Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.08.2014, 11:25

Nürnbergs Stürmer geht nach Ingolstadt

Pekhart ist die Nummer 20

Das Wechselspiel beim 1. FC Nürnberg dauert an. Nun verlässt auch Mittelstürmer Tomas Pekhart den Club und schließt sich dem FC Ingolstadt an. Er ist damit der 20. Spieler, der den Bundesliga-Absteiger verlässt. Erst am Dienstag meldeten die Franken die Abgänge von Mariusz Stepinski und Benjamin Uphoff.

Tomas Pekhart verlässt den Club und wechselt nach Ingolstadt.
Tomas Pekhart verlässt den Club und wechselt nach Ingolstadt.
© imagoZoomansicht

Tomas Pekhart kam 2011 von Sparta Prag nach Nürnberg. Rund 1,3 Millionen Euro überwiesen die Franken für den Angreifer nach Tschechien. Nun zieht der 25-Jährige, dessen Vertrag beim Bundesliga-Absteiger noch bis Saisonende datiert war, nach Ingolstadt weiter. Nach Angaben des FCI wechselt er ablösefrei und unterschrieb bei den Oberbayern einen Kontrakt bis 2017.

Für den Club bestritt Pekhart 85 Bundesliga- und drei Zweitligaspiele. Dabei erzielte der 1,94 Meter große Stoßstürmer 14 Tore. "Tomas Pekhart hat sich in seinen drei Jahren beim 1. FC Nürnberg stets vorbildlich verhalten. Wir bedanken uns beim ihm für die gemeinsame Zeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute", erklärt Nürnbergs Sportvorstand Martin Bader.

Bei den Fans hatte Pekhart zuletzt einen schweren Stand, da er trotz großem Einsatzwillen spielerisch nur selten überzeugen konnte.

Der personelle Umbau im Kader des 1. FC Nürnberg ist inzwischen rekordverdächtig. 17 Zugängen stehen 20 Abgänge gegenüber. Bis zum Transferschluss soll noch ein weiterer Stürmer verpflichtet werden.

28.08.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Pekhart

Vorname:Tomas
Nachname:Pekhart
Nation: Tschechien
Verein:AEK Athen
Geboren am:26.05.1989