Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.07.2014, 14:34

Nürnberg: 23-jähriger Angreifer kommt von Mönchengladbach

Mlapa ist Club-Neuzugang Nummer 13

Der 1. FC Nürnberg macht weiter Nägel mit Köpfen. Zwölf neue Spieler hatte der Absteiger bereits verpflichtet, zuletzt den Ex-Dresdner Robert Koch am Montag. Und nur 24 Stunden später steht der nächste Neuzugang fest: Peniel Mlapa wird von Borussia Mönchengladbach ausgeliehen, inklusive Kaufoption.

Peniel Mlapa
Am Niederrhein zuletzt nur Ersatzspieler: Peniel Mlapa hofft nun eine Liga tiefer auf Spielpraxis.
© picture allianceZoomansicht

Über die Wechselmodalitäten waren sich die beiden Vereine schon länger einig: Mlapa wird für ein Jahr in die Noris ausgeliehen. Inzwischen ist auch klar, dass der Club sich eine Kaufoption gesichert hat. Vor der Vertragsunterzeichnung sollte der Stürmer - wie auch Koch tags zuvor - aber erst noch seine fußballerische Visitenkarte im Probetraining am Valznerweiher abgeben. Dafür erteilte die Borussia dem gebürtigen Togoer eigens eine Gastspielgenehmigung.

Der FCN investiert damit weiter in die Offensive. Das war auch nötig geworden, denn Danny Blum wird wegen seines Knorpelschadens lange fehlen und Robert Mak hat den Verein nach Griechenland (PAOK Saloniki) verlassen. Nichtsdestotrotz ist die Konkurrenz in der Abteilung Attacke mit dem letztjährigen Torschützenkönig Jakub Sylvestr, dem in der Vorbereitung stark aufspielenden Antonio-Mirko Colak (zuletzt zwei Treffer gegen Valencia), sowie Niclas Füllkrug, Tomas Pekhart und Mariusz Stepinski groß.

FCN-Sportvorstand Martin Bader zählt Mlapas Vorzüge auf: "Peniel hat trotz seines jungen Alters schon reichlich Erfahrung in der ersten und zweiten Liga gesammelt. Er kann in der Offensive auf mehreren Positionen spielen und liefert uns damit im Spiel nach vorne noch mehr Möglichkeiten."

Mlapa hat für Hoffenheim und Mönchengladbach insgesamt 79 Bundesligaspiele absolviert und dabei acht Mal getroffen. Zuvor hatte der heute 23-Jährige bei den Münchner Löwen den Sprung in den Profibereich geschafft, als er in der Spielzeit 2009/10 in 21 Zweitligaeinsätzen sechs Tore erzielte. 21-mal trug Mlapa das Trikot der deutschen U 21 (acht Treffer).

Eberl: "Peniel hätte bei uns nicht regelmäßig gespielt"

Fohlen-Sportdirektor Max Eberl erklärt: "Bei uns hätte Peniel auch in dieser Saison wahrscheinlich nicht regelmäßig gespielt, so dass diese Lösung für uns und für ihn ein guter Weg ist. Wir hoffen, dass er in Nürnberg viel Spielpraxis bekommt und dort eine wichtige Rolle einnimmt." Mlapa selbst freut sich auf die neue Herausforderung: "Der 1. FC Nürnberg hat sich sehr um mich bemüht und verfügt über eine junge, interessante Mannschaft. Ich will meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison leisten."

Der Club startet am 3. August mit einem Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue in die neue Zweitliga-Spielzeit, acht Tage später wartet mit dem Derby in Fürth bereits ein echter Saisonhöhepunkt.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Mlapa

Vorname:Peniel
Nachname:Mlapa
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:20.02.1991

weitere Infos zu Ismael

Vorname:Valerien
Nachname:Ismael
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg II

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Nürnberg
Gründungsdatum:04.05.1900
Mitglieder:16.190 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Valznerweiherstraße 200
90480 Nürnberg
Telefon: (09 11) 94 07 91 00
Telefax: (09 11) 94 07 95 10
E-Mail: info@fcn.de
Internet:http://www.fcn.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Bor. Mönchengladbach
Gründungsdatum:01.08.1900
Mitglieder:77.300 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Hennes-Weisweiler-Allee 1
41179 Mönchengladbach
Telefon: 01806-181900
Telefax: (0 21 61) 92 93 10 09
E-Mail: info@borussia.de
Internet:http://www.borussia.de