Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.02.2014, 19:03

München: Osako lässt aufhorchen

Löwen bangen um Stahl und Hain

Vor dem bayerischen Derby beim FC Ingolstadt am Freitag (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) werden die Sorgenfalten bei 1860-Coach Friedhelm Funkel größer. Sowohl Dominik Stahl als auch Stephan Hain drohen auszufallen. Defensivakteur Stahl ist nach einem Schlag aufs Bein nicht im Vollbesitz seiner Kräfte, Stürmer Hain hat sich derweil das linke Knie verdreht.

Dominik Stahl
Einsatz gefährdet: Dominik Stahl.
© imagoZoomansicht

Mit oder ohne das Duo, die Löwen wollen unbedingt den Abstand auf die Aufstiegsränge verkürzen. Das stellte Funkel unmissverständlich klar: "Es wird schwer, noch mal ganz nach oben zu kommen", sagte der Coach: "Trotzdem wollen wir es natürlich versuchen." Drei Punkte bei den Schanzern wären da natürlich herzlich willkommen, dafür muss aber noch ein gehöriges Stück Arbeit verrichtet werden. "Wir werden uns auf eine kämpferische Partie einstellen müssen", meint Funkel: "Es wird ein von Einsatz und Kampf geprägtes Spiel werden."

Die Münchner sind mit einem Remis gegen Düsseldorf (1:1) aus der Winterpause gekommen, befinden sich als Tabellenneunter aber in Schlagdistanz zu den Aufstiegsrängen. Immerhin ist der Tabellendritte aus Kaiserslautern gerade mal fünf Punkte weg. Dabei mithelfen sollen auch die Neuen, von denen vor allem der Japaner Yuya Osako in Düsseldorf mit einem Tor und einer auch ansonsten ansprechenden Darbietung (kicker-Note 2) aufhorchen ließ. Wohl keine Zukunft bei 1860 mehr hat dagegen Marin Tomasov, der mittlerweile zur U 21 strafversetzt wurde.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
32
16x
 
2.
Pollersbeck, Julian
Pollersbeck, Julian
1. FC Kaiserslautern
30
14x
 
3.
Müller, Kevin
Müller, Kevin
1. FC Heidenheim
33
13x
 
4.
Knaller, Marco
Knaller, Marco
SV Sandhausen
32
12x
 
5.
Fejzic, Jasmin
Fejzic, Jasmin
Eintracht Braunschweig
34
11x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
06:00 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
06:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
07:20 SDTV FC Utrecht - AZ Alkmaar
 
08:30 EURO Tennis
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Tuchel und die "leitenden" Spieler von: Kosto10 - 29.05.17, 05:56 - 2 mal gelesen
Re: Wenn man den SuperBowl kopieren möchte von: Kosto10 - 29.05.17, 05:51 - 3 mal gelesen
Re (2): Tuchel und die "leitenden" Spieler von: Lohengreen - 29.05.17, 04:01 - 18 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun