Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.11.2013, 19:00

Cottbus: Neuer Coach erhält Vertrag bis 2015

Schmidt übernimmt Energie

An Nachfolge-Kandidaten hat es Energie Cottbus nach der Entlassung von Coach Rudi Bommer offenbar nicht gemangelt. Doch der Favorit war mit Stephan Schmidt schnell ausgemacht und so ist es auch keine große Überraschung, dass der 37-Jährige das Ruder in der Lausitz übernimmt. Am Donnerstag wird er bereits das Training leiten und somit beim Topspiel am Montagabend beim FC St. Pauli, der ebenfalls den Coach entlassen hat, auf der Bank sitzen.

Stephan Schmidt
Freut sich auf "eine große Herausforderung": Stephan Schmidt.
© picture allianceZoomansicht

Schmidt genießt viel Vertrauen bei den Verantwortlichen in Cottbus und erhielt einen Vertrag bis 2015. Energie-Präsident Ulrich Lepsch ließ wissen, dass es eine Vielzahl an Kandidaten gegeben habe. Doch die Wahl fiel offenbar leicht. "Bei Stephan Schmidt hatten wir von Beginn an das Gefühl, dass er brennt, heiß auf diese Mannschaft ist und sich mit unseren Zielen identifiziert", wird Lepsch in einer Pressemitteilung des Vereins zitiert. "Seine fußballerischen Vorstellungen sind absolut plausibel, zudem kann er nachweislich junge Spieler entwickeln und verbessern. Das spielte bei unseren Überlegungen eine wesentliche Rolle", begründete Lepsch zudem.

Schmidt war zuletzt Trainer beim SC Paderborn, wo er im Mai vor die Tür gesetzt wurde. Seinen größten Erfolg feierte Schmidt 2011, als er die A-Junioren des VfL Wolfsburg zur deutschen Meisterschaft führte. "Bisher habe ich nur als Kontrahent respektvoll zum FC Energie aufgeschaut. Um die Bedingungen, den namhaften Kader, die wirtschaftliche Stabilität und die Möglichkeiten im Nachwuchsbereich beneiden viele Zweitligisten Cottbus", lobte Schmidt seinen neuen Arbeitgeber. Uwe Speidel bleibt auch unter dem neuen Coach weiterhin Co-Trainer.

Seine Arbeit in der Lausitz nimmt er am Donnerstag um zehn Uhr mit der ersten Trainingseinheit auf. Um 12.30 Uhr stellt sich Schmidt im Rahmen einer Pressekonferenz den Fragen der Medien.

Cottbus holte aus den letzten vier Spielen nur einen mageren Punkt. Zudem blieb das Team in den letzten acht Pflichtspielen sieben Mal ohne einen eigenen Torerfolg. Die plötzliche Ladehemmung führte den Verein bis auf Platz 17 und Rudi Bommer in die Arbeitslosigkeit.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:30 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
06:50 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
06:50 SDTV Transfermarkt TV
 
07:10 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
07:10 SDTV Football Greats
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): kicker-Hetze gegen die SGE von: Linden06 - 15.12.18, 04:34 - 19 mal gelesen
Re: Immer wieder erschreckend.... von: Linden06 - 15.12.18, 04:33 - 15 mal gelesen
Re (8): Lachnummer RB Leipzig!!! von: Udo841 - 15.12.18, 02:53 - 26 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine