Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.09.2013, 21:17

Düsseldorf: Zu viele Spieler im Formtief

Wackler Bancé hat gute Gesellschaft

In Düsseldorf haben es auch die Heilsbringer nicht leicht. Neuzugang Aristide Bancé traf gleich im ersten Test für seinen neuen Arbeitgeber und muss sich trotzdem erst einmal als Wackelkandidat abstempeln lassen. Die mangelnde Spielpraxis - ein Problem, mit dem auch einige seiner Kollegen zu kämpfen haben - lässt sich beim ehemaligen Augsburger Bankdrücker jedoch auch nicht wegdiskutieren.

Aristide Bancé
Muss sich bei Fortuna Düsseldorf erst noch beweisen: Neuzugang Aristide Bancé.
© Getty ImagesZoomansicht

Eines konnte man dem Stürmer aus Burkina Faso beim kurzfristigen Test gegen Preußen Münster nicht absprechen: Bancé tat das, weshalb ihn die Düsseldorfer geholt haben. Der vom FC Augsburg bis Saisonende ausgeliehene Angreifer markierte das Siegtor beim 1:0-Erfolg. Als Belohnung gab es Lob vom Trainer: "Man hat seine Präsenz gesehen, er ist ein sehr guter Kopfballspieler, der Bälle behaupten kann und Torgefahr ausstrahlt", sagte Mike Büskens.

Vollstes Vertrauen sprach der Fortuna-Coach seinem Neuzugang jedoch auch nicht aus. Zu groß ist das Fragezeichen hinter dem Bankdrücker aus Augsburg. Bancé hat in der vergangenen Saison kein einziges Liga-Tor geschossen, stand am fünften Spieltag letztmals über 90 Minuten auf dem Platz und kam in der gesamten Rückrunde nur auf drei Joker-Einsätze mit insgesamt zehn Spielminuten - eine erschreckende Bilanz. Und auch in dieser Saison war Bancé beim FCA außen vor, da er sich in der Vorbereitung einen Unterarmbruch zugezogen hatte und erst später ins Training zurückgekehrt war.

Nun soll es mit der Fortuna wieder vorwärts gehen. Zumindest als Wackelkandidat dürfte sich der 28-Jährige in Düsseldorf nicht einsam fühlen: Martin Latka, als Abwehrchef stets zuverlässig und unumstritten, pausiert aktuell wegen einer Fersenverletzung. Levan Kenia, fußballerisch im Kader unerreicht, war zuletzt in Lwiw aussortiert und musste sich ohne Mannschaftstraining fithalten. Erwin Hoffer kam zwar in der Relegation zum Zug, spielte aber ansonsten in Kaiserslautern kaum eine Rolle. Ebenfalls in einem persönlichen Tief befinden sich Adam Bodzek und Andreas Lambertz, die zwar über Spielpraxis verfügen, aber weit von ihrer Bestform entfernt sind.

Das alles erleichtert die Situation von Büskens keineswegs. Die Saison läuft bislang miserabel: Auswärts steht F95 noch immer ohne Sieg da, nur in einer der vergangenen vier Partien konnte die Fortuna punkten (beim 1:0 gegen Bochum). Am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ist Dynamo Dresden zu Gast. Da stehen Büskens & Co. nach misslungenem Start schon mächtig unter Druck.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bancé

Vorname:Aristide
Nachname:Bancé
Nation: Burkina Faso
Verein:ASEC Mimosas Abidjan
Geboren am:19.09.1984

weitere Infos zu Latka

Vorname:Martin
Nachname:Latka
Nation: Tschechien
Verein:Slovan Liberec
Geboren am:28.09.1984

weitere Infos zu Kenia

Vorname:Levan
Nachname:Kenia
Nation: Georgien
Verein:F91 Dudelange
Geboren am:18.10.1990

weitere Infos zu Hoffer

Vorname:Erwin
Nachname:Hoffer
Nation: Österreich
Verein:KFCO Beerschot Wilrijk
Geboren am:14.04.1987

weitere Infos zu Bodzek

Vorname:Adam
Nachname:Bodzek
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:07.09.1985

weitere Infos zu Lambertz

Vorname:Andreas
Nachname:Lambertz
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf II
Geboren am:15.10.1984

weitere Infos zu Büskens

Vorname:Michael
Nachname:Büskens
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine