Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

06.09.2013, 17:37

Kaiserslautern: Reluxation und Strukturverletzung

Wieder die Schulter: Riedel muss unters Messer

Der 1. FC Kaiserslautern muss wochenlang auf Abwehrspieler Florian Riedel verzichten. Der 23-Jährige zog sich eine Luxation der linken Schulter zu. Dabei kam es zu Strukturverletzungen im Gelenk. Aufgrund der Schwere der Verletzung ist keine konservative Behandlung möglich. Der Rechtsverteidiger muss operiert werden.

- Anzeige -
Florian Riedel
Reluxation und Strukturverletzung: Kaiserslauterns Florian Riedel muss operiert werden.
© imago Zoomansicht

Riedel zog sich die Verletzung am vergangenen Montag beim 2:2 gegen Energie Cottbus zu. Besonders bitter: Riedel hatte sich dieselbe Verletzung bereits 2011 zugezogen.

Bei einer Schulter-Luxation springt das Gelenk durch ein äußeres Trauma aus der Pfanne. Bei diesem Auskugeln kann das Gelenk beschädigt werden und es kommt zu den sogenannten Strukturverletzungen. Diese sollen am kommenden Montag bei einem operativen Eingriff behandelt werden.

Riedel kam im bisherigen Saisonverlauf auf zwei Jokereinsätze am 4. (2:1 gegen Aue) und 6. Spieltag (2:2 gegen Cottbus). Auch in der ersten Runde des DFB-Pokals (7:0 bei der Neckarsulmer SU) kam der 23-Jährige von der Bank.

06.09.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Riedel

Vorname:Florian
Nachname:Riedel
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Kaiserslautern
Geboren am:09.04.1990

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Kaiserslautern
Gründungsdatum:02.06.1900
Mitglieder:18.151 (11.07.2013)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Fritz-Walter-Straße 1
67663 Kaiserslautern
Telefon: (0631) 31 88 0
Telefax: (06 31) 31 88 29 0
E-Mail: info@fck.de
Internet:http://www.fck.de

- Anzeige -

- Anzeige -