Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
23.08.2013, 19:01

Sandhausen muss den Neuzugang ersetzen

Innenbandriss: Zimmermann fehlt dem SVS

Gerade einmal drei Pflichtspielminuten hatte Matthias Zimmermann vor dem Spiel des SV Sandhausen gegen den Karlsruher SC am 5. Spieltag der 2. Bundesliga verpasst. Nun werden einige hinzukommen, denn der Mittelfeldspieler, der sich als Neuzugang am Hardtwald prompt einen Stammplatz gesichert hatte, wird verletzungsbedingt mehrere Wochen pausieren müssen.

Abmeldung ins Lazarett: Matthias Zimmermann und Trainer Alois Schwartz.
Abmeldung ins Lazarett: Matthias Zimmermann und Trainer Alois Schwartz.
© imagoZoomansicht

Unmittelbar vor dem Anpfiff der Partie gegen den KSC bestätigte SVS-Trainer Alois Schwartz im Interview mit dem Bezahlsender Sky, dass sich Zimmermann einen Innenbandriss im Knie zugezogen hat. Passiert war dies im Abschlusstraining. Manuel Stiefler übernahm am Freitagabend den Posten in der Startformation von Zimmermann, der damit ausgerechnet die Partie gegen den Klub verpasste, bei dem er groß wurde. Als Zehnjähriger war er zu den Badenern gekommen und hatte den Verein 2011 - neun Jahre später - in Richtung Gladbach verlassen

Erst in der Sommerpause war Zimmermann nach Sandhausen gewechselt. Borussia Mönchengladbach lieh den 21-Jährigen für ein Jahr aus, der in der Rückrunde der Vorsaison für die SpVgg Greuther Fürth noch 15 Spiele in der 1. Bundesliga bestritten hatte. Bei den Franken noch als Rechtsverteidiger im Einsatz, setzte Sandhausen-Coach Schwartz ihn bisher offensiver ein.

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schwartz

Vorname:Alois
Nachname:Schwartz
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg

weitere Infos zu M. Zimmermann

Vorname:Matthias
Nachname:Zimmermann
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:16.06.1992