Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.08.2013, 15:54

Düsseldorf: Nach Pfiffen gegen Levels

"Wir stehen unisono hinter Tobi"

Fortuna Düsseldorf kassierte am Freitag nicht nur eine unglückliche 1:2-Niederlage gegen 1860 München, sondern musste sich auch noch mit Teilen der eigenen Anhängerschaft auseinandersetzen. Tobias Levels wurde nach einem Fehler, der zum 2:1 für die Löwen führte, ausgepfiffen. Levels vergoss nach dem Abpfiff sogar Tränen, dann stellten sich Spieler und der Großteil der Fans demonstrativ hinter den Abwehrspieler.

Fabian Giefer, Axel Bellinghausen und Tobias Levels
Trost und Rückendeckung von den Mitspielern: Tobias Levels (rechts) erlebte einen unschönen Abend.
© imagoZoomansicht

Als einige Zuschauer Levels als Sündenbock für die Niederlage ausgemacht haben wollten, wurde bei jeder Ballberührung gepfiffen. Nach dem Schlusspfiff verließ der Spieler weinend den Platz und ging zur Ersatzbank. "Wir haben nach dem Spiel ein klares Statement abgeliefert und unsere rot-weißen Reihen geschlossen. Wir stehen unisono hinter Tobi. Mir fehlen die Worte, dass ein Spieler mit unserem Trikot ausgepfiffen wird. Ich bin froh und glücklich, dass der Großteil unserer Anhänger dagegen interveniert hat", sagte ein erboster Axel Bellinghausen.

Die Fans in der Südkurve feierten Levels anschließend mit Sprechchören, bis er sich in die Kurve aufmachte. "Ich spreche nur bei den Leuten von Fans, die Tobias Levels getröstet haben, indem sie ihn gefeiert haben. Kein Spieler von uns hat es verdient, in dieser Art und Weise behandelt zu werden", stellte Sportvorstand Wolf Werner klar, "sein Fehler hatte nichts mit Verunsicherung zu tun. Wenn man sich das Spiel ansieht, haben andere Spieler viel mehr Fehler gemacht, aber die werden toleriert."

An der engagierten Leistung der Fortunen gab es indes keine Zweifel. Selbst der Gegner gestand das ein. "Das war einer der hässlichsten Siege in der letzten Zeit", sagte Torschütze Benjamin Lauth, der das 1:0 erzielt hatte. Charlison Benschop glich zwischenzeitlich per Elfmeter aus, ehe Marin Tomasov (78.) für die Entscheidung sorgte.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Schuhen, Marcel
Schuhen, Marcel
SV Sandhausen
34
12x
 
2.
Ortega, Stefan
Ortega, Stefan
Arminia Bielefeld
34
11x
 
3.
Nyland, Örjan
Nyland, Örjan
FC Ingolstadt 04
30
10x
 
4.
Himmelmann, Robin
Himmelmann, Robin
FC St. Pauli
34
10x
 
5.
Flekken, Mark
Flekken, Mark
MSV Duisburg
31
9x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

- Anzeige -

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
18:45 EURO Tennis
 
19:00 ARD Sportschau
 
19:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
19:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (7): Ramos mit guten Erinnerungen an Kiew von: CravenTom - 26.05.18, 18:08 - 4 mal gelesen
Manuel Neuer... von: Jugendtrainer07 - 26.05.18, 17:59 - 15 mal gelesen
Re (4): OT.DSGVO von: crossroads83 - 26.05.18, 17:49 - 13 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine