Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

20.07.2013, 17:46

Weltmeisterschaftsserie der Triathleten

Haug hat in Hamburg die Nase vorn

Anne Haug hat das sechste Rennen der Weltmeisterschaftsserie der Triathleten gewonnen. Beim Sprint über die halbe Olympia-Distanz in Hamburg setzte sich die Bayreutherin in 57:21 Minuten mit 14 Sekunden Vorsprung vor den Britinnen Non Stanford und Jodie Stimpson durch. Damit baute Haug am Samstag nach 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern auf dem Rad und fünf Kilometern Laufen auch ihren Vorsprung in der Weltmeisterschaftswertung weiter aus. Bei den Herren gewann das Brüderpaar Brownlee.

Anne Haug
Auch in Hamburg ganz vorn dabei: Anne Haug.
© imagoZoomansicht

Beim Schwimmen in der Alster hatte sie zunächst einige Sekunden auf die Spitze verloren. Mit dem Rad schloss Haug die Lücke schnell und wechselte an der Spitze des Feldes auf die Laufstrecke. Dort setzte sich die 30-Jährige gemeinsam mit den Britinnen Stimpson und Stanford, dicht gefolgt von der Australierin Ahleigh Gentle und der Neuseeländerin Andrea Hewitt, von der übrigen Konkurrenz ab. Einen Kilometer vor dem Ziel auf dem Hamburger Rathausmarkt verschärfte Haug das Tempo und schaffte ihren zweiten Saisonsieg.

Hinter Haug konnte auch das übrige Team der Deutschen Triathlon Union (DTU) überzeugen. Die Dettingerin Anja Knapp beendete das Rennen auf dem guten achten Rang, Hanna Philippin (Saarbrücken) wurde bei ihrem ersten Serienrennen Neunte.

- Anzeige -

Brownlee-Brüder verweisen die Konkurrenz auf die Plätze

Der Olympia-Dritte Jonathan Brownlee hat den Triathlon der Weltmeisterschaftsserie in Hamburg gewonnen. Der Brite setzte sich im Zielsprint gegen seinen älteren Bruder, den Olympiasieger Alistair Brownlee, durch. Der Spanier Javier Gomez wurde Dritter. Jan Frodeno, Olympiasieger des Jahres 2008, kam als bester Deutscher auf Platz zehn.

Das britische Brüderpaar Brownlee hatte sich mit sieben weiteren Begleitern, darunter der Olympia-Silbermedaillengewinner Gomez, auf der Radstrecke abgesetzt. Frodeno verpasste diese Gruppe um wenige Sekunden. Die Spitzengruppe vergrößerte den Vorsprung auf den 20 Radkilometern um den Hamburger Radhausmarkt in der Folge immer weiter und wechselte schließlich mit einer halben Minute Vorsprung vor den schnellsten Verfolgern um Frodeno auf die Laufstrecke.

Dort setzten sich Alistair und Jonathan Brownlee gemeinsam mit Gomez auch von den verbliebenen Konkurrenten ab. Die Entscheidung aber fiel erst auf den letzten Metern: Zweihundert Meter vor dem Ziel erhöhte Jonathan Brownlee das Tempo. Er wurde zwar trotzdem von seinem Bruder Alistair überholt, doch kurz vor dem Ziel schob sich Jonathan Brownlee zurück an die Spitze.

(dpa)

20.07.13
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
 
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Livescores Live

Schlagzeilen

- Anzeige -

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:30 SKYS2 Golf: European Tour Magazin
 
16:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
17:00 EURO Eiskunstlauf
 
17:15 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
17:30 SP1 Poker
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): So eine Stimmung wie gestern habe ich von: VeritasFCB - 26.11.14, 16:11 - 7 mal gelesen
Re (2): Neues von Rattenball von: Sandro_1956 - 26.11.14, 16:10 - 0 mal gelesen
Re: und der nächste.... von: BTGA - 26.11.14, 16:09 - 6 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -