Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.07.2013, 16:20

Aalen: Hainault hat unterschrieben

Beim VfR prangt Prowin auf der Brust

Der VfR Aalen hat am Freitag einen neuen Hauptsponsor präsentiert. Zunächst für die kommende Saison wird sich das Unternehmen Prowin bei den Ostalbstädtern engagieren. Neben der Trikotwerbung bekommt der Direktvertrieb für Reinigungs- und Pflegeprodukte unter anderem auch ein großes Bandenpaket sowie aufmerksamkeitsstarke Leistungen im Vereinsumfeld.

Berndt-Ulrich Scholz und Ingolf Winter
Aalens Präsident Berndt-Ulrich Scholz (li.) und Prowin-Geschäftsführer Ingolf Winter bei der Präsentation der neuen Trikots.
© picture allianceZoomansicht

"Kurz vor Saisonstart haben wir mit Prowin einen starken Partner als Hauptsponsor und damit auch Planungssicherheit für die neue Saison gewonnen", sagte VfR-Geschäftsführer Ferdinand Meidert. Über die Höhe des finanziellen Engagements wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Am Ende der vergangenen Saison stieg der langjährige Haupt- und Trikotsponsor Imtech aus der gemeinsamen Zusammenarbeit aus. Der Rückzug des Energie- und Gebäudeunternehmens löste beim VfR finanzielle Turbulenzen aus. Nur dank einer Bürgschaft von Klubpräsident Berndt-Ulrich Scholz erteilte die DFL die Lizenz für die kommende Saison. Zudem gewährte die Liga dem Verein ein weiteres Jahr Aufschub bei dem eigentlich geforderten Ausbau des Stadions.

- Anzeige -

Mit Prowin konnte nun ein neuer Hauptsponsor gefunden werden. Allerdings werden die Aalener dennoch finanzielle Einbußen hinnehmen müssen, denn es ist kaum anzunehmen, dass Prowin die von Imtech überwiesenen rund zwei Millionen Euro halten wird.

Dementsprechend musste Manager Markus Schupp bei den Neuverpflichtungen kleinere Brötchen backen. Immerhin konnte am Mittwoch in André Hainault die gesuchte Verstärkung für die Defensive verpflichtet werden. Der Kanadier kommt vom schottischen Erstligisten Ross County und unterschrieb beim VfR einen Zweijahresvertrag bis Juni 2013.

Damit sind die Personalplanungen der Aalener vorerst abgeschlossen. Allerdings wollte Schupp nicht vollständig ausschließen, dass die Ostalbstädter doch noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden könnten: "Wir halten immer Ausschau. Aber Stand jetzt ist der Kader komplett", so der Ex-Profi.

Aalen tütete in der vergangenen Saison als Aufsteiger den Klassenerhalt frühzeitig ein. Für diese Spielzeit prognostizieren etliche Experten eine weit schwierigere Saison. Am Freitagabend, den 19. Juli, startet der VfR mit dem Gastspiel beim SV Sandhausen (18.30 Uhr, LIVE auf kicker.de) in die Spielzeit 2013/14.

12.07.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Hainault

Vorname:André
Nachname:Hainault
Nation: Kanada
Verein:VfR Aalen
Geboren am:17.06.1986

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:VfR Aalen
Gründungsdatum:08.03.1921
Mitglieder:1.000 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß
Anschrift:Stadionweg 5/1
73430 Aalen
Telefon: (0 73 61) 524 88-0
Telefax: (0 73 61) 524 88-20
E-Mail: info@vfr-aalen.de
Internet:http://www.vfr-aalen.de/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -