Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.06.2013, 15:57

Karlsruhe: Bulgare erhält Dreijahresvertrag

KSC nimmt Micanski unter Vertrag

Aufsteiger Karlsruher SC hat sich für die kommende Saison mit Ilijan Micanski verstärkt. Der 27 Jahre alte Offensivspieler kommt vom FC Ingolstadt, der den Bulgaren in der Rückrunde der abgelaufenen Saison vom 1. FC Kaiserlautern ausgeliehen hatte, zum KSC und erhält dort einen Dreijahresvertrag.

Ilijan Micanski (li.) im Duell mit Ariel Borysiuk
Aus Lautern über Bayern nach Karlsruhe: Micanski (li.), hier im Duell mit Borysiuk.
© picture allianceZoomansicht

Micanski spielt seit über drei Jahren in Deutschland. 2010/11 kam der achtmalige bulgarische Nationalspieler von Zaglebie Lubin in die Pfalz zum 1. FC Kaiserslautern. Bei den "Roten Teufeln" konnte er sich allerdings nie einen Stammplatz erkämpfen. In der Rückrunde der Saison 2011/12 wurde er an den FSV Frankfurt ausgeliehen, wo er mit neun Toren und vier Vorlagen in 15 Spielen bleibenden Eindruck hinterließ. Danach kehrte er wieder an den Betzenberg zurück, konnte dort aber erneut nicht überzeugen (sechs Zweitligaspiele, ein Tor) und wurde in der Rückrunde der vergangenen Saison abermals verliehen - diesmal an den FC Ingolstadt.

Doch auch beim FCI blieb ihm der entscheidende Durchbruch verwehrt. Insgesamt kommt seine Bilanz der vergangenen Spielzeit eher bescheiden daher: 13 Zweitligaspiele, ein Tor, eine Vorlage und ein kicker-Notenschnitt von 4,06. Das schreckte die Verantwortlichen beim Karlsruher SC jedoch nicht ab. Beim KSC ist man von Micanskis Qualitäten überzeugt und stattete den Offensivmann mit einem Dreijahresvertrag aus.

29.06.13
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Micanski

Vorname:Ilijan
Nachname:Micanski
Nation: Bulgarien
Verein:Suwon Blue Wings
Geboren am:20.12.1985