Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

08.05.2013, 14:28

St. Pauli: Tschauner hält nichts von Rechenspielen

Pliquett: Auf dem Sprung?

Zwei Matchbälle gegen direkte Konkurrenten hat der FC St. Pauli mit Blick auf den Klassenverbleib bereits vergeben. Mit der Niederlage in Bochum (0:3) und der Nullnummer in Duisburg verpassten es die "Kiez-Kicker", sich entscheidend vom Abstiegsrelegationsplatz abzusetzen. Unzufrieden war man am Millerntor nach dem 0:0 beim MSV dennoch nicht, auch wenn nun weiter der Rechenschieber bemüht werden muss. Indes steht Benedikt Pliquett wohl vor dem Abschied.

Benedikt Pliquett
Drei Punkte und dann der Abschied? Ersatztorwart Benedikt Pliquett.
© picture allianceZoomansicht

"Es war enorm wichtig, dass hinten die Null stand. Wenn man sieht, wie viele Tore wir in den letzten Partien bekommen haben, war das auf jeden Fall ein Fortschritt", meinte Patrick Funk, tabellarisch hat sich St. Pauli aber nach unten bewegt. Rang 14, nur drei Zähler vor Dynamo Dresden - die Gefahr, auf den Relegationsplatz abzurutschen, ist noch nicht gebannt.

Der Rechenschieber ist bei zwei noch ausstehenden Spielen gefragt. Oder? Geht es nach Philipp Tschauner, so kann diese Frage verneint werden. "Mit einem Dreier gegen Braunschweig machen wir daheim den Sack zu", gibt sich der Torwart selbstsicher. Die Nummer eins hat in dieser Saison auch schon vorne mit seinem Tor zum 2:2 gegen Paderborn zu einem Punktgewinn beigetragen - vielleicht am Ende ein entscheidender.

- Anzeige -

Auf dem Platz konnte Konkurrent Benedikt Pliquett noch nichts für die Elf von Trainer Michael Frontzeck beitragen, in dieser Spielzeit hat Tschauner bislang alle Partien im Tor der Hanseaten absolviert. Ob Pliquett, der es in seinen neun Jahren am Millerntor auf fünf Bundesliga- und 21 Zweitliga-Spiele bringt, überhaupt noch einmal für St. Pauli aufläuft, ist unklar. Laut Hamburger Abendblatt steht der Keeper vor dem Abschied. "Wir sind in Kontakt mit Bene und seinem Berater", erklärte Sportchef Rachid Azzouzi der Zeitung, ob Pliquett geht, wollte er aber weder bestätigen noch dementieren.

Der 28-Jährige hat mit einem Eintrag auf seiner Facebook-Seite die Spekulationen angeheizt: "Und wenn es (eventuell) vorerst die letzten Tage als Profi dieses Vereins sind, dann weiß ich, dass ich Menschen kennengelernt habe, vor allem außerhalb der Mannschaft, die wahre Freunde geworden sind." Klingt nicht nach einem Verbleib.

08.05.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Pliquett

Vorname:Benedikt
Nachname:Pliquett
Nation: Deutschland
Verein:Sturm Graz
Geboren am:20.12.1984

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:FC St. Pauli
Gründungsdatum:15.05.1910
Mitglieder:20.500 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Braun-Weiß
Anschrift:Harald-Stender-Platz 1
20359 Hamburg
Telefon: (0 40) 31 78 74 21
Telefax: (0 40) 31 78 74 29
E-Mail: kontaktformular@fcstpauli.com
Internet:http://www.fcstpauli.com

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -