Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

04.05.2013, 15:40

Köln: Kapitän fällt Entscheidung

Brecko will nun doch bleiben

Etwas Positives brachte die 1:2-Niederlage des 1. FC Köln am Samstag beim VfL Bochum doch mit sich: Kapitän Miso Brecko wird den Rheinländern erhalten bleiben. Die Entscheidung des Rechtsverteidigers pro "Geißböcke" bestätigte Jörg Jakobs, der Leiter für Kaderplanung und Transfermanagement in Köln.

- Anzeige -
Bleibt bei den "Geißböcken": Miso Brecko, hier im Duell mit Bochums Christoph Kramer (li.).
Bleibt bei den "Geißböcken": Miso Brecko, hier im Duell mit Bochums Christoph Kramer (li.).
© picture-alliance Zoomansicht

Der Spielführer bleibt an Bord. Miso Brecko, der in der laufenden Saison bislang alle 32 Punktespiele für den FC absolvierte (kicker-Notenschnitt 3,42), wird nun doch weiter seine Fußballschuhe für den Klub schnüren.

Zunächst hatte der Slowene das Angebot des FC abgelehnt, Köln den Spieler daraufhin zu einer definitiven Entscheidung nach dem Bochum-Spiel aufgefordert. Der neue Vertrag hat eine Laufzeit bis 2016.

Brecko war 2008 vom Hamburger SV an den Rhein gewechselt. Seither bestritt er 153 Ligaspiele für den FC und erzielte dabei zwei Tore (13 Assists).

In welcher Spielklasse er mit seinen Kölnern in der kommenden Saison antreten wird, ist nach dem 1:2 in Bochum weiter unklar. Nach nur einem Sieg aus den vergangenen fünf Partien scheint der Stanislawski-Elf das Benzin im Saisonfinale auszugehen. Es bleiben noch zwei Partien - zu Hause gegen Aufsteiger Hertha und in Ingolstadt -, um doch noch auf Rang drei zu springen, den vor dem Topduell gegen den FSV Frankfurt am Sonntag noch der 1. FC Kaiserslautern hält.

04.05.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Brecko

Vorname:Miso
Nachname:Brecko
Nation: Slowenien
Verein:1. FC Köln
Geboren am:01.05.1984

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -