Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.05.2013, 18:00

Sandhausen: Trainer geht nach der Saison

Boysen verlässt den SVS

Der SV Sandhausen hat vor dem 32. Spieltag nur noch theoretische Chancen, den Abstieg nach einem Jahr 2. Liga zu verhindern. Falls Dresden gegen Paderborn gewinnt, steht der Abstieg des SVS schon vor der Heimpartie gegen Ingolstadt fest. Schon vorher ist klar, dass Coach Hans-Jürgen Boysen nach dieser Runde den Verein wieder verlässt.

SVS-Coach Hans-Jürgen Boysen
Trennung steht fest: Trainer Hans-Jürgen Boysen und Sandhausen.
© picture allianceZoomansicht

Selbst Otmar Schork glaubt angesichts von acht Punkten Rückstand und dem schlechteren Torverhältnis gegenüber Dresden nicht mehr an ein Wunder. "Unsere Chancen sind nur noch minimal", sagt der Geschäftsführer.

Ganz unabhängig wie die Saison zu Ende geht, wird man danach einen Neuanfang starten. Das betrifft auch die Stelle des Trainers. Am Donnerstag kam man bei einem Treffen zwischen Präsident Jürgen Machmeier, Schork und Boysen überein, dass man sich nach dem 34. Spieltag trennt.

"Die Mission Klassenerhalt konnten wir nicht erfüllen und deshalb ist es besser, einen Neuanfang in der 3. Liga zu machen", nannte Machmeier die Beweggründe. "Mein Anspruch, als ich in Sandhausen zusagte, war der Klassenverbleib und diesen Anspruch werden wir höchstwahrscheinlich nicht erreichen", sagte Boysen.

Sollte der Klassenerhalt doch geschafft werden, Aalen bangt um die Lizenz, muss man allerdings nach einer Lösung suchen, denn dann würde sich Boysens Vertrag automatisch um ein Jahr verlängern.

"Jetzt gilt es, alsbald einen geeigneten Nachfolger zu finden, der dann die personellen Planungen vorantreiben kann", wird Schork auf der Website des Vereins zitiert. Daniel Ischdonat, Michael Langer, Michael Hiegl, Timo Achenbach, Seyi Olajengbesi, Daniel Schulz, Fabio Morena, Simon Tüting, David Ulm, Nicky Adler und Frank Löning haben verbindliche Verträge für die 3. Liga.

Diese Spieler sollen das Gerippe darstellen, weitere junge Talente dann integriert werden.

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Pollersbeck, Julian
Pollersbeck, Julian
1. FC Kaiserslautern
13
8x
 
2.
Müller, Kevin
Müller, Kevin
1. FC Heidenheim
16
8x
 
3.
Wulnikowski, Robert
Wulnikowski, Robert
Würzburger Kickers
17
8x
 
Rensing, Michael
Rensing, Michael
Fortuna Düsseldorf
17
8x
 
5.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
15
6x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

TV Programm

Zeit Sender Sendung
13:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
14:00 SDTV Roda JC Kerkrade - Feyenoord Rotterdam
 
14:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
14:15 EURO Tennis
 
14:45 EURO Tennis
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Baba verletzt von: Frankyman - 18.01.17, 13:30 - 5 mal gelesen
Re (2): Baba verletzt von: Frankyman - 18.01.17, 13:28 - 6 mal gelesen
Re (2): Caicara geht in die Türkei von: Linden06 - 18.01.17, 13:11 - 17 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun