Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.04.2013, 20:35

Bochum: Spieler sprechen wieder

Todt lässt Neitzels Zukunft offen

Beim VfL Bochum schrillen die Alarmglocken! Durch den 3:2-Erfolg Dynamo Dresdens über den FC St. Pauli rutschten die Ruhrstädter einen Tag nach der deprimierenden 0:3 gegen Erzgebirge Aue auf den Relegationsrang 16 ab. Der Stuhl von Trainer Karsten Neitzel wackelt nach der vierten Niederlage in Folge bedenklich. Sportdirektor Jens Todt konnte sich am Samstag nicht zu einem Bekenntnis durchringen.

Karsten Neitzel, Andreas Luthe und Jens Todt
Wie geht es weiter in Bochum? Trainer Karsten Neitzel, Kapitän Andreas Luthe und Sportdirektor Jens Todt.
© imagoZoomansicht

"Es gibt noch keinen neuen Stand, deshalb möchte ich mich an dieser Diskussion nicht beteiligen", sagte Todt dem SID am Samstagabend. Der Ex-Profi wollte auch auf Nachfrage nicht bestätigen, dass Neitzel am nächsten Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) im Spiel bei Energie Cottbus noch auf der Trainerbank sitzen werde.

Bereits unmittelbar nach der unerwartet deutlichen Pleite gegen die Sachsen hat eine Aussprache mit Neitzel stattgefunden. Am Samstag setzten sich dann die Verantwortlichen mit den Spielern zum Krisengespräch zusammen. Die Profis, die am Freitag gegenüber den Medien schwiegen, erklärten immerhin wieder ihre Gesprächsbereitschaft.

"Wir waren nach dem Schlusspfiff so wütend und gleichzeitig so leer. Wir sahen die Gefahr, etwas zu sagen, was in der Gesamtsituation des Vereins nicht hilfreich ist. Aus diesem Grund wollten wir uns erst einmal als Mannschaft zusammenraufen, uns abstimmen und dann natürlich auch wieder mit den Medien reden", wird Kapitän Andreas Luthe auf der Vereins-Website zitiert. Todt hatte für die Reaktion der Mannschaft Verständnis gezeigt.

Pikant an der Konstellation ist, dass Neitzel erst durch Erzgebirge Aue zu seinem Job kam. Denn nach dem 1:6 im Hinspiel wurde der damalige Trainer Andreas Bergmann von seinen Aufgaben entbunden, worauf Neitzel das Amt übernahm. Nun könnte Aue für einen erneuten Trainerwechsel in Bochum die Veranlassung geliefert haben.

 
Seite versenden
zum Thema

2. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Hertha BSC54:2162
 
2Eintracht Braunschweig44:2558
 
31. FC Kaiserslautern41:2448
 
41. FC Köln35:2746
 
5FSV Frankfurt44:3543
 
61860 München30:2342
 
7Energie Cottbus33:3040
 
81. FC Union Berlin45:4139
 
9SC Paderborn 0738:3537
 
10VfR Aalen30:3236
 
11MSV Duisburg31:4336
 
12FC Ingolstadt 0431:3435
 
13FC St. Pauli32:3833
 
14Erzgebirge Aue34:4031
 
15Dynamo Dresden28:4127
 
16VfL Bochum30:4726
 
17SV Sandhausen34:5623
 
18Jahn Regensburg32:5418

weitere Infos zu Neitzel

Vorname:Karsten
Nachname:Neitzel
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun