Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

21.03.2013, 18:19

Union: Slowake vor Nationalelf-Rückkehr

Nemec findet sich ganz ordentlich

Adam Nemec (27) kam bei Union Berlin im vergangenem Sommer nach seinem Wechsel vom FC Ingolstadt nur schwer aus den Startlöchern. Es dauerte fast eine komplette Halbserie, ehe sich der Slowake bei den Eisernen erstmals in die Torschützenliste eintrug. Doch das Bild hat sich gewandelt: Der schweigsame Angreifer hat seine Bilanz merklich aufgebessert.

- Anzeige -
Adam Nemec
Startet bei Union nach Anlaufproblemen durch: Der Slowake Adam Nemec.
© imago Zoomansicht

Seit dem ersten Tor gegen 1860 am 15. Spieltag (2:2) trifft der kantige und großgewachsene Stürmer (1,90 m) in schöner Regelmäßigkeit - nachdem er sich bezüglich seiner Fitness auf Zweitliga-Niveau gehievt hatte. Mit acht Saisontreffern zählt er hinter Simon Terrode (24, 10 Treffer) zusammen mit Kapitän Torsten Mattuschka (32) zu Unions Top-Torjägern.

Nicht zuletzt wegen ihres torgefährlichen Trios behält die Elf von Coach Uwe Neuhaus Relegationsplatz drei noch im Blick, wenn auch der Rückstand derzeit sechs Zähler beträgt.

Nationalelf-Comeback rückt näher

Nemec selbst macht keine großen Worte, neigt verbal ohnehin nicht wirklich zu Freu­denausbrüchen: "Ich mache meinen Job im Moment ganz ordentlich", kommentiert Nemec seinen Leistungssprung sachlich. Dieser ist auch in seiner Heimat nicht verborgen geblieben. Der Blondschopf wurde für die Heimspiele der Slo­wakei am 22. März gegen Litauen (WM-Qualifikation) und am 26. März gegen Schweden (Test­spiel) auf Abruf berufen. "Schon diese Nominierung sehe ich positiv", sagte Nemec, der das letzte seiner beiden Länderspiele im Februar 2011 gegen Lu­xemburg (1:2) bestritten hatte. Weitere Tore würden ihn dem Comeback in der Nationalelf näher bringen.

Die Torjägerliste in Bildern
Die Knipser im Unterhaus
Marius Ebbers (l., FC St. Pauli) erzielt das 1:1, in der Mitte steht Fabian Schönheim (1. FC Union Berlin)
Aufgerückt in der Bestenliste

Am 26. Spieltag war es für Marius Ebbers (FC St. Pauli) soweit: Er traf zum 100. Mal in der Zweiten Liga. Dem Treffer war der 35-Jährige lange hinterhergelaufen, doch die Freude wurde gedämpft: Trotz seines Ausgleichs zum 1:1 unterlagen Ebbers und sein Team dem FC Union Berlin 2:4.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
21.03.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Neuhaus

Vorname:Uwe
Nachname:Neuhaus
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Union Berlin

- Anzeige -

weitere Infos zu Nemec

Vorname:Adam
Nachname:Nemec
Nation: Slowakei
Verein:1. FC Union Berlin
Geboren am:02.09.1985

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Union Berlin
Gründungsdatum:20.01.1966
Mitglieder:12.054 (17.06.2014)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:An der Wuhlheide 263
12555 Berlin
Telefon: (0 30) 65 66 88 0
Telefax: (0 30) 65 66 88 66
E-Mail: verein@fc-union-berlin.de
Internet:http://www.fc-union-berlin.de

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -