Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.02.2013, 23:21

Kaiserslautern: Direkter Aufstieg ist abgehakt

Foda trotzig: "Wir haben es selbst in der Hand"

"Relegation ist doof", legte sich Benjamin Köhler vor dem Topspiel in seiner Heimat in Berlin fest. Was anderes wird dem 1. FC Kaiserslautern nach der 0:1-Niederlage gegen den neuen Zweitliga-Spitzenreiter Hertha BSC aber wohl nicht übrigbleiben. Zwölf Punkte Rückstand auf Braunschweig, 13 auf Hertha - der Direktaufstieg ist nach der Pleite in der Hauptstadt in weite Ferne gerückt. Platz drei ist nun "das große Ziel" für FCK-Coach Franco Foda - mit dem 1. FC Köln im Nacken.

Ausgehebelt: FCK-Kapitän Albert Bunjaku.
Ausgehebelt: FCK-Kapitän Albert Bunjaku.
© imagoZoomansicht

"Wir müssen Punkte für den dritten Platz sammeln", hatte Foda vor dem Gang ins Olympiastadion nach dem mageren 0:0 in Duisburg erklärt, aus Berlin brachten die "Roten Teufel" aber überhaupt keinen Zähler mit. Knackpunkt aus Pfälzer Sicht war die Rote Karte gegen Alexander Baumjohann (33.), für Foda war die Hinausstellung nicht ganz nachvollziehbar: "Der Schiedsrichter hat massiv ins Spiel eingegriffen. Wenn man Baumjohann Rot zeigt, muss Pekarik wenige Minuten zuvor auch vom Platz." Hertha-Akteur Pekarik blieb, Baumjohann ging, und in Unterzahl "konnten wir das Konterspiel, das wir uns vorgenommen hatten, nicht umsetzen", wie der FCK-Trainer anmerkte.

Hertha hat mehr investiert und daher verdient gewonnen.FCK-Trainer Franco Foda

Vielmehr kassierte der FCK das entscheidende Gegentor durch Peer Kluge und ging als Verlierer vom Platz. Am Ergebnis selbst wollte Foda dann auch nicht rütteln: "Hertha hat mehr investiert und daher verdient gewonnen."

Der Blick der Pfälzer richtet sich nun ganz klar auf den Aufstiegsrelegationsplatz, den es gegen immer stärker aufkommende Kölner zu sichern gilt. Lediglich drei Punkte beträgt der Vorsprung, doch noch hat Lautern die beste Ausgangssituation. "Wir haben es selbst in der Hand, Platz drei zu halten. Das ist unser großes Ziel", so Foda. Und Köhler würde sich am Ende sicher auch über die Relegation freuen.

Tabellenrechner 2.Bundesliga
26.02.13
 
Seite versenden
zum Thema

2. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Hertha BSC45:1852
 
2Eintracht Braunschweig40:1951
 
31. FC Kaiserslautern33:2239
 
41. FC Köln27:2236
 
51860 München26:2133
 
6FSV Frankfurt30:2933
 
7SC Paderborn 0732:2832
 
81. FC Union Berlin36:3332
 
9Energie Cottbus27:2532
 
10VfR Aalen24:2131
 
11FC Ingolstadt 0427:2631
 
12FC St. Pauli22:2726
 
13VfL Bochum29:3925
 
14Erzgebirge Aue29:3524
 
15MSV Duisburg23:3724
 
16Dynamo Dresden23:3421
 
17SV Sandhausen27:4918
 
18Jahn Regensburg26:4117

weitere Infos zu Foda

Vorname:Franco
Nachname:Foda
Nation: Deutschland
Verein:Sturm Graz