Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

25.02.2013, 22:18

Braunschweig: Personalreser­voir nicht unerschöpflich

Boland: "Das wird uns kei­nen Knacks geben"

Seit dem 4. November 2011 (1:2 gegen Union Berlin) hatte keine Gastmannschaft mehr im Eintracht-Stadion gewinnen können. Am Sonntag war es aber soweit: Die Löwen gewannen, nur waren es die aus München und nicht die aus Braunschweig. Die stolze Heimserie der Eintracht war dahin und der Druck der Konkurrenz wird größer, dem Selbstvertrauen des Aufstiegsaspiranten macht das nichts.

Braunschweigs Mirko Boland
Heimserie gerissen und dennoch optimistisch: Braunschweigs Mirko Boland.
© imagoZoomansicht

Der Schock stand Braunschweigs Profis beim Gang in die Kabine ins Gesicht geschrieben. Erst­mals seit dem 4. November 2011 (1:2 gegen Union Berlin) muss­ten sie diesen daheim als Verlie­rer antreten. "Ein bitterer Moment", klagte Norman Theuerkauf, "aber wir hat­ten einen unerklärlichen Bruch in unserem Spiel." Einen, den 1860 München eiskalt ausnutzte. Und einer, der zeigt: Unerschöpflich ist das Personalreser­voir von Torsten Lieberknecht dann doch nicht.

Der Eintracht-Trainer musste zu­sätzlich zu seinen Langzeitverletz­ten kurzfristig auch Angreifer Orhan Ademi (Adduktorenprobleme) er­setzen und erkennen: Pierre Mer­kel, vor allem aber der eingewech­selte Randy Edwini-Bonsu genügen nicht höchsten Zweitliga-Ansprü­chen. Gleiches gilt auch für Daniel Davari. Gegen Hinrunden-Ende schon mehrfach wackelig, patzte der Keeper gestern folgenschwer, verließ sein Tor ohne zuzupacken und ermöglichte Benny Lauth das in der Entstehung glückliche, aber keineswegs unverdiente Siegtor.

- Anzeige -

Mirko Boland verspricht dennoch: "Wir spielen so eine überragende Saison, das wird uns kei­nen Knacks geben." An den glaubt Torsten Lieber­knecht auch nicht: "Die Enttäuschung ist da, aber wir werden in Duisburg die richtige Antwort geben."

Am Montag folgte dann noch der Verlust der Tabellen­führung an Hertha BSC. Ken Reichel indes versichert vorab, emotionslos auf das Verfolgerduell zu blicken: "Das Ergebnis ist für uns irrelevant. Un­ser Vorsprung ist groß genug, wir müssen nur auf uns schauen."

Tabellenrechner 2.Bundesliga
25.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Lieberknecht

Vorname:Torsten
Nachname:Lieberknecht
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -