Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

25.02.2013, 11:00

Cottbus: Trainer sieht mangelhafte Einstellung

Bommer platzt der Kragen

Energie Cottbus befindet sich derzeit auf einer sportlichen Talfahrt. Zwar beendeten die Lausitzer am Wochenende beim 1:1 gegen Regensburg ihre Flaute von zuvor 509 torlosen Minuten, allerdings reichte es auch gegen den Tabellenletzten nicht zu einem Dreier. Energie rutschte mittlerweile auf Platz 9 in der Tabelle ab und hat schon längst nichts mehr mit dem Aufstiegsrennen zu tun. Trainer Rudi Bommer hat die Nase mittlerweile gestrichen voll und ließ das seine Mannschaft auch spüren.

Rudolf Bommer
Sein Geduldsfaden scheint gerissen: FCE-Coach Rudolf Bommer.
© imagoZoomansicht

Aus dem VIP-Raum in Cott­bus brandete spontan Applaus auf, nachdem Rudi Bommer seine Wutrede beendet hatte. Bislang wollte sich der Trainer die Leistungen seiner Mannschaft trotz der mittlerweile auf acht Spie­le angewachsenen Sieglos-Serie nicht schlechtreden lassen.

Nach dem spielerisch erbärmlichen Auf­tritt gegen den Tabellenletzten aus Regensburg platzte Bommer jedoch der Kragen: "Ich bin stocksauer. Vielleicht hat der ein oder andere den Höhenflug, weil er zuletzt ge­lobt wurde, und dabei vergessen, dass zum Fußball die Grundtugen­den wie Zweikampfverhalten und Laufbereitschaft gehören."

- Anzeige -

Nicht nur Innenverteidiger Julian Börner (kicker-Note: 5,5) durfte sich angesprochen fühlen, der das 0:1 verschuldete, extrem nachlässig auftrat und wegen einer bösen Fluggrätsche Rot sah. "Viel­leicht muss der Wind rauer werden", drohte der Coach, "mit so einer ers­ten Hälfte machst du dir die Arbeit eines Dreivierteljahres kaputt. Es geht um richtig viel Kohle, das muss jedem bewusst werden."

Auch die Offensivabteilung be­kam ihr Fett ab. Uwe Möhrle ana­lysierte völlig zu Recht, dass "vorne momentan der Wurm drinsteckt". Ein Tor aus fünf Spielen, erzielt durch Rechtsverteidiger Schulz, spricht Bände. "Zudem haben wir große Probleme, uns gegen tief stehende Gegner Chancen zu er­arbeiten", sagt Möhrle. "Das war grottenschlecht, wahrscheinlich das Schlechteste, was wir jemals gespielt haben", spricht Mittelfeldspieler Marc-Andre Kruska Klartext.

Boubacar Sanogo ist in einer bedenklichen körperlichen Verfassung, Marco Stiepermann nahm Bommer bereits nach 32 Minuten heraus, "weil er so schlecht war. Ich habe beide vor dem Spiel gefragt, ob sie fit sind. Bejahen sie es, müssen sie auch ma­lochen. Wenn man so viele Minu­ten ohne Tor ist, sollte man sich als Stürmer seine Gedanken machen."

25.02.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
 
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
18.12. 12:00 - -:- (0:0)
 
18.12. 12:30 - -:- (0:0)
 
18.12. 13:55 - -:- (-:-)
 
18.12. 14:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
18.12. 14:30 - -:- (-:-)
 
18.12. 16:00 - -:- (-:-)
 
18.12. 16:15 - -:- (-:-)
 
18.12. 16:30 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

- Anzeige -

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:50 SDTV AFC Bournemouth - FC Liverpool
 
13:30 EURO Biathlon
 
13:45 SKYS2 Golf: Ryder Cup
 
14:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
14:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
Alle Termine 15/16

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): An die HSV Krise von: Linden06 - 18.12.14, 12:26 - 1 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -