Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

18.02.2013, 14:24

Bochum/Duisburg: Wingenbachs Fehler

Freispruch für Eyjolfsson, Sukalo muss zuschauen

Am kommenden Freitag (18 Uhr, LIVE! bei kicker.de) erwartet der VfL Bochum im Abstiegskampf den MSV Duisburg. Während bei den "Zebras" Goran Sukalo aufgrund seiner Roten Karte beim 0:0 gegen den 1. FC Kaiserlautern fehlen wird, hat der Platzverweis für Bochums Holmar Örn Eyjolfsson beim 1:0-Erfolg des VfL in der Allianz Arena bei 1860 München keine Auswirkungen. Der Abwehrmann darf ebenso wie "Sünder" Marcel Maltritz gegen den MSV spielen.

- Anzeige -
Bochums Holmar Örn Eyjolfsson (li.) und Duisburgs Goran Sukalo (re.).
Zweimal Rot, nur eine Sperre: Bochums Holmar Örn Eyjolfsson (li.) und Duisburgs Goran Sukalo (re.).
© imago Zoomansicht

239 Spiele hat Sukalo in der Zweiten Liga für Unterhaching, Aachen, Koblenz, Augsburg und Duisburg bislang absolviert, auf sein 240. muss er warten. Nach seiner Gelbsperre rutschte der Routinier wieder in die MSV-Startelf, doch nach 40 Minuten war für ihn Schluss. Thorsten Schriever schickte ihn mit Rot vom Platz. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wertete Sukalos Aktion gegen Lauterns Alexander Baumjohann als unsportliches Verhalten und hat den 31-Jährigen für ein Spiel gesperrt.

Freispruch für Eyjolfsson

Sukalo fehlt damit am Freitag in Bochum. Dort wird Eyjolfsson für den VfL auflaufen können, obwohl er ebenfalls mit Rot vom Platz flog. Allerdings leistete sich in München der für das Spiel von 1860 gegen den Revierklub zuständige Schiedsrichter Markus Wingenbach einen groben Fehler. Er schickte nach der Notbremse von Maltritz an Benjamin Lauth irrtümlich den unbeteiligten Eyjolfsson vorzeitig zum Duschen. "Wir gehen davon aus, dass Eyjolfsson am Montag vom DFB-Sportgericht aufgrund des offensichtlichen Fehlers freigesprochen wird", so Jens Todt, der auch davon ausging, dass Maltritz aufgrund der Tatsachenentscheidung nicht bestraft wird.

Der Sportvorstand der Bochumer lag mit seiner Einschätzung völlig richtig. Auf Grundlage der Fernsehbilder und eines Sonderberichts des Unparteiischen, der seinen Irrtum einräumte, beantragte der Kontrollausschuss des DFB die Einstellung des Verfahrens. Die sonst übliche Sperre nach einem Feldverweis von mindestens einem Spiel wird aufgehoben, wie Bochum mitteilte. Ein Präzedenzfall stammt aus dem Jahr 2004. Beim 2:1 von Hertha in Freiburg flog Alexander Madlung anstatt Dick van Burik vom Platz, keiner der beiden wurde gesperrt.

18.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Eyjolfsson

Vorname:Holmar Örn
Nachname:Eyjolfsson
Nation: Island
Verein:VfL Bochum
Geboren am:06.08.1990

weitere Infos zu Maltritz

Vorname:Marcel
Nachname:Maltritz
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:02.10.1978

weitere Infos zu Sukalo

Vorname:Goran
Nachname:Sukalo
Nation: Slowenien
Verein:SpVgg Greuther Fürth
Geboren am:24.08.1981

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -