Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

11.02.2013, 14:52

Ingolstadt: Sperre nach Rot gegen Paderborn

Leitl fehlt auch noch gegen 1860

Der FC Ingolstadt muss für drei Spiele auf seinen Kapitän Stefan Leitl verzichten. Der 35-Jährige wurde am Montag nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss im Einzelrichterverfahren zu dieser Sperre verurteilt, die rechtskräftig ist.

- Anzeige -
Stefan Leitl und Deniz Yilmaz (re.)
Sorgte für drei Spiele Sperre: Stefan Leitl stößt Deniz Yilmaz (re.) weg.
© picture alliance Zoomansicht

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte Leitl wegen einer "Tätlichkeit gegen den Gegner nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung". Nach dem Treffer zum 1:2-Rückstand im Heimspiel gegen den SC Paderborn hatte Leitl, der grippegeschwächt erst rund 20 Minuten zuvor eingewechselt worden war, mit Gästespieler Deniz Yilmaz um den Ball gestritten und diesem einen Stoß versetzt. Schiedsrichter Martin Petersen (Stuttgart) hatte Leitl daraufhin vom Platz gestellt.

Leitl wird den Schanzern damit bei Union Berlin, gegen Dynamo Dresden und im oberbayrischen Duell gegen 1860 München fehlen. Der in der Jugend des FC Bayern großgewordene fünfmalige Erstliga-Spieler ist mit fünf Treffern Ingolstadts zweitbester Torschütze in dieser Saison. Sechsmal erfolgreich war bisher Caiuby, der die Reise zu Union Berlin allerdings auch gar nicht antreten muss: Der Brasilianer war ebenfalls gegen Paderborn mit Gelb-Rot vom Platz gestellt worden.

Tabellenrechner 2.Bundesliga

11.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Leitl

Vorname:Stefan
Nachname:Leitl
Nation: Deutschland
Verein:FC Ingolstadt 04
Geboren am:29.08.1977

weitere Infos zu Caiuby

Vorname:Caiuby Francisco
Nachname:da Silva
Nation: Brasilien
Verein:FC Augsburg
Geboren am:14.07.1988

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -