Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.02.2013, 13:38

Aalen/Berlin: Mittelfeldspieler geht am Saisonende

Dausch wechselt vom VfR zu Union

Zweitliga-Aufsteiger VfR Aalen verliert einen seiner Leistungsträger. Mittelfeldspieler Martin Dausch sucht eine neue Herausforderung und wird nach Angaben des Klubs seinen am Saisonende auslaufenden Kontrakt in Aalen nicht verlängern. Vielmehr schließt sich Dausch dem Liga-Konkurrenten 1. FC Union Berlin an.

Künftig an der Alten Försterei: Martin Dausch wechselt von Aalen zu Union Berlin.
Künftig an der Alten Försterei: Martin Dausch wechselt von Aalen zu Union Berlin.
© imagoZoomansicht

"Martin Dausch ist ein sehr laufstarker und torgefährlicher Spieler, der im offensiven Mittelfeld auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist", wird Unions Trainer Uwe Neuhaus auf der vereinseigenen Website zitiert. "Er spielt mit Aalen eine gute erste Zweitligasaison und ist sicher noch nicht am Ende seiner persönlichen Entwicklung. Ich freue mich sehr, ihn in der kommenden Saison bei uns zu haben und bin überzeugt, dass er auch menschlich gut zu unserer Mannschaft passt."

Der Wechsel beruht auf einer bestimmten Erfahrung. "Manchmal erlebt man Dinge, die einen nicht mehr loslassen. So ging es mir bei meinem Gastspiel mit Aalen an der Alten Försterei. Ich habe den Kontakt zu Union gesucht und mich nach den Gesprächen mit Uwe Neuhaus und Nico Schäfer sehr gefreut, dass das Interesse auf Gegenseitigkeit beruht. Bis zum Saisonende werde ich alles für Aalen geben. Dann geht eine sehr schöne und wichtige Etappe in meiner Zeit als Fußballprofi zu Ende und ich stelle mich einer neuen Herausforderung", kommentiert der 26-jährige Dausch selbst seinen Entschluss, einen bis 2015 datierten Kontrakt in der Hauptstadt zu unterzeichnen.

- Anzeige -

Beim VfR bedauert man den Weggang des Mittelfeldspielers. "Martin hat uns mitgeteilt, dass er uns im Sommer verlassen wird", so VfR-Sportdirektor Markus Schupp. "Wir haben ihm ein sehr gutes Angebot gemacht, jedoch zieht er es vor, eine neue Herausforderung anzunehmen. Das bedauern wir natürlich sehr, müssen seine Entscheidung aber akzeptieren."

Dausch kam im Sommer 2009 vom VfB Stuttgart nach Aalen und bestritt seither insgesamt 83 Ligaspiele (23 Tore). In der letztjährigen Spielzeit war er mit acht Treffern maßgeblich am Aufstieg in die 2. Liga beteiligt, in der aktuellen Saison erzielter Dausch in 19 Partien sechs Tore.

Bilderstrecke
2. Liga: Die Top-Transfers des Winters
Ibertsberger, Hoffer, Fathi, Friend (von links oben nach rechts unten)
Neue Gesichter in Liga 2

Viele neue Spieler lockten die 18 Klubs im Winter ins Unterhaus. Hier die namhaftesten Transfers im Überblick...
© picture alliance / imago

vorheriges Bild nächstes Bild
05.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hasenhüttl

Vorname:Ralph
Nachname:Hasenhüttl
Nation: Österreich
Verein:FC Ingolstadt 04

- Anzeige -

weitere Infos zu Dausch

Vorname:Martin
Nachname:Dausch
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Union Berlin
Geboren am:04.03.1986

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:VfR Aalen
Gründungsdatum:08.03.1921
Mitglieder:1.000 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß
Anschrift:Stadionweg 5/1
73430 Aalen
Telefon: (0 73 61) 524 88-0
Telefax: (0 73 61) 524 88-20
E-Mail: info@vfr-aalen.de
Internet:http://www.vfr-aalen.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Union Berlin
Gründungsdatum:20.01.1966
Mitglieder:12.054 (17.06.2014)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:An der Wuhlheide 263
12555 Berlin
Telefon: (0 30) 65 66 88 0
Telefax: (0 30) 65 66 88 66
E-Mail: verein@fc-union-berlin.de
Internet:http://www.fc-union-berlin.de

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -