Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

20.01.2013, 16:54

Testspiele am Sonntag: SVS und Bochum siegreich

Remis: St. Pauli arbeitet am Manko

Einen erfolgreichen Testspiel-Sonntag erlebten Sandhausen und Bochum. Die zwei Zweitligisten gewannen ihre Vorbereitungsspiele, der VfL musste ganz nebenbei kein Gegentor hinnehmen. Anders St. Pauli, das gegen Winterthur letztlich unentschieden spielte. Einen Lernprozess will Michael Frontzeck, Coach der "Kiezkicker", anstoßen.

St. Paulis Florian Mohr (re.)
Remis im Test gegen Winterthur: St. Paulis Florian Mohr (re.).
© imagoZoomansicht

St. Pauli und der Schweizer Zweitligist FC Winterthur trennten sich am Sonntag mit 1:1. Die Hamburger ließen in Durchgang eins zunächst einige Chancen liegen, hatten einige Chancen, ehe Schachten nach einem Freistoß von Daube mit dem Kopf (43.) die Führung besorgte. Die "Kiez-Kicker" verpassten es, nachzulegen und mussten nach einer guten Stunde nach einem umstrittenen Elfmeter den Ausgleich durch Kristian Kuzmanovic hinnehmen. Marcel Andrijanic und Marius Ebbers hatten noch die Chance auf den Siegtreffer, es blieb aber beim 1:1. "Wir haben wieder gut und kompakt gegen den Ball gearbeitet, wir haben wieder die Räume eng gemacht und uns wieder einige Torchancen erarbeitet" zeigte sich Trainer Michael Frontzeck mit der Abwehrarbeit zufrieden, nicht so mit dem Offensivspiel. "Aber nur weil wir sagen, wir müssen effektiver werden, funktioniert das nicht von heute auf morgen. Das ist ein Lernprozess, an diesem Manko werden wir arbeiten."

- Anzeige -


Pischorn sorgt für den SVS-Sieg

Der SV Sandhausen hat zwar Drittligist 1. FC Saarbrücken mit 2:1 bezwungen, so richtig überzeugen konnte das Team von Trainer Hans-Jürgen Boysen vor rund 150 Zuschauern im Hardtwaldstadion aber nicht. David Ulm brachte den SVS nach zehn Minuten per Foulelfmeter in Führung, Kevin Maek (38.) traf für die Saarländer aber zum 1:1. Noch vor der Pause sorgte Marco Pischorn für den zweiten Sieg im vierten Testspiel.


VfL überzeugt Trainer Neitzel

Knapp ging es auch in Bochum zu. Dort hatte der VfL den polnischen Zweitliga-Spitzenreiter Flota Swinoujscie zu Gast und am Ende mit 1:0 die Nase vorne. Das Tor des Tages bei teilweise starkem Schneefall markierte Marc Rzatkowski in der 38. Spielminute. Zufrieden mit dem Auftritt seiner Schützlinge zeigte sich Bochums Trainer Karsten Neitzel: "Wir haben die taktischen Vorgaben gut umgesetzt und trotz der schwierigen Platzverhältnisse ordentlich kombiniert. Es war ein aufschlussreicher Test, bei dem einige Akteure positiv aufgefallen sind. Defensiv standen wir sicher, unser Gegner hat aus dem Spiel heraus quasi keine Chance kreieren können. Auch im Zentrum hat die Ordnung gestimmt."

20.01.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
 
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:30 SP1 Motorradsport
 
06:30 SKYS2 Sky Sport News HD
 
06:35 SDTV Brisbane Roar - Sydney FC
 
07:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
07:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Robin hat fertig von: zwergbueffel - 25.10.14, 06:09 - 2 mal gelesen
Kein Mitleid mit Bremen von: zwergbueffel - 25.10.14, 06:06 - 3 mal gelesen
Re: Die Frage über den Oktober hinaus... von: fmm63 - 25.10.14, 01:04 - 26 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -