Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.01.2013, 22:12

Kaiserslautern: Mit Drazan handelseinig

Foda: "Wer hätte das im Sommer so erwartet"

Der direkte Wiederaufstieg ist nach wie vor das erklärte Ziel in Kaiserslautern. Lange Zeit lagen die Lauterer in der Hinrunde auch auf Kurs, waren als Zweiter den Senkrechtstartern aus Braunschweig auf den Fersen.

FCK-Trainer Franco Foda
Fingerzeig Richtung Oberhaus: FCK-Trainer Franco Foda.
© imagoZoomansicht

"In den letzten drei Spielen haben wir unsere Hausaufgaben nicht gemacht", erinnert Trainer Franco Foda an die drei Niederlagen vor der Winterpause bei St. Pauli und Union Berlin sowie gegen Aalen. Schon am Spieltag zuvor begann der Abwärtstrend, als der FCK bei nur drei Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze beim 1:1 gegen Schlusslicht Regensburg wichtige Punkte im Aufstiegskampf liegen ließ.

Diese Partien will man nun vergessen machen, mit aufgeladenen Akkus wieder angreifen. "Wir sind immer noch in einer guten Position. Wer hätte das im Sommer so erwartet", überwiegt bei Foda das Positive. Trotz der "großen Hypothek" schreibt er sogar die direkten Aufstiegsplätze noch nicht gänzlich ab: "Im Fußball kann viel passieren."

Zunächst einmal gilt es jedoch, den Relegationsplatz zu sichern. Die Gefahr lauert im Rücken, bei nur sechs Punkten Abstand auf Platz neun. "Das wissen wir, trotzdem ist der Tabellenstand momentan nicht so wichtig. Wir müssen uns auf uns konzentrieren und aus den letzten 15 Spielen so viele Punkte wie möglich holen", gibt Foda vor.

Wir sind immer noch in einer guten Position. Wer hätte das im Sommer so erwartet.FCK-Trainer Franco Foda

- Anzeige -

Damit der FCK wieder auf Kurs kommt, suchen die Verantwortlichen seit Wochen intensiv nach Verstärkungen. Dem bisher einzigen Neuzugang Mitchell Weiser, sollen in Kürze zwei weitere folgen. Mit dem österreichischen Linksaußen Christopher Drazan (22, Rapid Wien) ist sich der FCK nach kicker-Informationen weitgehend handelseinig.

Aber selbst ohne Neuzugänge verfügt Lautern über genügend Qualität im Kader, um Rang 3 zu halten. Viel wird dabei davon abhängen, ob das beste Sturmduo der 2. Liga, bestehend aus Mo Idrissou (32; 9 Tore/6 Vorlagen) und Albert Bunjaku (29; 8/4), wieder zu alter Treffsicherheit zurückfindet. In vielen Einzelgesprächen wird derzeit mit den Spielern Klartext gesprochen. Gelingt es dem FCK, seine Stärke wieder auf den Platz zu bringen, dann ist er Kandidat Nummer eins für Rang drei.

10.01.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
 
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Livescores

Schlagzeilen

- Anzeige -

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:30 SDTV Ajax Amsterdam - SC Heerenveen
 
02:45 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
03:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
03:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:30 SDTV FC Groningen - PSV Eindhoven
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): Überkommerzialisierung von: Txomin_Gurrutxaga - 26.11.14, 02:20 - 2 mal gelesen
Re (3): Überkommerzialisierung von: Txomin_Gurrutxaga - 26.11.14, 01:49 - 10 mal gelesen
Re (3): OT: Bananenrepublik!!!! von: goesgoesnot - 26.11.14, 01:33 - 6 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -