Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

11.12.2012, 20:11

Hertha: Trainer Luhukay hat eine neue Bestmarke

Preetz hofft auf Ramos

Als sich Hertha BSC im Herbst 2010 inmitten des Aufstiegsrennens in einer komfortablen Lage wähnte, setzte es in Paderborn prompt eine 0:1-Niederlage, die sich zum Start einer Mini-Krise auswuchs. Diesmal umschiffte der Hauptstadt-Klub die Klippe mit einem 1:0-Sieg erfolgreich. "Es war ein noch schwereres Spiel als in Cottbus - mit Hektik und Provokationen", bilanzierte Manager Michael Preetz (45).

Sollen der Hertha erhalten bleiben: Die beiden Offensivspieler Adrian Ramos und Ronny (re.).
Sollen der Hertha erhalten bleiben: Die beiden Offensivspieler Adrian Ramos und Ronny (re.).
© picture allianceZoomansicht

"Aber die Mannschaft hat sich gewehrt." Oder, wie Trainer Jos Luhukay (49) in holländischer Diktion befand: "Wir haben uns den Käse nicht vom Brot nehmen lassen."

Mit dem 16. ungeschlagenen Spiel in Serie überbot Luhukay seine einst mit Borussia Mönchengladbach aufgestellte Bestmarke (15 Spiele ohne Niederlage, 2007/08) - und zeigte abermals, dass es ihm seit Monaten gelingt, sein ehedem mit einem Phlegma ausgestattete Ensemble unter Spannung zu halten.

Angesichts des FCK-Ausrutschers in Berlin-Köpenick (0:2 bei Union) frohlockt Preetz: "Wir wollten diese Vorlage nutzen." Sieben Punkte Vorsprung auf Lautern - aber die mahnenden Worte Luhukays wirken. "Keine Selbstzufriedenheit" will Marcel Ndjeng (30) zulassen: "Ich habe schon größere Vorsprünge als unseren schmelzen sehen." Auch Preetz warnt: "Wir sind stabil und selbstbewusst, aber es ist noch lange nichts entschieden."

- Anzeige -

Während das Team auf offener Bühne zuverlässig werkelt, bastelt der Manager hinter den Kulissen daran, die auslaufenden Verträge von Ronny (26) und Fabian Holland (22) zu verlängern - und hofft auf den Verbleib von Matchwinner Adrian Ramos (26). Die Zusage des Klubs, dass der Kolumbianer im Winter bei einem passenden Angebot (ca. 4 Mio. Euro) gehen kann, habe "weiter Bestand", betont Preetz: "Aber wenn er sieht, was sich hier entwickelt, will er vielleicht gar nicht weg."

Ben-Hatira weiter im Wartestand

Derweil braucht Änis Ben-Hatira weiter Geduld. Der 24-jährige Mittelfeldspieler, der sich wegen seiner Verletzung am Sprunggelenk zuletzt bei Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt vorstellte, muss den Fuß weiterhin schonen, soll aber Anfang Januar ins Lauftraining einsteigen.

Tabellenrechner 2.Bundesliga

11.12.12
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
 
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
01:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
01:05 SDTV Cardiff City - Nottingham Forest
 
01:15 ZDF UEFA Champions League Galatasaray Istanbul - Borussia Dortmund Gruppenphase, 3. Spieltag
 
02:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
02:15 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Roentved Forumsramschrunde 9. Spieltag 2014/2015 von: Roentved - 23.10.14, 00:49 - 0 mal gelesen
Re (2): EURO-PILZ-TIPP-LIGA 3. Spieltag - EL-Tipps von: DanU79 - 23.10.14, 00:15 - 6 mal gelesen
Re (5): Fritz von Huhn in Aspik von: jekimov - 22.10.14, 23:56 - 28 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -