Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

27.10.2012, 16:45

Braunschweig: Kluft erneut operiert

Kratz muss unters Messer

Eintracht Braunschweig steht in Liga zwei weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze. Am Samstag kamen die Niedersachsen im Spitzenspiel gegen Hertha BSC zu einem 1:1. Es gibt allerdings auch schlechte Nachrichten für Trainer Torsten Lieberknecht. Der Coach muss länger auf Kevin Kratz und Björn Kluft verzichten.

- Anzeige -
Operation unumgänglich: Braunschweigs Mittelfeldspieler Kevin Kratz kommt am Montag unters Messer.
Operation unumgänglich: Braunschweigs Mittelfeldspieler Kevin Kratz kommt am Montag unters Messer.
© imago Zoomansicht

Kratz, der sich jüngst beim 2:0-Erfolg bei Dynamo Dresden an der Syndesmose verletzt hat, muss sich am kommenden Montag in Köln einer Operation unterziehen. Der Mittelfeldspieler und Standardspezialist fällt ebenso für längere Zeit aus wie sein Teamkollege Kluft. Der Mittelfeldspieler, der im Sommer von Preußen Münster kam, wurde schon am vergangenen Mittwoch zum zweiten Mal operiert. Kluft hatte sich in der Saisonvorbereitung eine Luxation der Kniescheibe zugezogen.

27.10.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Lieberknecht

Vorname:Torsten
Nachname:Lieberknecht
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig

- Anzeige -

weitere Infos zu Kratz

Vorname:Kevin
Nachname:Kratz
Nation: Deutschland
Verein:SV Sandhausen
Geboren am:21.01.1987

weitere Infos zu Kluft

Vorname:Björn
Nachname:Kluft
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig
Geboren am:11.01.1990

- Anzeige -

- Anzeige -