Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

14.09.2012, 15:41

Berlin: Kraft und Pekarik sollen es richten

Hertha BSC: Endlich dicht?

Roman Hubnik sah die Flanke kommen, schwang sich in die Waagrechte und verwandelte den Ball per Seitfallzieher. So viel Brillanz wie am Mittwoch beim Trainingsspiel müssen Hubnik und seine Abwehrkollegen in ihrem Kerngeschäft gar nicht zeigen - mit etwas mehr Zuverlässigkeit wäre es schon getan.

Jos Luhukay
Hat die Defensive neu geordnet: Jos Luhukay.
© picture allianceZoomansicht

Sieben Gegentore in vier Ligaspielen: Nur drei Klubs (Dresden, Union je acht, Duisburg zwölf Gegentore) waren bislang verwundbarer. Zwar sieht Jos Luhukay (49) den Grund weniger in mangelhafter Organisation auf dem Platz als in "zu vielen individuellen Fehlern", aber trotz des zarten Aufwärtstrends weiß der Trainer: Hertha BSC muss stabiler werden.

Da kommt ihm das erweiterte Personal-Kontingent vor der Partie gegen Aalen gerade recht. Mit Thomas Kraft (24) steht der Stammtorhüter vorm Saisondebüt - und mit Neuzugang Peter Pekarik (25), erklärt Luhukay, "ist unsere Viererkette dicht". Der Slowake war am Freitag und Dienstag jeweils 90 Minuten in patriotischer Mission am Ball, in der WM-Qualifikation in Litauen (1:1) und gegen Liechtenstein (2:0); am Mittwochnachmittag stand er in Berlin erstmals auf dem Platz.

Mit Pekarik ist unsere Viererkette dicht.Jos Luhukay

- Anzeige -

Mit Pekarik, der ablösefrei aus Wolfsburg kam (Nachschlag bei Aufstieg, Vertrag bis 2014), bekam Luhukay den schmerzlich vermissten wettbewerbstauglichen Rechtsverteidiger. Christoph Janker (27, Adduktoren) außer Gefecht, Alfredo Morales (22) zu unbeständig, Marcel Ndjeng (30) rechts offensiv wertvoller - Luhukay erkannte "Handlungsbedarf".

Pekarik, zuletzt ein Jahr an den türkischen Erstligisten Kayserispor verliehen (27 Einsätze), bringt viel Erfahrung mit: 42 Länderspiele, die WM-Teilnahme 2010, die Meisterschaft mit Wolfsburg 2009 mit ihm als Stammkraft in der Rückrunde, dazu 138 Erstliga-Spiele in der Slowakei (Zilina, Dubnica). Luhukay nennt ihn "defensiv stabil" und wähnt ihn mit einem "guten Spielvermögen" ausgestattet.

Kraft: Das Saison-Debüt ruft

Pekarik wird den zuletzt hinten rechts benötigten Mittelfeldmann Fabian Lustenberger (24) eher früher als später ablösen. Fremdelt er nicht zu sehr, ist seine Premiere gegen Aalen denkbar - wie auch das Comeback Krafts, der eine andere Klasse verkörpert als seine Vertreter Sascha Burchert (22) und Philip Sprint (19). Gegen Union fiel Kraft nach abgesessener Sperre von vier Pflichtspielen wegen einer Rückenblockade kurzfristig aus, die Beschwerden sind abgeklungen. "Mit ihm", frohlockt Luhukay, "bekommen wir jemanden mit Ausstrahlung zurück."

14.09.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Luhukay

Vorname:Jos
Nachname:Luhukay
Nation: Niederlande
Verein:Hertha BSC

- Anzeige -

weitere Infos zu Kraft

Vorname:Thomas
Nachname:Kraft
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:22.07.1988

weitere Infos zu Pekarik

Vorname:Peter
Nachname:Pekarik
Nation: Slowakei
Verein:Hertha BSC
Geboren am:30.10.1986

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -