Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.08.2012, 15:13

St. Pauli: Verteidiger erleidet Kreuzbandanriss

Erneuter Schock für Gonther

Sören Gonther vom FC St. Pauli fällt erneut lange aus. Seinen letzten Kreuzbandriss, im Februar erlitten, hatte er fast auskuriert. Nun ereilt ihn das gleiche Schicksal noch einmal und zwingt ihn zu einer erneuten Pause. Trainer André Schubert beobachtet unterdessen zwei Gastspieler im Training und freut sich über den wiedergenesenen Benedikt Pliquett.

Sören Gonther
Erneuter Schock: St. Pauli-Verteidiger Sören Gonther fällt mit dem nächsten Kreuzbandriss aus.
© imagoZoomansicht

Gegenüber der Website des Kiez-Klubs erklärte Sören Gonther: "Das Kreuzband ist angerissen." Die erneute Verletzung am linken Knie zog er sich im Training zu. Nachdem der Unglücksrabe sich bereits im Februar, noch in Diensten des FC Paderborn, einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, schien der Neu-Paulianer nun auf dem Weg zur Genesung. "Ich muss jetzt warten und fast wieder von Neuem beginnen. Die Situation ist alles andere als angenehm", ärgerte sich der frustrierte Gonther.

Der 25-jährige Innenverteidiger muss nun in den nächsten sechs Wochen eine Spezialschiene tragen. Wie lange der FC St. Pauli auf ihn verzichten muss, ist noch ungewiss. Sportdirektor Rachid Azzouzi will nichts riskieren und mahnt zur Geduld: "Wir werden im wahrsten Sinn des Wortes jetzt nichts übers Knie brechen." Ein Comeback noch in diesem Jahr halten die Verantwortlichen des Zweitligisten für unrealistisch: "Sören muss sich von dem erneuten Schock erst einmal erholen und soll sich dann in aller Ruhe auf die Rückrunde vorbereiten", ergänzt Azzouzi.

Zwei junge Testspieler unter Beobachtung

Währenddessen hatte die Mannschaft von Trainer André Schubert am heutigen Dienstag zwei Trainingsgäste: Georgios Valerianos, 20-jähriger Abwehrspieler von Olympiakos Piräus, spielt in den nächsten Tagen ebenso in Hamburg vor wie der 19-jährige Offensivspieler Joseph-Claude Gyau von 1899 Hoffenheim. "Wir schauen uns beide an. Verpflichtungen sind nicht ausgeschlossen, aber wir haben noch ein paar Tage Zeit, um uns auf dem Markt umzuschauen", gab Azzouzi Auskunft über die weiteren Transfertätigkeiten.

Derweil konnte Keeper Benedikt Pliquett wieder ins Training einsteigen. Der 27-Jährige hatte zuletzt einige Wochen krankheitsbedingt passen müssen. Daniel Ginczek musste die Übungseinheit am heutigen Dienstag dagegen frühzeitig abbrechen, ihn plagten Beschwerden am Knie. Eine erfreuliche Meldung stammt aus dem Lager der U 23: Co-Trainer Zlatan Bajramovic hat seine Trainer A-Lizenz erfolgreich absolviert.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schubert

Vorname:Andre
Nachname:Schubert
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach

weitere Infos zu Gonther

Vorname:Sören
Nachname:Gonther
Nation: Deutschland
Verein:FC St. Pauli
Geboren am:15.12.1986

weitere Infos zu Pliquett

Vorname:Benedikt
Nachname:Pliquett
Nation: Deutschland
Verein:Atletico Baleares
Geboren am:20.12.1984

weitere Infos zu Ginczek

Vorname:Daniel
Nachname:Ginczek
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:13.04.1991

Wechselbörse - FC St. Pauli

NameZ/APositionDatum
Saglik, MahirSturm07.01.2013
 
Naki, DenizMittelfeld31.08.2012
 
Gyau, Joseph-ClaudeMittelfeld30.08.2012
 
Buchtmann, ChristopherMittelfeld30.08.2012
 
Zambrano, CarlosAbwehr17.08.2012