Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

09.08.2012, 14:11

Kaiserslautern: Heintz ist der nächste Kandidat

Nobody Zuck setzt ein Signal

Okay: Mit Lauterns erstem Heimsieg in einem Punktspiel seit 22. Oktober 2011 (1:0 gegen SC Freiburg) war es auch beim Zweitligastart gegen Union Berlin nichts. Der Torschütze damals, Itay Shechter (25), spielt längst keine Rolle mehr; er verhandelt mit Swansea City über einen Wechsel in die englische Premier League. Nur ein 3:3 statt drei Punkte.

Toller Einstand: Kaiserslautern Hendrick Zuck krönte sein Zweitliga-Debüt und wurde von Fortounis (li.) gefeiert.
Toller Einstand: Kaiserslautern Hendrick Zuck krönte sein Zweitliga-Debüt und wurde von Fortounis (li.) gefeiert.
© imagoZoomansicht

Trotz des verpassten Sieges hat der erste Auftritt des Aufstiegs-Mitfavoriten Lust auf mehr gemacht. Drei Tore, 30 starke Minuten, eine tolle Moral, mit der ein 0:2 in ein 3:2 gedreht wurde. Einziger Schönheitsfehler war das dritte Gegentor. "So müssen wir immer spielen. Wir müssen unseren Plan verfolgen, egal was passiert", fordert Franco Foda für die Zukunft.

Richtig aggressiv und mit viel Tempo nach vorne hatten die "Roten Teufel" erst gespielt, als die Partie fast schon verloren war. Anführer bei der Aufholjagd war ausgerechnet ein Noboby: Hendrick Zuck (22). Der Emporkömmling aus dem Regionalligateam, der 2010 vom Oberligisten Borussia Neunkirchen kam und zu Saisonbeginn seinen ersten Profivertrag (bis 2014) einging, verzückte bei seinem Zweitliga-Debüt die Fans.

Lampenfieber? Keine Spur. Was manchem erfahrenen Mitspieler fehlte, versprühte Zuck: Selbstbewusstsein, Zielstrebigkeit, Mut zum Risiko. Sehenswert sein Tor zum 3:2 nach Albert Bunjakus Hereingabe. "Hendrick ist mutig, fit und setzt die Vorgaben des Trainers um", lobt Klubchef Stefan Kuntz den Gewinner der Vorbereitung. "Er hat nur gezeigt, was ich von ihm gesehen habe." Foda war nicht überrascht vom tollen Einstand der Nummer "39". Und die meinte nur: "Wenn junge Spieler ihre Chance bekommen, dann geben sie alles!"

Bundesliga - Sonderheft 2012/13

Zuck, der zentral, links oder rechts außen im Mittelfeld spielen kann, soll nur der Anfang der "Talentförderung" sein. "Alle jungen Spieler, die sich aufdrängen, sind eine Option." Foda hält die Tür weit offen für Nachwuchskräfte.

- Anzeige -

Der nächste Kandidat: Dominique Heintz (18). Der Innenverteidiger ist eine echte Alternative zu den Etablierten, die Sorgen bereiten. Mathias Abel (31) und Anthar Yahia (30) waren als Duo im Abwehrzentrum absolute Schwachpunkte, agierten beim Spielaufbau zu langsam, spielten zu oft quer statt in die Tiefe. Der eigentlich gesetzte Jan Simunek (25), der ganz kurzfristig beim Warmlaufen mit einer Wadenblessur ausfiel, bleibt durch seine Verletzungsanfälligkeit ein Risiko. Ein Umdenken bei Rodnei (26), der gehen könnte, ist nicht mehr ausgeschlossen.

In der Defensive klemmt es beim Absteiger noch gewaltig, auf den Außenbahnen muss Lautern ebenfalls personell nachlegen. Auch, damit Tor-Garant Mo Idrissou (32) noch mehr mit Flanken gefüttert wird und häufiger spektakulär auftritt, wie beim Doppelschlag gegen Berlin.

Uli Gerke

09.08.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Foda

Vorname:Franco
Nachname:Foda
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Kaiserslautern

- Anzeige -

weitere Infos zu Zuck

Vorname:Hendrick
Nachname:Zuck
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig
Geboren am:21.07.1990

weitere Infos zu Heintz

Vorname:Dominique
Nachname:Heintz
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Kaiserslautern
Geboren am:15.08.1993

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Kaiserslautern
Gründungsdatum:02.06.1900
Mitglieder:18.694 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Fritz-Walter-Straße 1
67663 Kaiserslautern
Telefon: (0631) 31 88 0
Telefax: (06 31) 31 88 29 0
E-Mail: info@fck.de
Internet:http://www.fck.de

Wechselbörse - 1. FC Kaiserslautern

NameZ/APositionDatum
Zuck, HendrickMittelfeld31.01.2013
 
Micanski, IlijanSturm31.01.2013
 
Hoffer, ErwinSturm30.01.2013
 
Jessen, LeonAbwehr30.01.2013
 
Karl, MarkusMittelfeld24.01.2013
- Anzeige -

- Anzeige -