Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

07.08.2012, 08:13

Dresden: Auftaktniederlage macht Bedarf deutlich

Poté alleine reicht nicht: Dynamo braucht Verstärkung

In allen 13 Testspielen war Dynamo Dresden ohne Niederlage geblieben, in der Liga erwischte es die Sachsen gleich in der ersten Partie. Trotz einer Führung und trotz des nach einigem Hin und Her weiter für die SGD aktiven Mickael Poté. Der Nationalstürmer des Benin zeigte seine Klasse, war aber zu sehr auf sich alleine gestellt. Deshalb soll nachgebessert werden.

Mickael Poté
Unterstützung dringend gesucht: Mickael Poté ist zu sehr auf sich alleine gestellt.
© imago

Deutlich zu erkennen waren in Bochum die Probleme im Offensivspiel der Dresdner. Oft mangelte es an Anspielstationen im Mittelfeld, hinzu kamen zu viele Ballverluste im Vorwärtsgang. Kapitän Robert Koch bemängelte außerdem das Fehlen von Biss und Leidenschaft in der zweiten Hälfte. Zudem ließen die Sachsen viel zu viele Standardsituationen gegen sich zu. "Irgendwann geht ein Ball rein", stellte Filip Trojan enttäuscht fest.

- Anzeige -

Mit dem Franzosen Anthony Losilla hatte Trainer Ralf Loose nur einen Neuzugang in die Startelf berufen. Nach Möglichkeit soll schon bald ein, besser zwei Kandidaten hinzukommen. Denn Dynamo ist auf der Suche, will die Offensive verstärken. In Bochum präsentierte sich Mickael Poté stark (kicker-Note 2,5), sorgte für die zwischenzeitliche Führung, doch es mangelte an Unterstützung. Pavel Fort mühte sich im ersten Durchgang zwar, blieb dabei aber wirkungslos.

"Wir haben im Kader noch Platz für einen neuen Stürmer", erklärt Sportchef Steffen Menze auch unverblümt, Trainer Loose wären zwei Verstärkungen im Offensivbereich lieber. "Wir sind schon seit Wochen auf der Suche nach einem geeigneten Kandidaten", gibt Menze offen zu, gesteht aber auch ein, dass sich diese Suche noch hinziehen kann: "Wir werden sehen, ob sich bis zum 31. August die Angebotslage auf dem Markt verbessert." Sollte sich die Möglichkeit ergeben, käme für den Sportdirektor außerdem "ein weiterer offensiver Mittelfeldspieler, der eine Art zweite hängende Spitze spielen kann" in Frage.

Jungwirth will weg

Seinen Abgang plant hingegen Defensivspieler Florian Jungwirth. Der 23-Jährige, der seinen Stammplatz verloren hat, gibt private Gründe für seine Entscheidung an. Loose will Jungwirth aber nicht ohne Weiteres gehen lassen. "Wenn er öfter nach Hause nach München will, müssen wir darüber reden", erklärte sich der 49-Jährige gesprächsbereit.

07.08.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Loose

Vorname:Ralf
Nachname:Loose
Nation: Deutschland
Verein:Preußen Münster

- Anzeige -

weitere Infos zu Poté

Vorname:Mickael
Nachname:Poté
Nation: Frankreich
  Benin
Verein:Omonia Nikosia
Geboren am:24.09.1984

weitere Infos zu Jungwirth

Vorname:Florian
Nachname:Jungwirth
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:27.01.1989

- Anzeige -

Wechselbörse - Dynamo Dresden

NameZ/APositionDatum
Pepic, HasanSturm31.01.2013
 
Köz, CüneytAbwehr30.01.2013
 
Streker, DenisMittelfeld30.01.2013
 
Sliskovic, PetarSturm29.01.2013
 
Leistner, ToniAbwehr28.01.2013
- Anzeige -

- Anzeige -