Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.07.2012, 13:00

Hertha: Interview mit Peter Niemeyer

"Uns fehlt die Lebensversicherung"

Trotz des Abstiegs entschied sich Mittelfeldspieler Peter Niemeyer für einen Verbleib bei Hertha BSC. Der 28-Jährige geht mit der Alten Dame in die Zweite Liga, will aber schnellstmöglich wieder zurück ins Oberhaus. Im Interview spricht über den Abstieg, den neuen Trainer Jos Luhukay die Neuzugänge sowie die Kapitänsbinde.

Peter Niemeyer
Ob mit oder ohne Binde: Peter Niemeyer ist bei Hertha zu einer Führungsfigur gereift.
© picture allianceZoomansicht

kicker: Sie haben Ihren Vertrag bei Hertha bis 2016 verlängert. Verspüren Sie keine Lust mehr auf die Bundesliga, Herr Niemeyer?

Peter Niemeyer: Doch, sehr große Lust sogar. Deshalb will ich dorthin auch schnellstmöglich zurück - mit Hertha BSC. Es ist eine geile Stadt, es ist ein geiler Klub.

kicker: ... der zuletzt in drei Jahren zweimal abgestiegen ist. Ist das Ihr Anspruch?

Niemeyer: Nein. Das ist nicht mein Anspruch - und auch nicht der von Hertha BSC. Ich muss zugeben, dass ich direkt nach der Relegation und dem Nachspiel vor Gericht kurz davor war, hier hinzuschmeißen. Diese Zeit war die Hölle. Ich war extrem geknickt und enttäuscht.

kicker: Worüber am meisten?

Niemeyer: Dass wir es nicht geschafft haben, unsere wirklich gute Ausgangsposition nach der Hinrunde zu verwerten.

kicker: Warum nicht?

Niemeyer: Ich will nicht mehr groß nachkarten. Fakt ist, dass viel Unruhe herrschte. Und wir Spieler sind mental nie richtig im Abstiegskampf angekommen. Wir haben versagt - alle.

kicker: Kann man das jetzt so einfach abschütteln?

Niemeyer: Das, was da passiert ist, dieser Abstieg und seine Umstände - das war ein Albtraum. So etwas will ich nie wieder erleben. Aber ich spüre jetzt eine zarte Aufbruchstimmung: in der Mannschaft, im Umfeld, bei den Fans. Wir sind noch nicht so weit wie 2010, als wir eine Euphoriewelle entfachten. Aber wir können dorthin kommen.

kicker: Welche Rolle spielt dabei der neue Trainer Jos Luhukay?

Niemeyer: Eine zentrale Rolle. Bevor ich 2010 nach Berlin kam, wollte er mich nach Augsburg holen. Er arbeitet sehr detailversessen und macht viel vor im Training. Wir haben wieder einen Plan - das macht mir viel Mut.

Das wird ein Kraftakt - auch mental. Köln, Kaiserslautern, St. Pauli, 1860 München - das sind schon Kaliber.Peter Niemeyer über die Rolle Herthas als Topfavorit

kicker: Hertha BSC kam in der Zweitliga-Saison 2010/11 mit der Rolle als Top-Favorit sehr gut zurecht. Ist das wiederholbar?

Niemeyer: Das wird ein Kraftakt - auch mental. Wir dürfen nicht vergessen, dass wir in der Zweitliga-Saison damals im Herbst eine Schwächephase hatten, aber ruhig geblieben sind. Köln, Kaiserslautern, St. Pauli, 1860 München - das sind schon Kaliber.

kicker: Helfen die Neuen?

Niemeyer: Mit Peer Kluge und Marcel Ndjeng kommt sehr viel Erfahrung dazu, sie tun uns gut. Aber wenn Raffael und Adrian Ramos noch gehen, ist klar, dass wir in der Offensive großen Bedarf haben. Uns fehlt im Angriff die Lebensversicherung.

kicker: Sie werden derzeit öfter als Innenverteidiger benötigt. War's das mit der Mittelfeld-Karriere?

Niemeyer: Nein. Roman Hubnik ist noch im Urlaub, Maik Franz hat noch Rückstand - ich komme im Abwehrzentrum gut klar. Jos Luhukay kennt mich aus meiner Zeit bei Twente Enschede, dort war ich lange Innenverteidiger.

kicker: Herthas letzten Kapitänen Mijatovic, Kobiashvili und Lell brachte die Binde eher kein Glück. Lehnen Sie dankend ab, falls Luhukay Sie ernennen will?

Niemeyer (lacht): Nein, sicher nicht. Wenn er meint, dass ich der geeignete Mann bin, trage ich die Binde gern. Aber ich habe auch ohne sie Verantwortung übernommen. Meine Meinung wird hier gehört, ich mache den Mund auf - auch ohne dieses Amt.

Interview: Steffen Rohr

05.07.12
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Luhukay

Vorname:Jos
Nachname:Luhukay
Nation: Niederlande
Verein:VfB Stuttgart

weitere Infos zu Niemeyer

Vorname:Peter
Nachname:Niemeyer
Nation: Deutschland
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:22.11.1983

Vereinsdaten

Vereinsname:Hertha BSC
Gründungsdatum:25.07.1892
Mitglieder:32.500 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus 2
14053 Berlin
Telefon: (0 30) 30 09 28 0
Telefax: (0 30) 30 09 28 94
E-Mail: info@herthabsc.de
Internet:http://www.herthabsc.de