Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

23.05.2012, 17:55

Kaiserslautern: Ehrmann bleibt Torwarttrainer

Perfekt: Foda macht's beim FCK

Die Trainersuche beim 1. FC Kaiserslautern ist beendet. Wie der kicker bereits am Dienstag berichtete, wird Franco Foda (46) künftig die sportlichen Geschicke bei den Pfälzern leiten. Am Mittwoch hat der Bundesliga-Absteiger auf einer Pressekonferenz den Nachfolger von Krassimir Balakov (46) vorgestellt. Zudem bleibt Gerry Ehrmann dem FCK erhalten.

Franco Foda
Beim FCK angekommen: Franco Foda.
© picture allianceZoomansicht

2009 hatte Foda aus privaten Gründen im letzten Moment seine Zusage gegenüber FCK-Klubchef Stefan Kuntz (49) noch zurückgezogen, nun klappt seine Rückkehr nach Kaiserslautern im zweiten Anlauf. Bei den "Roten Teufeln" erhält er einen Zweijahresvertrag.

"Der FCK und der Betzenberg sind meine fußballerische Heimat. Hier habe ich in der Jugend gespielt, hier bin ich groß geworden. Die leidenschaftlichen Fans und dieser große Verein haben im Laufe der Zeit einige Höhen und Tiefen durchgemacht. Ich habe die Roten Teufel nie aus den Augen verloren. Jetzt freue ich mich sehr auf die Aufgabe und möchte mithelfen, in den kommenden Jahren mit dem FCK gemeinsam erfolgreich zu sein", meinte Foda bei seiner Vorstellung am Mittwoch. "Franco Foda war vom ersten Moment unserer Gespräche überzeugt von der Herausforderung bei seinem Heimatverein. Er teilt unsere Vorstellungen, wie ein Cheftrainer beim FCK mit der Mannschaft und im Verein arbeiten sollte", begründete Kuntz die Verpflichtung des 46-Jährigen.

- Anzeige -

Nach Abschluss seiner aktiven Karriere (u.a. 321 Bundesligaspiele, 90 Einsätze für den FCK) zog es Foda nach Österreich zu Sturm Graz, wo er im Nachwuchsbereich als Trainer begann, später die Amateure betreute und seit 2006 als Chefcoach große Erfolge feierte (Cupsieger 2010, Meister 2011). Im April wurde er entlassen.

Mit seinem Comeback in der Pfalz entschied sich Foda gegen ein Angebot von Austria Wien, das ihm nach kicker-Informationen ebenfalls vorgelegen hatte. Seine Mission beim FCK ist der Wiederaufstieg, laut Kuntz soll ein "frischer und unbelasteter Neustart" gelingen. Der noch bis 2013 datierte Vertrag von Vorgänger Balakov war am vergangenen Freitag mit der Zahlung einer Abfindung aufgelöst worden.

Ehrmann verlängert bis 2015

Seit 1984 ist Gerry Ehrmann ein fester Bestandteil beim FCK, dies wird auch zumindest bis 2015 so bleiben. Der ehemalige Torhüter der Pfälzer, der in seiner aktiven Karriere 294 Bundesligaspiele für den 1. FC Köln und die "Roten Teufel" bestritt, hat seinen Vertrag als Torwarttrainer bis einschließlich Juni 2015 verlängert. Ehrmann hat Roman Weidenfeller, Tim Wiese, Florian Fromlowitz, Kevin Trapp und Tobias Sippel geformt, jüngst schaffte mit Marius Müller ein weiterer seiner Schützlinge den Sprung in den Profikader des FCK.

Keeper David Hohs kommt aus Aachen

Die Pfälzer gaben am Mittwochabend die Verpflichtung von David Hohs bekannt. Der 24-jährige Schlussmann kommt ablösefrei vom Zweitligaabsteiger Alemannia Aachen ian den Betzenberg.

Hohs absolvierte bisher 39 Zweitligabegegnungen für die Alemannen. Im Jahr 2007 wurde er mit der U19 von Bayer 04 Leverkusen deutscher A-Jugend-Meister. "David Hohs ist ein talentierter junger Torhüter, der in 13 Jahren bei Bayer Leverkusen gut ausgebildet wurde und der in der 2. Liga schon einige Erfahrungen gesammelt hat. Ich freue mich darauf, mit ihm zu arbeiten", so FCK-Torwarttrainer Ehrmann.

23.05.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Foda

Vorname:Franco
Nachname:Foda
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Kaiserslautern

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Kaiserslautern
Gründungsdatum:02.06.1900
Mitglieder:18.694 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Fritz-Walter-Straße 1
67663 Kaiserslautern
Telefon: (0631) 31 88 0
Telefax: (06 31) 31 88 29 0
E-Mail: info@fck.de
Internet:http://www.fck.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -