Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

27.04.2012, 15:10

Sportlich und wirtschaftlich alles im Lot

Braunschweig in der Wohlfühlzone

Kampf um den Klassenerhalt, Ringen um die Relegation - die Zweite Liga hat auch in der Saisonschlussphase noch einige Baustellen. Bei Eintracht Braunschweig interessiert das indes nur am Rande: Die Löwen halten sich erfolgreich aus allem raus. So kann Trainer Torsten Lieberknecht am Ende einer erfolgreichen Spielzeit nach Herzenslust testen, prüfen und belohnen. Der Klub selbst erhielt indirekt auch eine Belohnung - von der DFL.

- Anzeige -
Torsten Lieberknecht
Nutzt die Freiheiten am Saisonende: Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht verteilt Einsatzzeiten.
© imago Zoomansicht

So in etwa sieht die Wunschsaison eines Aufsteigers aus: Als bester Neuling rangieren die Niedersachsen auf Rang acht, nie in der gesamten Spielzeit waren die Blau-Gelben schlechter notiert. So gelang es bereits am 29. Spieltag, sich auch der allerletzten theoretischen Abstiegsmöglichkeiten zu entledigen.

Viel Zeit also für den Trainer, zum Saisonausklang Spielern aus der zweiten Reihe Einsatzzeit zu geben. So kamen zuletzt die Korte-Zwillinge Gianluca und Raffael sowie Stürmer Pierre Merkel zu Startelfeinsätzen. Allesamt junge, im Sommer verpflichtete Spieler, die bisher wenige Bewährungschancen erhielten. Mit Torhüter Marjan Petkovic rückte Lieberknecht zudem einen erfahrenen Akteur wieder ins Blickfeld, der als Aufstiegsgarant und Stammkraft in die Saison ging, durch einen Muskelfaserriss seinen Platz jedoch früh an Daniel Davari verlor.

So braucht es schon Wahrsagerqualitäten, um derzeit schon vor der offiziellen Bekanntgabe auf die Eintracht-Aufstellung zu schließen. Das ist auch vor dem Gastspiel in Bochum nicht anders. Zumal sich Lieberknecht zusätzliche Alternativen bieten: Theuerkauf kehrt nach Gelbsperre zurück, auch Kumbela ist nach einer überwundenen Oberschenkelzerrung wieder dabei.

Keine Auflagen, keine Bedingungen: DFL winkt Eintracht durch

Sportlich ist also alles im Lot an der Hamburger Straße. Dass die Braunschweiger auch wirtschaftlich auf einem guten Weg sind, dokumentierte die DFL in ihrem Lizenzierungsverfahren: Die Eintracht erhielt die Lizenz ohne jegliche Bedingungen oder Auflagen. Ein Novum in der Geschichte des Vereins, entsprechend zufrieden zeigte sich natürlich auch Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt: "Die aktuelle sportliche Entwicklung sowie die Umbaumaßnahmen an der Haupttribüne stimmen mich zuversichtlich, dass wir in allen Bereichen auf dem richtigen Weg sind. Wichtig ist, dass wir uns sportlich in der 2. Bundesliga etablieren, um in den nächsten Jahren das Eigenkapital zu stärken und die Infrastruktur weiter ausbauen zu können."

27.04.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Lieberknecht

Vorname:Torsten
Nachname:Lieberknecht
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig

- Anzeige -

weitere Infos zu Petkovic

Vorname:Marjan
Nachname:Petkovic
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig
Geboren am:22.05.1979

weitere Infos zu G. Korte

Vorname:Gianluca
Nachname:Korte
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig
Geboren am:29.08.1990

weitere Infos zu R. Korte

Vorname:Raffael
Nachname:Korte
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Braunschweig
Geboren am:29.08.1990

weitere Infos zu Merkel

Vorname:Pierre
Nachname:Merkel
Nation: Deutschland
Verein:VfB Oldenburg
Geboren am:25.04.1989

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -