Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

28.02.2012, 07:30

Rostock: Abstiegsstimmung macht sich breit

Müller bedient: "Eine Frechheit"

Blankes Entsetzen, pure Verzweiflung - auf den Rängen, auf dem Platz, auf der Trainerbank. Nach dem Abpfiff am Freitagabend herrschte in Rostock eine Stimmung, als sei der Abstieg besiegelt. Und auch zwei Tage danach konnte beim FC Hansa kaum jemand begreifen, wie naiv und leichtfertig in diesem Abstiegs-Endspiel die Punkte abgegeben wurden.

Zum Haare raufen: Robert Müller (r.) mit Matthias Holst.
Zum Haare raufen: Robert Müller (r.) mit Matthias Holst.
© picture allianceZoomansicht

"Die Leistung war eine Frechheit", so Torhüter Kevin Müller (20), "wie wir in der zweiten Hälfte aufgetreten sind, muss man sich die Frage stellen, ob das unser Beruf ist." Und auch Sebastian Pelzer wurde deutlich: "Das Allerschlimmste ist, dass wir immer dieselben Fehler machen."

In diesem Satz des Kapitäns steckt viel Wahrheit. Die 90 Minuten am Freitag waren ein Spiegelbild der gesamten Saison. In der Offensive fehlt es an Durchschlagskraft und an der Konsequenz im Umgang mit den sich bietenden Torchancen; und in der Defensive laden immer wieder individuelle Aussetzer den Gegner ein. Zum sechsten Mal in dieser Saison ging Hansa mit 1:0 in Führung - nur ein einziges Mal (beim 2:0 gegen 1860) schafften es die Rostocker danach, die Null zu halten.

- Anzeige -

Diesmal waren Stephan Gusche mit einem unfassbaren Kopfball-Eigentor und Team-Senior Marek Mintal mit einem krassen Abspielfehler die Verursacher der Gegentore. Wolf: "Danach ist die Mannschaft in sich zusammengefallen." Und auch das ist in Rostock Programm: Zwölfmal geriet Hansa in dieser Saison in Rückstand, holte danach nur einen Punkt (1:1 gegen Cottbus). Und 13 Gegentore kassierte man in den letzten 20 Minuten.

Wolf: "Wir werden aufstehen"

Zahlen, die den Verdacht nahelegen, dass der Aufsteiger im Abstiegskampf nicht mehr viel zuzusetzen hat - auch wenn Wolf prophezeit: "Wir werden aufstehen." Als er Peter Vollmann nach dem 17. Spieltag ablöste, war Hansa als Vorletzter zwei Punkte vom rettenden Ufer entfernt. Jetzt ist man Schlusslicht, der Abstand wächst - und seit Freitag wachsen auch die Zweifel.

Tabellenrechner 2.Bundesliga
28.02.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wolf

Vorname:Wolfgang
Nachname:Wolf
Nation: Deutschland
Verein:Hansa Rostock

- Anzeige -

weitere Infos zu Ke. Müller

Vorname:Kevin
Nachname:Müller
Nation: Deutschland
Verein:Energie Cottbus
Geboren am:15.03.1991

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -