Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

07.02.2012, 17:51

Karlsruhe: Klasse Einstand des Youngsters

Calhanoglu erinnert an Özil - Buckley gesperrt

Sechs Spiele musste KSC-Trainer Jörn Andersen auf den ersten Sieg warten, mit dem 2:1 gegen Aue gelang ihm der erste Dreier im Kampf um den Klassenerhalt. "Der einzige schwarze Fleck ist ein erneutes Gegentor nach Standards", meckerte Torhüter Dirk Orlishausen, der beim Gegentreffer allerdings auch nicht gut aussah.

- Anzeige -
KSC-Debütant Hakan Calhanoglu
Filigran: Debütant Hakan Calhanoglu bereitete die zwei KSC-Tore vor.
© picture alliance Zoomansicht

"In Unterzahl war es später eine taktische Meisterleistung. Mir fällt ein Stein vom Herzen", freute sich Andersen. Als Schlüssel zum Sieg erwies sich neben den recht ordentlichen Neuen Soumaré, Rada und Charalambous ein Akteur, den Andersen aus der eigenen Jugend ins kalte Wasser geworfen hatte: Hakan Calhanoglu.

Der 17-Jährige, der am kommenden Mittwoch seinen 18. Geburtstag feiert, spielte unbekümmert auf und bereitete bei seinem Zweitligadebüt beide Treffer mit Übersicht vor. "Er hat Dinge drauf, die kannst du nicht lernen. Er hat mich heute an den jungen Mesut Özil erinnert", lobte Andersen seinen jungen Debütanten.

Buckley muss dreimal zuschauen

Richtig trüben konnte den Nachmittag auch die Hinausstellung von Delron Buckley nicht, zumal sich über die ausgesprochene Rote Karte niemand wirklich beschweren konnte. Für seine Tätlichkeit an Jan Hochscheidt Sekunden nach dem Tor zum 2:1 sperrte ihn das DFB-Sportgericht am Dienstag für drei Spiele.

07.02.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Calhanoglu

Vorname:Hakan
Nachname:Calhanoglu
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:08.02.1994

weitere Infos zu Buckley

Vorname:Delron
Nachname:Buckley
Nation: Deutschland
  Südafrika
Verein:Maritzburg United
Geboren am:07.12.1977

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -