Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.01.2012, 18:36

Stürmer wechselt zurück in die 3. Liga

KSC lässt Fink nach Chemnitz ziehen

Stürmer Anton Fink kehrt dem Karlsruher SC endgültig den Rücken. Der Angreifer schließt sich ab sofort dem Drittligisten Chemnitzer FC an. Fink wechselte im Sommer 2009 von der SpVgg Unterhaching zum KSC, wurde aber zwischenzeitlich nach Aalen verliehen.

Anton Fink
Von Karlsruhe nach Chemnitz: Stürmer Anton Fink.
© imagoZoomansicht

Fink kam 2009 mit der Empfehlung von 21 Toren für die Hachinger nach Baden, in der 3. Liga sicherte er sich damit die Torschützenkrone. Doch eine Liga höher lief es nicht so rund. In seinen 55 Zweitliga-Begegnungen traf er nur elfmal ins Schwarze und wurde im Winter 2011 nach Aalen weiterverliehen (15 Spiele, 6 Tore).

Damit haben die Karlsruher ihren ersten Winterabgang zu verzeichnen. Zuvor waren bereits Ionut Rada, Makhtar Thioune und Bakary Soumaré verpflichtet worden.

Die Badener starten am 5. Februar gegen Erzgebirge Aue ins neue Jahr. Aktuell bildet die Truppe von Trainer Jörn Andersen das Schlusslicht der Tabelle.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu A. Fink

Vorname:Anton
Nachname:Fink
Nation: Deutschland
Verein:Karlsruher SC
Geboren am:31.07.1987

Wechselbörse - Karlsruher SC

NameZ/APositionDatum
Batmaz, MalikSturm15.10.2018
 
Muslija, FlorentMittelfeld31.08.2018
 
Groiß, AlexanderAbwehr21.08.2018
 
Buchta, SeverinAbwehr11.08.2018
 
Gessl, SebastianTorwart06.08.2018

Wechselbörse - Chemnitzer FC

NameZ/APositionDatum
Hoheneder, NiklasAbwehr06.07.2018
 
Mauer, TimoSturm06.07.2018
 
Taag, KristianAbwehr04.07.2018
 
Baumgart, TomSturm21.06.2018
 
Karsanidis, IoannisMittelfeld15.06.2018

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine