Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.06.2011, 17:00

Dresden: 24.000 Euro Strafe - Oppitz ist komplett bedient

DFL droht Dynamo mit Geisterspiel

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Zweitligaaufsteiger Dynamo Dresden mit einem Geisterspiel gedroht. Nachdem der Verein erneut 24.000 Euro Geldstrafe zahlen muss und in dieser Saison bereits fünfmal negativ aufgefallen war, drohen den Sachsen nun deutlich drastischere Sanktionen.

Volker Oppitz
Angefressen wegen der erneuten Strafe: Dreasdens Geschäftsführer Volker Oppitz.
© Getty ImagesZoomansicht

"Dem Verein wird hiermit ausdrücklich angedroht, dass bei einem erneuten gravierenden Vorfall bei einem Meisterschaftsspiel der zweiten Bundesliga oder einem DFB-Vereinspokalspiel ein oder mehrere Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit oder eine Platzsperre in Erwägung zu ziehen sind", teilte Norbert Weise, stellvertretender Vorsitzender des DFB-Kontrollausschusses, den Dresdnern mit.

Am Dienstag wurde Dynamo für Vorfälle der eigenen Fans bei den Drittliga-Auswärtsspielen in Babelsberg und Offenbach sowie das Verhalten der Dynamo-Anhänger im Relegationsspiel beim VfL Osnabrück bestraft. Nach dem Aufstieg hatten Dresdener Fans nach Abpfiff den Platz gestürmt. Allein für das Fehlverhalten bei diesem Spiel muss der Verein 20.000 Euro zahlen.

"Mir ist es immer noch absolut unbegreiflich, dass eine Gruppe von Personen im Dynamo-Fanblock insbesondere beim Relegationsrückspiel in Osnabrück durch ihr unsägliches und durch nichts zu rechtfertigendes Fehlverhalten gar den Zweitliga-Aufstieg gefährdet hat", sagte Dresdens Geschäftsführer Volker Oppitz, der sich maßlos darüber aufregte, dass einige "Fans" sogar einen Spielabbruch provoziert hätten: "Damit brachten diese Personen auch den Aufstieg in die zweite Bundesliga in große Gefahr."

Die Dresdner musste in der abgelaufenen Drittligasaison über 50.000 Euro Strafe für das unsportliche Verhalten der eigenen Anhänger zahlen. "Dass dies ein immenser wirtschaftlicher Schaden für uns bedeutet, brauche ich in Anbetracht unserer finanziellen Situation niemandem zu erklären", sagte Oppitz.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 18. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Pollersbeck, Julian
Pollersbeck, Julian
1. FC Kaiserslautern
13
8x
 
2.
Müller, Kevin
Müller, Kevin
1. FC Heidenheim
16
8x
 
3.
Wulnikowski, Robert
Wulnikowski, Robert
Würzburger Kickers
17
8x
 
Rensing, Michael
Rensing, Michael
Fortuna Düsseldorf
17
8x
 
5.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
15
6x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:00 EURO Tennis
 
19:00 SP1 STIHL Timbersports
 
19:10 SDTV Maritimo Funchal - Sporting Lissabon
 
19:15 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
19:30 SP1 STIHL Timbersports
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Harmlos in Pink von: Hoellenvaaart - 21.01.17, 18:26 - 5 mal gelesen
Re (2): Irgendwie hat Sané von: Dabster - 21.01.17, 18:21 - 11 mal gelesen
Re (2): Irgendwie hat Sané von: Dabster - 21.01.17, 18:20 - 13 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun