Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.04.2011, 13:03

Düsseldorf: Tunesier unterschreibt Zweijahresvertrag

Fortuna holt Aouadhi

Fortuna Düsseldorf kann den nächsten Neuzugang für die kommende Saison verzeichnen. Auf den australischen Angreifer Robbie Kruse folgt Karim Aouadhi. Der Tunesier wechselt vom zwölffachen tunesischen Meister Club Africain Tunis an den Rhein. Und auch Leihspieler Ilsö würde gerne bleiben.

Wolf Werner und Norbert Meier
Planen schon für die nächste Saison: Fortuna-Manager Wolf Werner und Trainer Norbert Meier
© imagoZoomansicht

Fortuna Düsseldorf liegt in der laufenden Spielzeit im gesicherten Mittelfeld der Zweiten Liga. Weder mit dem Abstieg noch mit einem möglichen Aufstieg muss sich das Team von Norbert Meier ernsthaft beschäftigen. Dank dieser Planungssicherheit bastelt die sportliche Leitung weiter am Kader für die kommende Spielzeit.

Rheinländer verpflichten Tunesier Aouadhi

In dieser Woche konnte Düsseldorf einen weiteren Neuzugang präsentieren. Der 24-Jährige tunesische Spieler Aouadhi soll das Mittelfeld der Fortuna verstärken und unterschreibt einen Zweijahresvertrag. Der vierfache U21-Nationalspieler erzielte in der höchsten tunesischen Liga in zwölf Partien vier Tore. Im afrikanischen Pendant zur Champions League, der CAF, gelang Aouadhi in zwei Begegnungen ein Treffer. Vorrangige Aufgabe des variabel einsetzbaren Rechtsfußes ist jedoch die Defensive.

Fortuna-Manager Wolf Werner, der den Defensiv-Allrounder Anfang des Jahres in der tunesischen Liga beobachtet hatte, äußerte sich erfreut über den Transfer: "Mit Karim Aouadhi konnten wir einen jungen und dennoch bereits über einige Erfahrung verfügenden Spieler verpflichten." Besonders Spielstärke und Physis des 1,94 Meter großen Mittelfeldakteur hatten Werner überzeugt.

Aouadhis Karriere begann beim tunesischen Verein Association sportive de Mégrine. Seit 2007 agiert der künftige Düsseldorfer für den Spitzenklub Club Africain Tunis, der ihn allerdings von September 2008 bis Juli 2009 zu Al-Wahda FC nach Abu Dhabi auslieh.

Ilsö würde gern bleiben

Mit Aouadhi kommt ein Neuer, ein weiterer Akteur will bleiben. Offensivspieler Ken Ilsö traf seit seiner Ausleihe vom dänischen Erstligisten FC Midtjylland bereits fünfmal. Doch es sind nicht allein diese Treffer, die den 24-jährigen Spieler für die Düsseldorfer Fortuna so wertvoll machen.

Spielintelligenz, gute Technik und variable Einsatzmöglichkeiten sind weitere Trümpfe des Offensivspielers. Ilsö will sich auch am nächsten Samstag beim Spiel in Oberhausen wieder für eine Festanstellung bei den Düsseldorfern empfehlen. "Ich muss immer wieder zeigen, was ich für die Fortuna wert sein kann. Ich würde gerne hierbleiben", sagt der Blondschopf ohne Umschweife. 300.000 Euro müssten die Düsseldorfer für eine Weiterbeschäftigung berappen.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ilsö

Vorname:Ken
Nachname:Ilsö
Nation: Dänemark
Verein:Adelaide United
Geboren am:02.12.1986


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine