Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.11.2010, 12:55

Ingolstadt: Kmetsch wird Co-Trainer

Möhlmann beerbt Wiesinger

Nachdem am Samstag gleich zwei Trainer entlassen wurden, hat man zumindest beim FC Ingolstadt für eine schnelle Besetzung der vakanten Stelle gesorgt. Benno Möhlmann tritt die Nachfolge des glücklosen Michael Wiesinger an. Der ebenfalls entlassene Assistenzcoach Uwe Wolf wird von Sven Kmetsch ersetzt.

Benno Möhlmann
Soll in Ingolstadt möglichst schnell das Ruder herumreißen: Benno Möhlmann.
© picture allianceZoomansicht

Zum Verhängnis wurde Wiesinger letztlich die unglückliche 1:2-Niederlage gegen Energie Cottbus am Freitag. Seine Mannschaft hatte bis in die Schlussphase hinein geführt, zwei späte Treffer der Lausitzer ließen die Oberbayern jedoch am Ende mit leeren Händen dastehen. Nach der vierten Niederlage in Serie trennte sich der Neuling am Samstag von Aufstiegstrainer Wiesinger und Assistenzcoach Uwe Wolf.

Damit kehrt Möhlmann, der im vergangenen Dezember bei der SpVgg Greuther Fürth von Mike Büskens abgelöst worden war, in die 2. Bundesliga zurück. Möhlmanns Vertrag gilt bis zum Sommer. Gelingt den "Schanzern" der Klassenerhalt verlängert er sich automatisch um ein weiteres Jahr.

"Es ist jetzt meine Aufgabe eine Mannschaft auf den Platz zu schicken, die nicht nur gute Leistungen bringt, sondern auch erfolgreich ist", so der 56-jährige. "Aber so wie ich die Leistungen der Mannschaft gesehen habe, muss es Ziel sein am Ende der Saison nichts mit dem Abstieg zu tun haben."

FCI-Geschäftsführer Harald Gärtner erhofft sich einen Ruck, der durch das Team geht. "Natürlich werden die Spieler durch den Trainerwechsel neue Motivation erhalten. Ich glaube an die Mannschaft, die Leistungen der letzten Wochen haben trotz allem gezeigt, dass sie in diese Liga gehört."

In den vergangenen Jahren war Möhlmann insgesamt drei Mal Trainer bei der Spielvereinigung Greuther Fürth - zuletzt bis Dezember 2009. Dazwischen trainierte er noch Arminia Bielefeld und Eintracht Braunschweig. Begonnen hat er seine Trainerkarriere beim Hamburger SV.

Assistiert wird Möhlmann bei seiner Arbeit vom neuen Co-Trainer Sven Kmetsch. Zuletzt war Kmetsch als Jugendtrainer auf Schalke tätig. Am Sonntag ist er bereits für den FCI im Einsatz: Kmetsch schaut sich in Paderborn den nächsten Gegner an. Der SCP muss gegen Tabellenführer Hertha BSC ran. Das neue Trainerduo erwartet die Paderborner am nächsten Sonntag in Ingolstadt.

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Ingolstadt 04
Gründungsdatum:05.02.2004
Mitglieder:2.218 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Schwarz-Rot
Anschrift:Am Sportpark 1b
85053 Ingolstadt
Telefon: (08 41) 88 55 70
Telefax: (08 41) 88 55 71 26
E-Mail: info@fcingolstadt.de
Internet:http://www.fcingolstadt.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine