Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.05., 22:05
Die Würzburger Kickers feiern den Durchmarsch

Würzburg gelingt der Durchmarsch - MSV muss runter

Die Würzburger Kickers setzten sich in der Relegation gegen den MSV Duisburg durch und schaffen somit den direkten Durchmarsch von der Regionalliga in die 2. Liga! Nach dem 2:0 im Hinspiel gewann der Drittliga-Dritte bei den Zebras mit 2:1, der letztjährige Zweitliga-Neuling Duisburg muss damit den bitteren Weg in die Drittklassigkeit antreten. Die Würzburger Kickers sind nach RB Leipzig das zweite Team, dem seit Gründung der 3. Liga im Jahr 2008 der direkte Durchmarsch gelang.



2. Liga
24.05., 23:30
Elia Soriano "Unbeschreiblich!" - Würzburg marschiert durch
Für die Würzburger Kickers ist am Dienstagabend ein Fußball-Märchen wahr geworden: Der 2:1-Sieg im Relegations-Rückspiel in Duisburg machte den Aufstieg perfekt. Damit sind die Unterfranken innerhalb von nur zwei Jahren von der Regionalliga bis in die 2. Bundesliga durchmarschiert. "Ich habe es noch nicht so wirklich realisiert. Wer hätte gedacht, dass es so schnell geht", wunderte sich FWK-Defensivallrounder Royal-Dominique Fennell.
3. Liga
24.05., 23:30
Der MSV ist abgestiegen Gruev: "Ausgleich hat uns richtig erwischt"
Der MSV Duisburg muss trotz einer beeindruckenden Aufholjagd in der Rückrunde den bitteren Gang in die Drittklassigkeit antreten. Die Meidericher zogen auch im Rückspiel der Relegation gegen die Kickers aus Würzburg den Kürzeren und steigen somit nach zwei Niederlagen gegen die Unterfranken das dritte Mal nach 1986 und 2013 aus der 2. Bundesliga ab.

24.05., 18:45
Club: Einigkeit und Fanliebe als neues Faustpfand
1. FC Nürnberg
Mannschaftliche Geschlossenheit - auch in schwierigen Zeiten wie der verpatzten Relegation: 1. FC Nürnberg.

Sie standen wieder, die Nürnberger Spieler, nachdem sie kurz zuvor auf dem Rasen von der Enttäuschung in die Knie gezwungen wie ein Häufchen Elend lagen, Schulter an Schulter, schweigend und staunend vor der Kurve ihrer Fans, die ihnen einen dieser Momente bescherten, die man als unvergesslich bezeichnet. Eine schwarz-rote Wand skandierte nach dem 0:1 gegen die Eintracht mit in die Höhe gereckten FCN-Schals minutenlang mit "You'll Never Walk Alone" die Fußball-Hymne schlechthin - eine Geste, mit der sich die FCN-Fans symbolträchtig vor ihrer Mannschaft verneigten.1


24.05., 18:21
Neues von Weinzierl - "Mikis" Klausel - Mor zum BVB?
Sorgen für Gesprächsstoff: Markus Weinzierl und Henrikh Mkhitaryan.

Die Bundesliga hat die Tore geschlossen - umso nimmt nun das Geschehen auf dem Transfermarkt an Fahrt auf. Wer kommt? Wer bleibt? Wer geht? Im kicker-Transferticker bleiben Sie am Ball. Momentan im Fokus: Jerome Gondorf, Trainer Louis van Gaal, Christop Kramer, Hiroshi Kiyotake, Romelu Lukaku, Pierre-Emile Höjbjerg, Henrikh Mkhitaryan, Markus Weinzierl, Viktor Fischer, Joey Barton, Mircea Lucescu und Lucien Favre.


23.05., 23:37
René Weiler
"Über zwei Spiele waren wir die schlechtere Mannschaft": Nürnbergs Trainer René Weiler.

0:1 gegen Eintracht Frankfurt vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften Grundig-Stadion: Nach dem 1:1 im Hinspiel musste sich der 1. FC Nürnberg beim zweiten Vergleich mit den Hessen vor eigenem Publikum geschlagen geben. Der Club agierte lange Zeit destruktiv und kassierte dafür die Quittung. Die Leistung der Mannschaft rang den fränkischen Verantwortlichen Geständnisse ab.

23.05., 17:02
Robert Leipertz?
Geht er auch in der kommenden Saison für den 1. FCH auf Torejagd? Robert Leipertz wird umgarnt.

Auch das zweite Jahr in der 2. Bundesliga war für den 1. FC Heidenheim kein einfaches. Doch ähnlich wie im Vorjahr sicherte sich die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt frühzeitig den Klassenerhalt. Dabei stach vor allem Topscorer Robert Leipertz heraus, der durch seine Leistungen wohl besondere Begehrlichkeiten geweckt hat.

23.05., 14:58
Stefan Ruthenbeck und Ramazan Yildirim
Planen für die kommende Saison: Fürths Trainer Stefan Ruthenbeck und Sportdirektor Ramazan Yildirim.

Der neunte Tabellenplatz stimmt die Verantwortlichen der SpVgg Greuther Fürth eher nachdenklich, schließlich stellt das Kleeblatt den zweitjüngsten Kader der 2. Bundesliga. Im vereinseigenen Interview resümieren Trainer Stefan Ruthenbeck und Sportdirektor Ramazan Yildirim ihre erste Saison - und erkennen deutliche Mängel.

24.05., 13:25
Kingsley Onuegbu
"Jetzt müssen wir aufstehen und zeigen, dass wir Eier haben": Kingsley Onuegbu appelliert an sich und seine Kollegen vom MSV Duisburg.

Die Ausgangslage ist klar - und verzwickt: Der MSV Duisburg benötigt nach dem 0:2 im Hinspiel in Würzburg am Dienstagabend (19.10 Uhr, LIVE! bei kicker.de) eine offensive Glanzleistung bei gleichzeitiger defensiver Stabilität. Denn ein Gegentor würde die Aufgabe Klassenerhalt extrem erschweren, die Zebras bräuchten dann vier eigene Treffer. MSV-Coach Ilia Gruev hat das kleine Fußballwunder allerdings noch längst nicht abgeschrieben: "Ich glaube fest daran. Wir sind immer in der Lage, ein frühes Tor zu erzielen - und dann ist alles möglich."

23.05., 16:51
Ilia Gruev
Seine Mannschaft muss sich im Vergleich zum Hinspiel deutlich steigern: MSV-Coach Ilia Gruev.

Viel schlechter hätte die Ausgangslage für den MSV Duisburg vor dem Rückspiel gegen die Würzburger Kickers (Dienstag, 19.10 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kaum sein können. Die Zebras verloren 0:2, verpassten es, das wichtige Auswärtstor zu erzielen. Doch noch ist nichts verloren, die Meidericher waren auch in der laufenden Saison schon das ein oder andere Mal abgeschrieben worden - und kamen beeindruckend zurück. Dabei hofft der MSV auch wieder auf die Unterstützung der eigenen Fans, der Coach fordert das "wahre Gesicht" seines Teams.

20.05., 17:26
Neuer Mann in Bielefeld: Tomasz Holota.
Neuer Mann in Bielefeld: Tomasz Holota.

Arminia Bielefeld hat einen neuen Spieler für das Mittelfeld verpflichtet. Tomasz Holota wechselt von Slask Breslau zu den Ostwestfalen und unterschreibt auf der Alm einen Vertrag bis 2018. Der 25-Jährige ist die erste Neuverpflichtung zur neuen Spielzeit.

20.05., 16:23
Missverständnis? Dominic Peitz und Jens Todt.
Missverständnis? Dominic Peitz und Jens Todt.

Der Karlsruher SC hat sich nach der Kritik von Ex-Spieler Dominic Peitz, der inzwischen bei Holstein Kiel einen Vertrag unterschrieben hat, in einer Pressemitteilung zu Wort gemeldet und weist die Vorwürfe des 31-Jährigen gegen die Vereinsführung zurück. Allerdings räumte Sportdirektor Jens Todt eigene Versäumnisse ein.

20.05., 16:05
Sportchef Oliver Kreuzer (li., mit Geschäftsführer Noor Basha): Seine Personalplanungen für die kommende Saison sind ist Stocken geraten.
Sportchef Oliver Kreuzer (li., mit Geschäftsführer Noor Basha): Seine Personalplanungen für die kommende Saison sind ist Stocken geraten.

Noch konnte Sportchef Oliver Kreuzer keine Verstärkungen für die neue Saison präsentieren. Ein Grund: Zunächst soll die Trainerfrage, die ursprünglich in dieser Woche entschieden werden sollte, geklärt werden. Doch noch ist hier keine Entscheidung gefallen. Investor und Aufsichtsratsvorsitzender Hasan Ismaik sprach in einer Stellungnahme auf der Website des Klubs davon, sich Zeit lassen zu wollen. Es gebe Gespräche mit mehreren Kandidaten.

20.05., 16:01
Nicht mehr Trainer in Kaiserslautern: Konrad Fünfstück.
Nicht mehr Trainer in Kaiserslautern: Konrad Fünfstück.

Der 1. FC Kaiserslautern hat die Konsequenzen aus der misslungenen Saison gezogen und sich von Trainer Konrad Fünfstück, dessen Vertrag ursprünglich bis 2017 läuft, getrennt. Das teilten die Pfälzer am Freitagvormittag mit.

21.05., 13:50
Margreitter (r.) vs. Castaignos
Präsenz in den Zweikämpfen, wie hier von Georg Margreitter gegen Luc Cataignos gezeigt, braucht der Club auch im Rückspiel.

Wie schon in den Tagen vor dem 1:1 bei Eintracht Frankfurt macht der 1. FC Nürnberg auch in der Zeit bis zum Relegationsrückspiel am Montag (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) die Schotten dicht am Valznerweiher. Dort stand am Freitag zunächst aktives Regenerieren und das Aufarbeiten der Ereignisse vom Vorabend im Vordergrund. Was lief aus Club-Sicht gut, was nicht? Eine Analyse.

20.05., 15:48
René Weiler
Optimistisch nach dem Relegationshinspiel: FCN-Coach René Weiler.

Der frühere Bayern-Torjäger und Nationalspieler Roland Wohlfarth prägte einst den legendären Spruch: "Zwei Chancen, ein Tor - das nenne ich hundertprozentige Chancenverwertung". Mit Blick auf das erste Bundesliga-Relegationsspiel des 1. FC Nürnberg am Donnerstagabend in Frankfurt ließe sich dem nun scherzhaft entgegen: "Null Chancen, ein Tor - das ist noch hundertprozentiger."

20.05., 13:28
Lukas Schmitz
Hängt zwei Jahre bei der Fortuna dran: Lukas Schmitz.

Fortuna Düsseldorf hat den Vertrag mit Defensivspieler Lukas Schmitz verlängert. Der 27-Jährige unterzeichnete einen neuen Zweijahreskontrakt bis 2018.

19.05., 12:52
Joel Keller
Bis 2018 bei St. Pauli: Joel Keller.

Der FC St. Pauli bastelt am Kader für die kommende Saison. Am Donnertag haben die Hamburger den Vertrag mit Abwehrspieler Joel Keller verlängert. Der 21-Jährige unterzeichnete einen neuen Kontrakt bis 2018.

19.05., 13:44
Julius Biada
Neu in Braunschweig: Julius Biada kommt von Fortuna Köln.

Was sich bereits am Mittwoch abgezeichnet hatte, ist seit Donnerstag in trockenen Tüchern. Julius Biada, dessen Abschied von Fortuna Köln bereits beschlossene Sache war, unterschrieb bei Eintracht Braunschweig einen Kontrakt bis 2019 und soll den Löwen helfen, in der kommenden Saison wieder an den Aufstiegsplätzen zu schnuppern.

17.05., 16:17
1. FC Kaiserslautern
Sommerpause: Der 1. FC Kaiserslautern verabschiedet sich auf St. Pauli von seinen Fans.

Am letzten Spieltag wurden die Profis des 1. FC Kaiserslautern noch einmal ordentlich abgewatscht. 2:5 hieß es am Ende beim FC St. Pauli. Trotz der respektablen Erfolgsserie davor mit 14 Punkten aus sechs Spielen ein bezeichnender Abschluss einer insgesamt verkorksten Saison, die auf Platz 10 endet. Erlöst ist die Mannschaft aber noch nicht, vor dem Urlaub steht am Dienstagabend eine Partie gegen eine Regionalauswahl auf dem Programm.


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
08:30 EURO Formel E
 
08:30 SKYS2 Golf: European Tour
 
08:45 SKYS1 Motorsport: GP2 Series
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Wenn es sportlich nicht läuft von: Zitus - 25.05.16, 07:38 - 4 mal gelesen
Re (5): Weinzierl erklärt sich von: Zitus - 25.05.16, 07:36 - 6 mal gelesen