Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
02.08., 00:11
Nils Petersen

Petersen vom Punkt - VfL gewinnt Revier-Derby

Das Revierderby zwischen Bochum und Duisburg war eine klare Sache für den VfL. Danach entführte Freiburg drei Punkte aus München. Am Sonntag wollen sich Düsseldorf und Paderborn schnellstmöglich selbst finden, ehe es für den KSC gegen St. Pauli und den SVS gegen Union ernst wird. Die Montagabendpartie zwischen Leipzig und Fürth ist ein "kleines Spitzenspiel". Am Freitag verhinderte der 1. FC Nürnberg einen kompletten Fehlstart mit einem 3:2-Sieg gegen Heidenheim.



- Anzeige -
01.08., 11:05
Todt bestätigt: Max vor Wechsel zum FCA
Philipp Max
Auf dem Sprung nach Augsburg: Karlsruhes Philipp Max.

Jetzt könnte alles ganz schnell gehen. Der vom FC Augsburg umworbene Linksverteidiger Philipp Max vom Karlsruher SC steht unmittelbar vor einem Wechsel zum FC Augsburg. "Wir sind da auf der Zielgeraden. Es sind lediglich ein paar technische Fragen offen, die wir am Wochenende klären könnten", sagte Sportdirektor Jens Todt gegenüber der dpa. Damit verdichten sich die Anzeichen, dass Abdul Rahman Baba die Fuggerstädter in Richtung FC Chelsea verlassen wird.


- Anzeige -
01.08., 20:42
De Bruyne bleibt zu "99,9 Prozent" - Süle verlängert
Der Mittelfeld-Star des VfL Wolfsburg: Kevin De Bruyne.

Am 31. August schließt das Sommer-Transferfenster. Ob Spieler- oder Trainer-Markt - im kicker-Transferticker bleiben Sie am Ball. Aktuell unter anderem im Fokus: Lukas Philipp Max, Abdul Rahman Baba, Niklas Süle, Cacau und Kevin De Bruyne. Alle News im Überblick ...


Trikots, 2. Bundesliga
06.07., 11:00
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die neue Arbeitskleidung der Zweitligisten.

Neue Saison - neue Trikots: Die 2. Liga hat sich vor dem Saisonstart neu eingekleidet. Auffällig: Die 18 Zweitligisten setzen entweder auf Streifen oder auf sehr schlichte und reduzierte Designs. Überraschungen gibt es trotzdem: Freiburg setzt auf ein Schachbrett-Muster, Bochum auf eine neue Grundfarbe und Kaiserslautern auf Racing-Optik. Den Modeschocker lieferte hingegen der FC St. Pauli.


30.07., 14:50
Verschluckte im Training nach einem Luftduell seine Zunge: Arminina-Abwehrmann Samir Benamar.
Verschluckte im Training nach einem Luftduell seine Zunge: Arminina-Abwehrmann Samir Benamar.

Wie gefährlich der Fußballsport manchmal sein kann, musste Samir Benamar am Donnerstagmittag am eigenen Leib erfahren. Der 22-Jährige war im Training nach einem Luftduell unglücklich auf den Rücken gefallen und direkt bewusstlos geworden. Sein Arbeitgeber Arminia Bielefeld konnte wenig später Entwarnung geben - aber auch nur wegen der Gedankenschnelligkeit der medizinischen Abteilung.

30.07., 12:45
Soll die Nürnberger Lücke hinten rechts schließen: Kölns Kapitän Miso Brecko.
Soll die Nürnberger Lücke hinten rechts schließen: Kölns Kapitän Miso Brecko.

Nach der Sommerpause hatte Kapitän Miso Brecko angekündigt, dass er beim 1. FC Köln bleiben wolle. Jetzt, keine zwei Wochen vor dem Pflichtspielstart, hat es sich der slowenische Nationalspieler anders überlegt. Der 31-Jährige spielt künftig beim 1. FC Nürnberg, der damit endlich einen neuen Rechtsverteidiger gefunden hat. Derweil gab es beim Club einen kuriosen und Fragezeichen aufwerfenden Autobahn-Stopp.

30.07., 18:12
Der FCK-Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz (re.) freut sich über Maxda als neuen Hauptsponsor.

Der Finanzdienstleister Maxda Darlehensvermittlungs GmbH wird neuer Hauptsponsor des 1. FC Kaiserlautern. Dadurch sichert sich das Unternehmen neben der Präsenz auf den Leibchen auch Werbung auf der Megabande, den Cam Carpets und der Minibande. Die Zusammenarbeit ist auf ein Jahr datiert.

30.07., 12:10
Ist ab sofort nicht mehr für den TSV 1860 München tätig: Gerhard Poschner.
Ist ab sofort nicht mehr für den TSV 1860 München tätig: Gerhard Poschner.

Die zerrüttete Beziehung von Gerhard Poschner und dem TSV 1860 München hat am Donnerstag endgültig ein Ende gefunden. Der 45-Jährige gab in einer schriftlichen Mitteilung bekannt, sein Amt als Sportdirektor mit sofortiger Wirkung niederzulegen. Grund für den radikalen Schnitt sei, dass seine "Bemühungen letztlich ohne jede Chance auf Erfolg" sein würden. Ohne Nachtreten ging's dann doch nicht.

30.07., 13:50
Will erst gar nicht von Aufstiegskampf träumen: Fürth-Coach Stefan Ruthenbeck.
Will erst gar nicht von Aufstiegskampf träumen: Fürth-Coach Stefan Ruthenbeck.

So etwas wie Euphorie kannte man bei Greuther Fürth nach einer Saison zum Vergessen beinahe schon nicht mehr. Nach einer guten Vorbereitung und dem ersten Dreier gegen Karlsruhe (1:0) hat sich das Blatt aber gewendet, die SpVgg ist unter ihrem neuen Coach Stefan Ruthenbeck im Aufwind. Zeit für einen neuen Angriff auf die Ligaspitze? Mitnichten, weiß Ruthenbeck.

30.07., 13:32
Braucht ein breites Kreuz und keinen Blick zurück: FCN-Coach René Weiler.
Braucht ein breites Kreuz und keinen Blick zurück: FCN-Coach René Weiler.

Dem 1. FC Nürnberg steht schon am 2. Spieltag der noch taufrischen Zweitliga-Saison eine richtungsweisende Partie ins Haus. Zwar ist bisher nur ein Spiel verloren worden, aber das 3:6-Desaster in Freiburg hat tiefe Spuren hinterlassen. Und das auf allen Ebenen. Klar ist: Das erste Heimspiel der Saison am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen den 1. FC Heidenheim ist ein sensibler Gradmesser - sportlich wie stimmungsmäßig.

29.07., 19:15
Halfar vs. Bajic
Schlüpft beim FCK direkt in eine Führungsrolle: Daniel Halfar, hier gegen MSV-Kapitän Branimir Bajic.

Am kommenden Freitag (LIVE! ab 20.30 Uhr bei kicker.de) bestreitet der 1. FC Kaiserslautern gegen Eintracht Braunschweig sein erstes Heimspiel der Saison. Rückkehrer Daniel Halfar geht mit hohen Erwartungen in die Heimpremiere: "Wir wollen von Anfang an versuchen, das Spiel positiv zu gestalten. Und versuchen, auch aus der zweiten Partie drei Punkte mitzunehmen. Ich freue mich natürlich sehr, nach so langer Zeit wieder für den FCK in diesem Stadion aufzulaufen."

29.07., 23:55
Ronhof Fürth
Das Stadion der SpVgg Greuther Fürth soll im neuen Glanz erstrahlen.

Das Stadion der SpVgg Greuther Fürth ist eine der ältesten Fußball-Spielstätten in Deutschland, seit dem Jahr 1910 residiert das Kleeblatt im Stadion am Laubenweg. Pläne für eine Modernisierung gibt es schon lange. Nun hat die SpVgg eine wichtige Hürde genommen, denn die Stadt Fürth sicherte dem Verein finanzielle Unterstützung bei der geplanten Modernisierung zu.

29.07., 16:52
Torsten Fröhling
Freiburg im Visier: Torsten Fröhling bereitet das Team auf Samstag vor.

Zum dritten Mal in Folge hat der TSV 1860 München sein Zweitliga-Auftaktspiel verloren. Lediglich einmal in den vergangenen sechs Jahren starteten die Löwen mit einem Sieg in die Saison (2012/13, 1:0 gegen Jahn Regensburg). Nun laufen die Vorbereitungen für den Kracher am Samstag gegen den SC Freiburg. Um nicht wie im Vorjahr nach zwei Spieltagen ohne Punkt zu bleiben, zieht Coach Torsten Fröhling im Training die Zügel an. Und Daniel Adlung könnte fit werden.

29.07., 16:14
Clemens Krüger
Vertrag bis 2020: FSV-Geschäftsführer Clemens Krüger verlängert vorzeitig um vier Jahre.

Der FSV Frankfurt hat den Vertrag mit Geschäftsführer Clemens Krüger, der seit 2000 bei den Hessen im Amt ist, um weitere vier Jahre verlängert.

29.07., 15:05
Lieberknecht und Baffo
Ob Torsten Lieberknecht beim FCK schon auf Neuzugang Joseph Baffo setzen wird, steht noch nicht fest.

Eintracht Braunschweig und Coach Torsten Lieberknecht haben die 1:3-Auftaktpleite gegen Sandhausen aufgearbeitet. Auf die Löwen wartet nun am Freitag (20.30 Uhr/LIVE! bei kicker.de) die schwere Aufgabe auf dem Betzenberg gegen den 1. FC Kaiserslautern, der seinerseits mit einem 3:1-Erfolg beim MSV Duisburg startete. "Ich unterstütze die Mannschaft voll und ganz und will, dass sie positiv ins nächste Spiel geht", hofft der 41-Jährige auf eine Leistungssteigerung.

29.07., 08:44
Wirkte sichtlich unzufrieden mit der Leistung seiner Elf: KSC-Coach Markus Kauczinski in Fürth.
Wirkte sichtlich unzufrieden mit der Leistung seiner Elf: KSC-Coach Markus Kauczinski in Fürth.

Das hatte sich der Karlsruher SC nach einer tollen Zweitliga-Saison mit der verpassten Krönung sicher anders vorgestellt: Der Auftakt gegen Fürth (0:1) ging in die Hose, dabei wies der KSC sowohl konditionell als auch spielerisch größere Defizite auf. Speziell Taktikfreund Markus Kauczinski hatte sich bei seiner Aufstellung verkalkuliert.

28.07., 21:50
Domi Kumbela
Erzielte den ersten Treffer von Greuther Fürth: Domi Kumbela.

Die Zweitligasaison hat am Samstag für die SpVgg Greuther Fürth erfolgreich mit einem 1:0-Heimsieg gegen den Karlsruher SC begonnen. Die nächste Partie des Kleeblatts steigt am Montagabend (20.15 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bei RB Leipzig. Die Zeit bis dahin nutzte Trainer Stefan Ruthenbeck und hatte für Dienstag ein Testspiel gegen Klub Al Wahda FC angesetzt, welches die Franken erfolgreich bestritten.

28.07., 18:10
Wirkten selten wie eine richtige Einheit auf dem Platz: FCN-Neuzugang Hanno Behrens (Mitte) und seine Kollegen.
Wirkten selten wie eine richtige Einheit auf dem Platz: FCN-Neuzugang Hanno Behrens (Mitte) und seine Kollegen.

Noch bevor die Saison so richtig angefangen hat, ist beim 1. FC Nürnberg nach der desolaten 3:6-Pleite in Freiburg schon wieder ordentlich Zündstoff drin. Auch die vier Neuzugänge in der Startaufstellung des Club betrieben alles andere als Eigenwerbung. Nach der besorgniserregenden Vorstellung stürzen sich die Fans in gewohnter Manier auf Sportvorstand Martin Bader.

28.07., 16:55
Uwe Hünemeier
Hat sich den Auftakt in die neue Saison anders vorgestellt: Paderborns Kapitän Uwe Hünemeier.

Am vergangenen Sonntag startete Bundesliga-Absteiger SC Paderborn in die neue Spielzeit. Gleich am ersten Spieltag wurde die Elf von Trainer Markus Gellhaus allerdings auf den harten Boden der Tatsachen geholt. Vor heimischer Kulisse setzte es gegen den VfL Bochum eine 0:1-Pleite. Auffällig bei den Ostwestfalen war, dass es vor allem an der Durchschlagskraft und den zündenden Ideen in der Offensive fehlte.

28.07., 15:58
Ralf Rangnick
War mit dem Ergebnis zufrieden, nicht aber mit der spielerischen Leistung: Leipzigs Trainer Ralf Rangnick.

Ein Spektakel lieferte RB Leipzig am vergangenen Samstag beim 1:0-Auftaktsieg beim FSV Frankfurt wahrlich nicht ab. Die mit knapp 23 Millionen Euro aufgefrischte Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick wurde den hohen Erwartungen als Aufstiegsfavorit Nummer eins zum Start in die Zweitliga-Saison nur phasenweise gerecht. Nichtsdestotrotz bleibt der RB-Coach ruhig, was den weiteren Verlauf der Spielzeit angeht. Derweil fällt Nachwuchstalent Ken Gipson für mehrere Wochen verletzungsbedingt aus.

28.07., 15:00
Zeigte sich von seinem Dreierpack unbeeindruckt: Freiburgs Torjäger Nils Petersen (#18).
Zeigte sich von seinem Dreierpack unbeeindruckt: Freiburgs Torjäger Nils Petersen (#18).

Neun Tore insgesamt, ein lupenreiner Hattrick von Nils Petersen innerhalb weniger Minuten, eine zwischenzeitliche Aufholjagd, am Ende noch ein Platzverweis - das 6:3 zwischen dem SC Freiburg und dem 1. FC Nürnberg bot für den neutralen Zuschauer beste Unterhaltung. Und für die Anhänger der Hausherren Anlass zu besonders ausgelassener Freude. Die Akteure des Sportclub treten jedoch trotz des Offensivspektakels auf die Euphoriebremse. zum Video

28.07., 13:05
Wusste nicht so recht, warum er in Freiburg vom Platz flog: Club-Verteidiger Dave Bulthuis.
Wusste nicht so recht, warum er in Freiburg vom Platz flog: Club-Verteidiger Dave Bulthuis.

Als ob eine 3:6-Klatsche in Freiburg nicht schon genug wäre, holte sich Nürnbergs Dave Bulthuis in der 84. Minute noch die Rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung ab. Für seinen Affront gegen den Assistenten wegen einer Einwurfentscheidung sperrte ihn das DFB-Sportgericht am Dienstag für ein Spiel. Dabei verstand der Niederländer seinen Platzverweis überhaupt nicht. Eine klare Meinung hatte er jedoch zu dem Auftritt bei den Breisgauern. zum Video

28.07., 12:48
Hängende Köpfe nach dem Last-Minute-Ausgleich bei den Berlinern Kessel (li.), Schönheim (mi.) und Fürstner.
Hängende Köpfe nach dem Last-Minute-Ausgleich bei den Berlinern Kessel (li.), Schönheim (mi.) und Fürstner.

Den Start in die neue Zweitliga-Spielzeit hat sich Union Berlin sicherlich anders vorgestellt: Die Elf von Trainer Norbert Düwel war dem ersten Auftaktsieg seit der Saison 2009/10 am vergangenen Sonntag sehr nahe. Letztendlich reichte es für die "Eisernen" nur zu einem 1:1 gegen Fortuna Düsseldorf. Dennoch gibt es einige Lichtblicke, weshalb Union positiv in die Zukunft blicken kann.

28.07., 12:17
James Holland
Spielte zuletzt in Österreich für Austria Wien: James Holland.

Zweitliga-Aufsteiger MSV Duisburg hat auf die Verletzung von Enis Hajri (Innenbandriss im Knöchel) reagiert und einen weiteren Neuzugang für die laufende Spielzeit präsentiert. Der vereinslose James Holland (zuletzt Austria Wien) unterschrieb am Dienstagvormittag einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2016 und läuft in Zukunft mit der Rückennummer 23 auf.

28.07., 10:50
Wusste nicht so recht, ob er sich freuen durfte: FSV-Coach Tomas Oral nach der guten Leistung seiner Elf.
Wusste nicht so recht, ob er sich freuen durfte: FSV-Coach Tomas Oral nach der guten Leistung seiner Elf.

Damit hatten nicht viele Experten gerechnet: Zum Auftakt musste sich der FSV Frankfurt nur mit 0:1 gegen die Leipziger Millionentruppe geschlagen geben. "Man hat heute nicht gemerkt, dass die einen 15 Millionen ausgegeben haben und wir nicht ganz so viel", resümierte Neuzugang Besar Halimi. Eine Überraschung verhinderten aber die fahrlässige Chancenverwertung - und Alexander Bittroff.

27.07., 21:07
Ewald Lienen
"So geht's", scheint St. Paulis Coach Ewald Lienen seinen Schützlingen verdeutlichen zu wollen.

Der FC St. Pauli erlebte beim Saisonstart im fertiggestellten und ausverkauften Stadion am Millerntor mit 29.546 Zuschauern einen neuen Rekordbesuch. Die vielen Kehlen der Kiez-Kicker-Fans vermochten ihr Team allerdings nicht zum Sieg zu schreien: Ohne den einzigen Neuzugang Ryo Miyaichi, der sich in der Vorbereitung einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, reichte es gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld mit altbewährtem Personal nur zu einer torlosen Punkteteilung. Es besteht Handlungsbedarf auf der Außenbahn.

27.07., 18:46
Wolfgang Hesl
"Augen auf!" Die Kommandos von Bielefelds Keeper Wolfgang Hesl kamen am Millerntor bei seinen Vorderleuten an.

Nach abwechslungsreichen 90 Minuten und einem 0:0 bei St. Pauli verbuchte Arminia Bielefeld den ersten Zähler auf der Habenseite. In der Schlussphase wäre am Millerntor sogar der erste Sieg drin gewesen - Kapitän Fabian Klos und Co. zeigten sich allerdings auch so mit dem Auftakt und dem Punktgewinn zufrieden, den sich der Aufsteiger mit taktischer Disziplin redlich verdiente.

27.07., 18:29
Alois Schwartz
Hat die Geldstrafe akzeptiert: Sandhausens Trainer Alois Schwartz.

Sandhausens Trainer Alois Schwartz war im Juni vom DFB-Sportgericht wegen unsportlichen Verhaltens zu einer Geldstrafe von 1.500 Euro verurteilt worden. Während der mündlichen Verhandlung vor dem Sportgericht hat der Coach nun seinen Einspruch zurückgezogen, das Urteil ist somit rechtskräftig.

27.07., 17:15
Frank Kramer
Seine Handschrift ist erkennbar: Frank Kramer und die Fortuna spielten mutig nach vorne.

Nach einem frühen Rückstand kämpfte sich Fortuna Düsseldorf am Sonntag zurück in die Partie. Mit einer mutigen Gangart schafften die Rheinländer kurz vor Schluss noch das Remis. Deutlich zu sehen: Die Handschrift von Trainer Frank Kramer.

27.07., 15:54
Torsten Fröhling
Es bleibt viel zu tun: Torsten Fröhling wartet auf weitere Neuzugänge.

Wie schon im Vorjahr verliert 1860 München sein Auftaktspiel. Vier Minuten vor dem Ende erzielt der 1. FC Heidenheim den letztlich verdienten Siegtreffer und schickt die Löwen ohne Punkt nach Hause. Für Trainer Torsten Fröhling bleiben viele Baustellen bestehen - vor allem die Kaderplanung. Zudem ist Daniel Adlung verletzt.

27.07., 14:27
Janik Haberer köpft ein
Janik Haberer blieb unbeeindruckt von Dominik Wydras Trikottest und köpfte zur Entscheidung ein.

Gertjan Verbeek setzte beim Saisonstart im Westfalen-Duell beim SC Paderborn gleich auf Neuzugang Janik Haberer, der aus Hoffenheim zum Revierklub gestoßen war. Eine goldrichtige Entscheidung, denn der 21-jährige Mittelfeldspieler avancierte nicht nur wegen seines entscheidenden Tores beim 1:0-Erfolg zum Spieler des Spiels.

27.07., 12:58
Stiepermann lässt Torres stehen
Eine starke Leistung zeigte Fürths Siegtorschütze Marco Stiepermann, der hier Manuel Torres stehen lässt.

Nach der vergangenen Saison, bei der die SpVgg Greuther Fürth nach vielen Grottenkicks am Rande des Abstiegs gewandelt hatte, kam dem Start in die neue Spielzeit bei den Kleeblättlern eine besondere Bedeutung zu. Und der Auftakt mit einer runderneuerten Elf und dem neuen Coach Stefan Ruthenbeck gelang, ein leidenschaftlicher Vortrag der Franken führte beim Auftakt zu einem 1:0-Erfolg gegen den Karlsruher SC und für euphorische Stimmung auf den Rängen.

27.07., 11:37
Torsten Lieberknecht
Ratlos: Torsten Lieberknecht musste drei Standardgegentore mit ansehen.

Gegen den SV Sandhausen setzte es am Sonntag gleich zum Start eine herbe Pleite. Mit 1:3 verlor Eintracht Braunschweig vor eigener Kulisse sein Auftaktspiel und offenbarte Fehler in sämtlichen Mannschaftsteilen. Lediglich die Verpflichtung von Schwedens U-21-Europameister Joseph Baffo (22), der die Niederlage bereits auf der Tribüne verfolgte, gibt Hoffnung.


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
 
- Anzeige -
   

Livescores

- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:45 SKYS1 Tennis: Wimbledon
 
10:00 SP1 Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga
 
10:15 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
10:30 SDTV Zenit St. Petersburg - Terek Grozny
 
10:30 SP1 Fußball
 
- Anzeige -

Der neue tägliche kicker Newsletter


- Anzeige -

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Jepp von: Dabster - 02.08.15, 08:57 - 21 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -