Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Wormatia Worms

 - 

1. FC Köln

 
Wormatia Worms

i.E. 3:4

1. FC Köln
Seite versenden

Wormatia Worms
1. FC Köln
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.




91.
105.

106.
120.



Spielinfos

Anstoß: Di. 30.10.2012 19:00, 2. Runde - DFB-Pokal
Stadion: EWR-Arena Worms, Worms
Wormatia Worms   1. FC Köln
BILANZ
0 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Wormatia WormsWormatia Worms - Vereinsnews

Worms' Saiti für zwei Spiele gesperrt
Beim Last-Minute-Heimsieg gegen Hessen Kassel, dem ersten Auftritt von Wormatia Worms im neuen Jahr, hatte Enis Saiti die Rote Karte gesehen. Nun steht fest, dass der Mittelfeldmann seinem Chefcoach Sascha Eller für die kommenden beiden Partien nicht zur Verfügung stehen wird. Ohne Saiti gastiert Worms am kommenden Samstag (14 Uhr) bei der abstiegsbedrohten FK Pirmasens. ... [weiter]
 
Worms suspendiert Stürmer Iberdemaj
Wormatia Worms hat gestern Stürmer Ideal Iberdemaj bis auf Weiteres vom Trainings- und Spielbetrieb des Regionalligateams suspendiert. Der 23-Jährige hatte ein Video in einem sozialen Netzwerk kommentiert, in dem ein Foulspiel an einem Profi von Kickers Offenbach zu sehen ist. Bereits am Abend fehlte der Schweizer beim 3:2-Sieg in Ober-Roden. ... [weiter]
 
Treske bleibt Worms treu und soll Vorreiter sein
Der VfR Wormatia Worms hat den Vertrag mit Torjäger Florian Treske bis Juni 2016 verlängert. Dies teilte der Verein am Donnerstag mit. In dem Papier wurde zudem festgehalten, dass die Zusammenarbeit zwischen dem 27-Jährigen und dem Südwest-Regionalligisten anschließend per Option um ein weiteres Jahr verlängert werden kann. ... [weiter]
 
Coach Eller verlängert bei Wormatia Worms
Wormatia Worms hat sich als so richtig umtriebig auf dem Transfermarkt erwiesen und gleich drei neue Spieler an Land gezogen. Jonathan Koshko, Meik Karwot und Alper Akcam schließen sich dem Regionalligisten an. Auch Trainer Sascha Eller konnte gebunden werden. ... [weiter]
 
Worms wartet auf Mehrings Rückkehr
Das letzte Spiel bestritt Maximilian Mehring am 16. August des vergangenen Jahres bei der 1:2-Niederlage bei Hessen Kassel. Der Kapitän fehlt Wormatia Worms nun bereits vier Monate aufgrund einer Verletzung im Lendenwirbelbereich. In den kommenden Wochen erhofft sich Mehring sein Comeback. Mit Worms hat er noch viel vor. ... [weiter]
 

1. FC Köln1. FC Köln - Vereinsnews

Köln weiter an Eduardo interessiert
Die Kölner haben einen Wechsel von Carlos Eduardo an den Rhein noch nicht abgehakt. Der 27-jährige Mittelfeldspieler war bereits im Winter als Neuzugang vorgesehen, der Transfer scheiterte jedoch an der Ablöseforderung seines Klubs Rubin Kasan. Dennoch bleibt der FC dran: Trainer Peter Stöger und Sportgeschäftsführer Jörg Schmadtke waren beim Testspiel von Rubin bei 1860 München (1:1) unter den Zuschauern. ... [weiter]
 
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga

 
Risse: Für Freiburg wieder fest eingeplant
Die meisten Bundesligatrainer können mit der Länderspielpause wenig anfangen. Peter Stöger ist da keine Ausnahme. Für Marcel Risse aber kommt das punktspielfreie Wochenende wie gerufen. Kölns dynamischer Flügelmann kann seine Knöchelverletzung auskurieren - und ist für das Oster-Wochenende schon wieder fest eingeplant. ... [weiter]
 
Stöger verteidigt Hector
Mit 8:2 besiegte der 1. FC Köln am Donnerstag die SpVg Porz, den Stammverein der ehemaligen FC-Größen Wolfgang Weber, Bernd Cullmann und Herbert Neumann. Der Bezirksligist traf dabei auf eine Mischung aus etablierten Profis und Nachwuchsspielern des Bundesligisten. Nicht dabei: Jonas Hector, der bei der DFB-Auswahl gegen Australien dabei war und nun von FC-Trainer Peter Stöger Rückendeckung erhielt. ... [weiter]
 
Obgleich es ursprünglich nicht auf der Tagesordnung gestanden hatte, wurde bei der Mitgliederversammlung des Ligaverbandes in Neu-Isenburg bei Frankfurt natürlich auch über das Thema Heinz Müller gesprochen. Die Aufhebung der Befristung von Profiverträgen könnte zu einer Revolution im Fußball führen. Aber nur, wenn das Urteil rechtsgültig wird und die weiteren Instanzen es bestätigen. Abwarten - so lautet die Devise der Deutschen Fußball-Liga DFL und dementsprechend auch für Jörg Schmadtke und Heribert Bruchhagen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -