Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

1
:
0

nach Verlängerung
0:0 (0:0)
Wacker Burghausen

Wacker Burghausen


Spielinfos

Anstoß: Fr. 20.08.2004 19:30, 1. Runde - DFB-Pokal
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   Wacker Burghausen
BILANZ
1 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Braunschweig zerstört Nürnbergs Hoffnung auf Rang zwei
Durch das Remis von RB Leipzig am Freitag hatte Nürnberg die Chance, mit einem Dreier bis auf zwei Zähler an Platz zwei heranzurücken. Doch daraus sollte in Braunschweig nichts werden. Die Eintracht trat sehr fokussiert auf und nutzte die sich bietenden Konterchancen eiskalt aus. Der FCN muss nach dieser 1:3-Niederlage wohl den direkten Aufstieg abschreiben. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Braunschweig befindet sich im Niemandsland der Tabelle, abhaken will man bei der Eintracht die Spielzeit aber noch nicht. "Wir wollen in keinster Weise die Saison austrudeln lassen", unterstreicht Manager Marc Arnold. "Eine bessere Platzierung" strebt Torsten Lieberknecht an und setzt sein Team vor dem Duell gegen Nürnberg am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) unter Druck. Den hat Niko Kijewski mit Blick auf seine Zukunft nicht. ... [weiter]
 
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer

 
Wo bleibt Braunschweigs Gegenwehr bei Standards?
Eintracht Braunschweig hat in München einen insgesamt schwarzen Tag erlebt. Ein Magen-Darm-Virus samt Schüttelfrost knockte Coach Torsten Lieberknecht aus, sein Co-Trainer Darius Scholtysik übernahm das Amt. In den Schlussminuten kassierte der BTSV den vernichtenden Gegentreffer - wie so oft nach einem Standard. "Da müssen wir uns mehr wehren", forderte Scholtysik ein. ... [weiter]
 
Okotie trifft spät: Bierofka im Joker-Glück
1860 sicherte sich beim Debüt von Coach Daniel Bierofka ein verdientes 1:0 gegen Braunschweig. Die Münchner dominierten Durchgang eins klar, scheiterten aber immer wieder an ihrer fahrlässigen Chancenverwertung. Nach Wiederanpfiff wurde die Partie etwas offener. Gegen die offensiv über weite Strecken harmlose Eintracht fehlte der Bierofka-Elf lange die Klarheit. Aber in der Endphase legte der TSV noch einmal zu, jubelte dank zweier Joker spät und springt auf Platz 16. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Wacker BurghausenWacker Burghausen - Vereinsnews

Torloses Wacker: Doppeltes Rot sorgt für Diskussionen
Die Tore fehlten, Emotionen gab es beim Gastspiel von Wacker Burghausen in Schweinfurt aber reichlich. Erst musste Wacker-Trainer Uwe Wolf auf die Tribüne, dann zog Schiedsrichter Markus Pflaum gleich zweimal Rot, wofür FCS-Trainer Gerd Klaus kein Verständnis hatte. Während sich Schweinfurts Hoffnung auf mehr als einen Punkt im Kampf gegen den Abstieg nicht erfüllte, kann Burghausen die Aufstiegsträume nach nur einem Sieg aus den letzten sieben Spielen zu den Akten legen. ... [zum Video]
 
Regensburg behauptet Platz eins
Spitzenreiter SSV Jahn Regensburg hat das Spitzenspiel der Regionalliga Bayern beim Verfolger SV Wacker Burghausen mit 1:0 gewonnen. Vor 3.450 Zuschauern erzielte der ehemalige Burghauser und jetzige SSV-Kapitän Markus Palionis den entscheidenden Treffer. Der Jahn führt die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung auf den 1. FC Nürnberg II an. BFV.TV präsentiert die Highlights. ... [zum Video]
 
Palionis bringt den Jahn dem großen Ziel näher
Mit nur sechs Punkten aus den letzten fünf Spielen und der mageren Nullnummer bei dem im Jahr 2016 noch sieg- und torlosen Kellerkind Amberg im Rücken ging Jahn Regensburg am Samstag in das Gipfeltreffen in Burghausen. Doch ausgerechnet beim Verfolger gelang die Wende. Der SSV gewann durch ein Tor von Markus Palionis mit 1:0, hat Wacker damit distanziert und ist auf einem guten Weg Richtung Meisterschaft in der Regionalliga Bayern. ... [weiter]
 
Kindsvater aus 25 Metern - Burghausen siegt wieder
Wacker Burghausen zurück in der Spur. Mit dem 4:1-Sieg über den FC Ingolstadt II beendet Wacker die Niederlagenserie von vier Spielen ohne Punkte. Benjamin Kindsvater krönte seine starke Leistung mit zwei tollen Toren, einem Heber und einem Traumtor aus 25 Metern in den Winkel. BFV.TV präsentiert die Highlights. ... [zum Video]
 
Baier in Feierlaune:
Wacker Burghausen konnte seinen Negativlauf auch im Heimspiel gegen Viktoria Aschaffenburg nicht stoppen. Der abstiegsbdrohte SVA feierte an der Salzach einen deutlichen 3:0-Sieg inklusive eines Doppelpacks von Sascha Wolfert. Aschaffenburgs Trainer Jürgen Baier war anschließend bester Laune, auch wenn ihm und seiner Mannschaft eine mehrstündige Heimfahrt bevorstand. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
01.05.16