Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

VfL Bochum

 - 

Bor. Mönchengladbach

 
VfL Bochum

1:1 (1:0)

Hinspiel: 0:1

Nach Hin- & Rückspiel: 1:2

Bor. Mönchengladbach
Seite versenden

VfL Bochum
Bor. Mönchengladbach
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Mi. 25.05.2011 20:30, Relegation - Bundesliga-Relegation
Stadion: Rewirpower-Stadion, Bochum
VfL Bochum   Bor. Mönchengladbach
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfL BochumVfL Bochum - Vereinsnews

Misimovic hängt die Schuhe an den Nagel
Im Alter von 32 Jahren hat Zvjezdan Misimovic seine Karriere für beendet erklärt. Der chinesische Profiklub Guizhou Renhe ist damit die letzte Station für den bosnischen Rekordnationalspieler, der in der Saison 2008/09 den VfL Wolfsburg mit 20 Assists zum ersten Meistertitel geführt hatte. ... [weiter]
 
Terrazzino: Einer der Gewinner unter Verbeek
Hinterher fühlte sich das 3:3 gegen den FSV Frankfurt für den VfL Bochum wie eine Niederlage an. Zumal der Revierklub in der 84. Minute den Anschlusstreffer, in der Nachspielzeit den Ausgleich kassierte. Trotzdem zeigte auch die Partie gegen die Hessen: Bochum ist auf einem guten Weg. Unter Gertjan Verbeek sind eindeutig Fortschritte zu erkennen - und Marco Terrazzino ist der Gewinner seiner offensiven Spielidee. Thomas Eisfeld wurde derweil vom DFB nach seiner Roten Karte für ein Spiel gesperrt. ... [weiter]
 
Verbeeks Credo:
Der VfL Bochum kommt unter Trainer Gertjan Verbeek immer besser in Fahrt. Beim 0:0 in Karlsruhe musste der Coach auf zehn verletzte Spieler verzichten und sah gegen den Tabellenzweiten trotzdem eine ansprechende Leistung, die den Niederländer positiv für die kommenden Aufgaben stimmt. Dabei verlangt er von seinen Schützlingen nur eines. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Borussia-Coach Favre warnt vor Offenbach
Auf dem Papier scheint der Einzug ins DFB-Pokal-Viertelfinale eine Pflichtaufgabe für die Borussia. Doch Gladbachs Trainer wäre nicht Lucien Favre, hätte er sich nicht auch auf die Partie bei Regionalliga-Spitzenreiter Kickers Offenbach (Mittwoch, 20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) akribisch vorbereitet: "Das Niveau der vierten Liga in Deutschland ist unglaublich. Und Offenbach ist eine sehr, sehr gute Viertligamannschaft. Sie spielen gut Fußball, sind taktisch variabel, sehr gut organisiert." ... [weiter]
 
Johnson ist jetzt
In der Winterpause sorgte noch sein "Positions-Zoff" mit Coach Lucien Favre für Schlagzeilen. Beim jüngsten 2:0 gegen Paderborn schlüpfte Gladbachs Fabian Johnson jetzt kurzerhand in die Rolle von "Luciens Liebling". Zum einen, weil er, natürlich, die vom Trainer aufgetragene Rolle vorne links voller Überzeugung ausfüllte. Zum anderen, weil der US-Nationalspieler, der bei der WM als Rechtsverteidiger auf sich aufmerksam gemacht hatte, mit seinem 1:0 die Weichen auf Sieg stellte. ... [weiter]
 
Stranzl mahnt: Sevilla abhaken
Die Stimmungslage rund um den Borussia-Park mag für Außenstehende auf den ersten Blick fast ein wenig paradox anmuten: Bitter und teilweise unglücklich ist die Elf von Trainer Lucien Favre in der Europa League am Titelverteidiger FC Sevilla gescheitert, dennoch wirkt Gladbach beseelt von neuer Aufbruchsstimmung. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
03.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -