Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue

2
:
1

Halbzeitstand
0:1
Holstein Kiel

Holstein Kiel


Spielinfos

Anstoß: Sa. 06.10.2018 13:00, 9. Spieltag - 2. Bundesliga
Erzgebirge Aue   Holstein Kiel
13 Platz 11
10 Punkte 12
1,11 Punkte/Spiel 1,33
10:13 Tore 14:14
1,11:1,44 Tore/Spiel 1,56:1,56
BILANZ
1 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Erzgebirge Aue - Vereinsnews

Köpke trifft gegen den Ex-Klub
Ein Erfolgserlebnis für Pascal Köpke, ein solides Comeback von Marko Grujic und Sorgen um Karim Rekik: Das 1:1 im Testspiel gegen Zweitligist Erzgebirge Aue am Donnerstagnachmittag im Stadion auf dem Wurfplatz hielt für Hertha BSC ganz unterschiedliche Erkenntnisse bereit. ... [weiter]
 
Holt Hertha Pronichev aus Aue zurück?
Maximilian Pronichev hat beim FC Erzgebirge Aue einen schweren Stand: Bislang kam der Leihspieler von Hertha BSC noch keine Minute zum Einsatz und schaffte es nur ein einziges Mal in den 18er-Kader. Angesichts der Konkurrenz im Veilchen-Sturm (Pascal Testroet, Dimitrij Nazarov, Emmanuel Iyoha, Sören Bertram, Florian Krüger) ist die Aussicht auf regelmäßige Einsätze auch in Zukunft sehr gering. Berlins Manager Michael Preetz drohte bereits, Pronichev im Winter zurückzuholen. Die Sachsen lässt das aber kalt, zumal der 20-jährige Angreifer nicht den Eindruck erweckt, sich beim Zweitligisten durchbeißen zu wollen. "Ich habe im Juli selbst mit Preetz gesprochen. Der Wechsel hatte zu dem Zeitpunkt Sinn gemacht. Ich habe aber auch gewarnt, dass wir personell noch nicht fertig sind und wir noch nachverpflichten wollen", erklärte Aues Trainer Daniel Meyer. ... [Alle Transfermeldungen]
 
So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer

 
Meyer hat kein Verständnis für sauren Bertram
Nach zwei Niederlagen in Folge geht der FC Erzgebirge Aue mit einem eher mulmigen Gefühl in die Länderspielpause. Ein Spieler sogar mit Frust: Sören Bertram hätte gegen seinen Ex-Verein (1:3 gegen den Hamburger SV) gerne von Anfang an gespielt, doch wurde der Blondschopf erst in der Schlussviertelstunde eingewechselt. Dabei haben bei den Veilchen alle vier Stürmer Ladehemmung. ... [weiter]
 
Das Wolf-Hoch hält an: Narey und Jatta beruhigen die Nerven
Die kurze Ära von Hannes Wolf beim Hamburger SV bleibt eine einzige Erfolgsgeschichte: Unter seiner Führung gewannen die Rothosen auch ihr viertes Pflichtspiel hintereinander. Beim 3:1 gegen Erzgebirge Aue feierten gewohnte Protagonisten - und dazu bewies Wolf im richtigen Moment ein goldenes Händchen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Holstein Kiel - Vereinsnews

So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer

 
Kiel: Krimi, Comeback und King
Mit einem Spektakel verabschiedete sich Holstein Kiel in die Länderspielpause. Das irre 4:4 in Paderborn erhielt vom kicker die Spielnote 1,5. Dieselbe Note verdiente sich dabei auch Doppelpacker Kingsley Schindler, der damit aufsteigende Form bewies. Außerdem machten die Störche einmal mehr als Comebacker auf sich aufmerksam. ... [weiter]
 
Rekordspieler in Liga 3: Ein Trio knackt die 300
Rekordspieler in Liga 3: Ein Trio knackt die 300
Rekordspieler in Liga 3: Ein Trio knackt die 300
Rekordspieler in Liga 3: Ein Trio knackt die 300

 
Surreales Spektakel - Walters Wechselbad
Am Ende fühlte sich Holstein Kiel ein wenig wie ein Verlierer. Dank dreier Tore binnen neun Minuten führten die Störche bis zur Schlussminute in Paderborn - und kassierten schließlich noch das 4:4. Deshalb tat sich Trainer Tim Walter nach der Partie schwer, das Resultat einzuordnen. Er sagte: "Ich weiß nicht, ob ich zufrieden mit diesem Ergebnis sein soll." ... [weiter]
 
4:4! Gueye eröffnet nach neun Sekunden
Der SC Paderborn und Holstein Kiel haben sich am Freitagabend in einem denkwürdigen Spiel mit einem 4:4 getrennt. Bereits nach neun Sekunden lag der Ball zum ersten Mal im Netz. Als die Ostwestfalen zur Pause mit 3:1 führten, wähnten sie sich auf der Siegerstraße, doch Kiel drehte das Spiel - und kassierte in der letzten Minute der regulären Spielzeit noch den Ausgleich. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 9 8 19
 
2 9 7 17
 
3 9 1 17
 
4 9 5 16
 
5 9 0 16
 
6 9 4 15
 
7 9 6 14
 
8 9 3 14
 
9 9 2 13
 
10 9 2 12
 
11 9 0 12
 
12 9 -2 12
 
13 9 -3 10
 
14 9 -4 10
 
15 9 -1 9
 
16 9 -9 5
 
17 9 -9 5
 
18 9 -10 5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine