Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Jahn Regensburg

Jahn Regensburg

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
1. FC Heidenheim

1. FC Heidenheim


JAHN REGENSBURG
1. FC HEIDENHEIM
15.
30.
45.


60.
75.
90.










Heidenheims Kraus fliegt vom Feld

Georges Abseitstor bringt den Jahn auf die Siegerstraße

Der SSV Jahn Regensburg hat sein Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim mit 2:0 gewonnen. Dabei profitierten die Oberpfälzer allerdings von einem umstrittenen Führungstreffer in der ersten Hälfte. Die Gäste von der Ostalb blieben offensiv vieles schuldig - und schwächten sich im zweiten Durchgang selbst.

George trifft, Heidenheims Hintermannschaft reklamiert
Umstrittener Führungstreffer: Regensburgs George (li.) trifft aus dem Abseits heraus. Heidenheims Hintermannschaft reklamiert.
© imagoZoomansicht

Jahn-Coach Achim Beierlorzer nahm nach dem 1:1 im Aufsteiger-Duell bei Holstein Kiel eine Veränderung in seiner Startelf vor: Der gesperrte Gimber (5. Gelbe Karte) wird durch Geipl ersetzt.

Heidenheims Trainer Frank Schmidt beließ es dagegen bei der Startelf, die am vergangenen Spieltag einen 3:1-Heimsieg gegen den FC St. Pauli eingefahren hatte.

Regensburg mit ersten Chancen

Beide Klubs kannten die Stärken des Gegners im Umschaltspiel und konzentrierten sich entsprechend auf eine kompakte Defensive und Ballsicherheit. So entwickelte sich eine Partie, in der Höhepunkte rar gesät waren. Die erste Möglichkeit hatten die Hausherren: Adamyans Schuss wurde geblockt, der zweite Versuch von Mees landete in den Armen von Müller (4.). Elf Minuten später entschied Heidenheims Torhüter auch das zweite Duell mit dem Regensburger Offensivmann für sich (15.).

Heidenheim offensiv harmlos

In der Folge passierte auf beiden Seiten wenig, die Defensivreihen verschoben konzentriert. Bot sich mal eine Kontermöglichkeit, wurden diese fahrig ausgespielt. So musste eine Standardsituation her, um für das erste Tor im Spiel zu sorgen: George schlug eine Ecke von links, Lais' Schuss wurde abgefälscht und landete wieder vor den Füßen von George, der Müller mit einem Direktschuss überwand - dabei allerdings im Abseits stand (34.). Fünf Minuten später hätte Adamyan nach sehenswertem Solo auf 2:0 stellen können, zielte aber knapp am rechten Pfosten vorbei (39.).

Heidenheim enttäuschte im ersten Durchgang offensiv auf ganzer Linie. Einzig zwei Schüsse von Schnatterer versprühten einen Hauch von Gefahr, verfehlten das Tor aber jeweils um mehrere Meter (23., 27.).

Nach der Pause setzt Heidenheim die ersten Akzente: Schnatterer prüfte Pentke mit einem abgefälschten Schuss aus 18 Metern (52.), eine Minute später musste der Jahn-Schlussmann einen wuchtigen Versuch aus dem rechten Halbfeld von Titsch-Rivero parieren (53.). Danach gelang es Regensburg, den FCH wieder besser vom eigenen Tor fernzuhalten. Zugleich zeigten die Hausherren wieder den größeren Zug zum Tor. Mees (59.), George (65.) und Lais, der es mit einem spektakulären Fallrückzieher versuchte, brachten den Ball nicht auf das Gehäuse.

Kraus fliegt - Grüttner macht alles klar

In der 70. Minute schwächte sich Heidenheim selbst: Kraus, bereits mit Gelb verwarnt, stoppte Geipl mit einem taktischen Foul und flog mit Gelb-Rot vom Platz (70.). Der Jahn wusste aus der Überzahl allerdings kein Kapital zu schlagen, obwohl die Schmidt-Elf nun mehr und mehr aufrückte und dadurch Raum offenbarte. Geipl (73.), Grüttner (82., 83., 87.) und Stolze (88.) hatten das 2:0 auf dem Fuß, blieben aber erst ohne Erfolg - ehe Grüttner eine scharfe Flanke von Stolze kurz vor dem Schlusspfiff zum erlösenden 2:0 nutzte (90.).

Für Regensburg geht es am nächsten Sonntag (13.30 Uhr) mit dem Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden weiter. Die Heidenheimer bekommen es bereits am Freitag (18.30 Uhr) mit dem VfL Bochum zu tun.

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Jahn Regensburg
Aufstellung:
Pentke (3) - 
Saller (3) , 
Nachreiner (1,5) , 
Knoll (2,5) , 
Hofrath (3) - 
Geipl (2,5)        
Lais (3) - 
George (2)        
Mees (3,5)    
Grüttner (3)        
Adamyan (2,5)

Einwechslungen:
78. Sörensen für Geipl
84. Stolze für Mees
89. Palionis für George

Trainer:
Beierlorzer
1. FC Heidenheim
Aufstellung:
Ke. Müller (2) - 
Strauß (4,5) , 
K. Kraus (5)    
Beermann (4) , 
Theuerkauf (4) - 
Griesbeck (3,5)    
Schnatterer (4)    
M. Thiel (5)    
Verhoek (5)    
Thomalla (4,5)    

Einwechslungen:
46. Dovedan (2,5) für M. Thiel
63. Glatzel für Verhoek
82. Lankford für Thomalla

Trainer:
Schmidt

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
George (34., Rechtsschuss, Lais)
2:0
Grüttner (90., Rechtsschuss, Stolze)
Gelb-Rote Karten
Regensburg:
-
Heidenheim:
K. Kraus
(70.)

Gelbe Karten
Regensburg:
Geipl
(9. Gelbe Karte)
Heidenheim:
Griesbeck
(6. Gelbe Karte)

Spieldaten

Jahn Regensburg       1. FC Heidenheim
Tore 2 : 0 Tore
 
Torschüsse 29 : 7 Torschüsse
 
gespielte Pässe 388 : 346 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 258 : 205 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 130 : 141 Fehlpässe
 
Passquote 66% : 59% Passquote
 
Ballbesitz 54% : 46% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 55% : 45% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 12 : 17 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 17 : 12 Gefoult worden
 
Abseits 2 : 3 Abseits
 
Ecken 8 : 2 Ecken
 
- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Schuhen, Marcel
Schuhen, Marcel
SV Sandhausen
34
12x
 
2.
Ortega, Stefan
Ortega, Stefan
Arminia Bielefeld
34
11x
 
3.
Nyland, Örjan
Nyland, Örjan
FC Ingolstadt 04
30
10x
 
4.
Himmelmann, Robin
Himmelmann, Robin
FC St. Pauli
34
10x
 
5.
Flekken, Mark
Flekken, Mark
MSV Duisburg
31
9x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Spielinfo

Anstoß:
10.02.2018 13:00 Uhr
Zuschauer:
8006
Spielnote:  3,5
eine arg einseitige Partie, in der nur Regensburg für spielerische Momente und Torgefährlichkeit sorgte.
Chancenverhältnis:
10:1
Eckenverhältnis:
8:2
Schiedsrichter:
Sören Storks (Velen)   Note 5
übersah die Abseitsstellung von George vor dem Führungstreffer (34.); zudem mit Schwächen bei der Zweikampfbewertung.
Spieler des Spiels:
Sebastian Nachreiner
gewann nahezu jeden Zweikampf, egal ob am Boden oder in der Luft; überzeugte zudem mit seinem Stellungsspiel.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine