Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

1
:
1

Halbzeitstand
0:1
VfL Bochum

VfL Bochum


VFB STUTTGART
VFL BOCHUM
15.
30.
45.





60.
75.
90.








Spielereignisse

       
20:21 Uhr
1:1
Schluss in Stuttgart! Bochum nimmt dank einer starken ersten Halbzeit einen verdienten Punkt mit zurück ins Ruhrgebiet. Stuttgart, das zu spät aufwachte, ist enttäuscht.
 
20:21 Uhr
1:1
Schlusspfiff
 
20:18 Uhr
90. Min.
1:1
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
 
20:16 Uhr
89. Min.
1:1
Bochum steht nun tief und will den Punkt aus Bad Cannstatt mitnehmen.
 
20:12 Uhr
85. Min.
1:1
Den anschließenden Freistoß schlägt Gündüz in den Sechzehner. Im Getümmel kann Langerak die Kugel nicht sichern und lässt sie fallen. Wurtz zieht aus der Drehung ab, wird aber abgeblockt.
 
20:11 Uhr
84. Min.
1:1
Gelbe Karte: Carlos Mané (VfB Stuttgart)
Carlos Mané senst Bastians an der linken Seitenlinie beherzt um. Obwohl es sein erstes Foulspiel ist, sieht auch der Portugiese Gelb.
 
20:09 Uhr
82. Min.
1:1
Nach einer Ecke kommt Gentner am Fünfmetereck zum Kopfball, Riemann ist allerdings zur Stelle und wehrt ab.
 
20:05 Uhr
78. Min.
1:1
Hoogland scheint sich verletzt zu haben, humpelt nur noch und stellt sich dementsprechend in die Offensive, da er hinten nicht mehr helfen kann. Für ihn hilft Losilla in der Viererkette aus.
 
20:04 Uhr
77. Min.
1:1
Ginczek macht Tempo, geht gegen Bastians ins Eins-gegen-eins, kommt zunächst an ihm vorbei und zieht ab. Doch Bastians hat nachgesetzt und grätscht fair dazwischen.
 
20:03 Uhr
76. Min.
1:1
Nach einer Ecke kann Stuttgart nicht konsequent, sodass Hoogland aus dem Rückraum abzieht. In dessen Schuss wirft sich allerdings ein VfB-Abwehrmann und klärt ins Seitenaus.
 
20:00 Uhr
72. Min.
1:1
Gelbe Karte: Canouse (VfL Bochum)
Pavard zieht den schnellen Gegenstoß, wird aber von Canouse zu Boden gerissen. Gelb für den Joker.
 
19:59 Uhr
72. Min.
1:1
Trotz der Spielkontrolle kam der Ausgleich insofern überraschend, als dass die Schwaben bis dato extrem einfallslos in der Offensive waren.
 
19:57 Uhr
70. Min.
1:1
1:1 Ginczek (70., Rechtsschuss, Carlos Mané)
Der Ausgleich für Stuttgart: Gentner bringt das Leder auf den am Sechzehner lauernden Terodde. Der leitet es auf den rechts gestarteten Carlos Mané weiter, der bis zur Grundlinie geht und scharf in die Mitte passt. Dort steht Ginczek, hält den Fuß hin und drückt den Ball aus kurzer Distanz über die Linie.
 
19:55 Uhr
67. Min.
0:1
Der Ball kommt scharf mit Schnitt ins Zentrum. Pavard und Baumgartl verpassen am langen Eck, sodass Quaschner an den Ball kommt. Der ist aber so überrascht, dass er das Leder im hohen Bogen über das Gehäuse drischt.
 
19:54 Uhr
66. Min.
0:1
Pavard kann sich gegen Quaschner nur helfen, indem er den 22-Jährigen am Trikot zerrt. Freistoß für Bochum aus 24 Metern halbrechter Position. Gündüz steht bereit.
 
19:53 Uhr
66. Min.
0:1
Spielerwechsel: Maxim für Asano (VfB Stuttgart)
Volle Offensivpower beim VfB: Maxim ersetzt Asano, der die bis dato größte Stuttgarter Chance auf dem Schlappen hatte.
 
19:51 Uhr
64. Min.
0:1
Gündüz erobert kurz vor dem Strafraum das Leder, spitzelt mit dem Außenrist auf Wurtz durch. Doch Baumgartl ist eher am Ball und spielt die Kugel auf Langerak, der sie aufnimmt. Der Schiri sieht aber, dass es kein kontrolliertes Rückspiel war und lässt weiterspielen.
 
19:51 Uhr
64. Min.
0:1
Hoogland probiert es direkt, scheitert aber bereits an der Mauer.
 
19:50 Uhr
63. Min.
0:1
Pavlidis wird von Ginczek zu Fall gebracht - Freistoß für Bochum aus 30 Metern zentraler Position.
 
19:47 Uhr
60. Min.
0:1
Spielerwechsel: Pavlidis für Mlapa (VfL Bochum)
Mlapa, der die meiste Zeit in der Offensive den Alleinunterhalter gab, hat nach einer starken Leistung Feierabend und wird durch Pavlidis abgelöst.
 
19:45 Uhr
58. Min.
0:1
Spielerwechsel: Ginczek für Green (VfB Stuttgart)
Wolf bringt neue Impulse für die Offensive: Ginczek kommt für den wirkungslosen Green.
 
19:43 Uhr
56. Min.
0:1
Doch die verpufft wirkungslos.
 
19:43 Uhr
56. Min.
0:1
Mlapa probiert es gegen Zimmer im Eins-gegen-eins, zieht mit einen Haken nach rechts und zieht ab. Zimmer bringt den Fuß dazwischen und fälscht zur Ecke ab.
 
19:42 Uhr
55. Min.
0:1
Bochum steht hinten sicher, Stuttgart hat zwar mehr vom Spiel, wirkt aber einfallslos.
 
19:39 Uhr
52. Min.
0:1
Bochum meldet sich in Durchgang zwei zur Stelle: Wurtz macht im Mittelfeld Meter, sieht, dass Quaschner Zimmer enteilt ist und schickt diesen in Richtung Strafraum. Der ehemalige Leipziger nimmt die Kugel an, zieht aus 13 Metern halblinker Position ab, findet aber seinen Meister in Langerak.
 
19:38 Uhr
51. Min.
0:1
Die anschließende Ecke erreicht Gentner per Kopf, aber dessen Ball klärt Bastians deutlich vor der Torlinie.
 
19:37 Uhr
50. Min.
0:1
Green setzt Carlos Mané auf rechts ein. Der geht gegen Rieble ins Eins-gegen-eins, bringt die Flanke in die Mitte, aber Hoogland klärt zur Ecke.
 
19:36 Uhr
49. Min.
0:1
Stuttgart kommt druckvoll aus der Kabine, Strafraumaktionen gab es bislang aber noch nicht.
 
19:33 Uhr
46. Min.
0:1
Spielerwechsel: Gyamerah für Dawidowicz (VfL Bochum)
Und Dawidowicz bleibt ebenfalls in der Kabine - der Pole wirkte gegen Ende der ersten Hälfte etwas unsicher. Für ihn kommt Gyamerah
 
19:33 Uhr
46. Min.
0:1
Spielerwechsel: Canouse für Stiepermann (VfL Bochum)
Verbeek wechselt zur Pause doppelt: Canouse kommt für Stiepermann, bei dem es anscheinend nach der Verletzung aus der ersten Minute nicht weiterging.
 
19:33 Uhr
0:1
Anpfiff 2. Halbzeit
 
19:16 Uhr
0:1
Es geht mit einem Stand von 0:1 in die Pause. Bochum beginnt bärenstark, geht verdientermaßen in Führung und hat darauf die Chancen, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Mit dem Wechsel Zimmermann für Grgic setzt Wolf den richtigen Impuls, denn nach einer halben Stunde wird Stuttgart stärker und hat ebenfalls Chancen auf einen Treffer.
 
19:16 Uhr
0:1
Abpfiff 1. Halbzeit
 
19:15 Uhr
45. + 1 Min.
0:1
Es wird eine Minute Nachspielzeit geben.
 
19:14 Uhr
45. Min.
0:1
Carlos Mané zwirbelt den Ball in die Mitte und Gentner kommt zwischen Fünfmeterraum und Elfmeterpunkt mit dem Kopf ran. Doch auch dem 31-Jährigen fehlt es an Präzision - Abstoß.
 
19:13 Uhr
44. Min.
0:1
Green spielt das Leder auf den rechten Flügel zu Gentner. Doch bevor der Kapitän den Ball annehmen kann, wird er von Bastians erwischt. Freistoß für den VfB aus 26 Metern halbrechter Position.
 
19:10 Uhr
41. Min.
0:1
Mal wieder Entlastung für die Gäste: Gündüz bringt einen Eckball an den Fünfmeterraum. Dort findet er Losilla, der das Spielgerät mit dem Kopf allerdings nicht drücken kann, sodass es auf dem Tornetz landet.
 
19:08 Uhr
39. Min.
0:1
Dickes Ding für den VfB: Terodde ist auf den linken Flügel ausgewichen, holt sich den Ball und passt ihn auf den in den Rückraum mitgelaufenen Asano. Der nimmt das Leder kurz an und zieht dann aus 18 Metern halblinker Position ab. Riemann wäre chancenlos gewesen, doch der Versuch geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
 
19:07 Uhr
38. Min.
0:1
... doch diesmal setzt sich Asano im Strafraum gegen Hoogland unfair durch - Offensivfoul.
 
19:07 Uhr
37. Min.
0:1
Nächste Ecke...
 
19:06 Uhr
36. Min.
0:1
Carlos Mané bringt eine Ecke von rechts in den Strafraum - am Elfmeterpunkt steigt Terodde hoch und köpft einen halben Meter über den Querbalken.
 
19:05 Uhr
36. Min.
0:1
Stuttgart wird selbstbewusster und hat nun eine kleine Drangphase gestartet.
 
19:02 Uhr
33. Min.
0:1
Doch der schlenzt das Leder deutlich über das Tor - da war mehr drin.
 
19:01 Uhr
32. Min.
0:1
Gelbe Karte: Dawidowicz (VfL Bochum)
Dawidowicz steigt Asano von hinten in die Hacken und wird verwarnt. Doch das war zu wenig für Gelb. Freistoß VfB aus aussichtsreicher Position - 19 Meter halblinke Position. Ein Fall für Green.
 
19:01 Uhr
31. Min.
0:1
Spielerwechsel: M. Zimmermann für Grgic (VfB Stuttgart)
Wolf setzt das erste Zeichen an sein Team: Grgic muss leistungsbedingt runter und wird durch Zimmermann ersetzt.
 
19:00 Uhr
30. Min.
0:1
Terodde wird das erste Mal in Szene gesetzt: Zimmer flankt aus den rechten Halbfeld auf den Goalgetter, der setzt sich gegen Bastians durch und nimmt das Leder aus elf Metern direkt - knapp drüber.
 
18:58 Uhr
29. Min.
0:1
Asano setzt sich über links gegen Dawidowicz durch, dringt in den Strafraum ein und legt die Kugel von der Grundlinie zurück auf den mitgelaufenen Gentner. Der trifft den Ball allerdings nicht wirklich - Abstoß.
 
18:55 Uhr
26. Min.
0:1
Doch nun meldet sich die VfB-Offensive das erste Mal: Green hält die Kugel rund 22 Meter halblinks vor dem Gehäuse und zieht volley ab. Der Schuss ist zwar schön anzuschauen, ist allerdings viel zu unplatziert und landet in den Armen von Riemann.
 
18:54 Uhr
25. Min.
0:1
Bochum ist aktuell in allen Belangen überlegen und beherrscht den Tabellenführer der 2. Bundesliga komplett. Würden die Bochumer ihre Chancen konsequent nutzen, wäre das ein ganz bitterer Abend für die Schwaben.
 
18:53 Uhr
24. Min.
0:1
Rieble geht über links bis zur Grundlinie, bringt das Leder scharf ins Zentrum, wo Wurtz aus fünf Metern freistehend über den Querbalken schießt. Das muss das 2:0 sein.
 
18:52 Uhr
23. Min.
0:1
Der Torschütze hat sich mit seinem Treffer übrigens selbst beschenkt. Heute feiert der frisch gebackene 31-Jährige nicht nur dieses Tor, sondern auch Geburtstag.
 
18:51 Uhr
22. Min.
0:1
Gelbe Karte: Stiepermann (VfL Bochum)
Stiepermann ist nicht zimperlich, als er Gentner bei dessen Tempogegenstoß von den Beinen holt. Damit sieht auch er Gelb.
 
18:50 Uhr
21. Min.
0:1
Und der ehemalige Nürnberger hat die Chance, nachzulegen: Von Dawidowicz in den Strafraum geschickt, überwindet er aus 13 Metern halbrechter Position zwar Langerak, schiebt das Leder aber hauchdünn am langen Pfosten vorbei.
 
18:48 Uhr
18. Min.
0:1
Gelbe Karte: Mlapa (VfL Bochum)
Mlapa bringt Zimmer zu Fall und sieht Gelb. Es ist die fünfte Verwarnung, damit ist er gegen Aue gesperrt.
 
18:45 Uhr
16. Min.
0:1
Die Schwaben müssen nun reagieren, aber Langerak, mit dem Ball am Fuß, findet keine Anspielstationen. Bochum steht gut und lässt dem Gegner keinen Raum.
 
18:41 Uhr
12. Min.
0:1
Die Führung geht durchaus in Ordnung, da die Bochumer vom Anpfiff weg mehr für das Spiel gemacht haben und die bislang pomadig wirkenden Stuttgarter ständig in der eigenen Hälfte beschäftigt haben.
 
18:39 Uhr
10. Min.
0:1
0:1 Losilla (10., Rechtsschuss, Quaschner)
Ein ganz feiner Spielzug der Bochumer: Wurtz spielt die Kugel aus dem Zentrum heraus zu Quaschner auf der linken Seite. Der wird nicht bedrängt, hebt den Kopf, sieht den auf rechts vollkommen freistehenden Losilla und spielt das Leder schön in dessen Lauf. Der 31-jährige Franzose nimmt die Kugel an, dringt in den Strafraum ein und lässt Langerak keine Abwehrchance.
 
18:36 Uhr
7. Min.
0:0
Die fährt direkt über Zimmer, der den Turbo anschmeißt, einen Konter, aber der hohe Ball auf Carlos Mané landet in den Handschuhen von VfL-Keeper Riemann.
 
18:35 Uhr
6. Min.
0:0
Aber die Hereingabe von Stiepermann ist viel zu flach und landet bei der VfB-Abwehr.
 
18:34 Uhr
5. Min.
0:0
Bislang spielt quasi nur Blau - nach einem hohen Ball in die Spitze checkt Zimmer Mlapa in der Luft um. Freistoß für Bochum aus 23 Metern halblinker Position.
 
18:33 Uhr
4. Min.
0:0
Quaschner erobert die Kugel im zentral-offensiven Mittelfeld und will auf Wurtz durchstecken, aber Pavard hat aufgepasst und grätscht dazwischen.
 
18:32 Uhr
3. Min.
0:0
Bochum versteckt sich nicht, sondern drängt vom Anstoß weg in die Hälfte der Gastgeber.
 
18:31 Uhr
2. Min.
0:0
Der 26-Jährige ist wieder zurück auf dem Feld.
 
18:30 Uhr
1. Min.
0:0
Grgic steigt Stiepermann im Zweikampf mit den Stollen auf dem Spann - der ehemalige Fürther liegt erst einmal auf dem Boden und muss behandelt werden.
 
18:30 Uhr
1. Min.
0:0
Es geht los in Stuttgart. Die komplett in Blau spielenden Bochumer stoßen an, der VfB spiel wie gewohnt in weißen Trikots mit rotem Brustring.
 
18:30 Uhr
0:0
Anpfiff 1. Halbzeit
 
18:27 Uhr
Die beiden Teams betreten den Rasen - jetzt geht es gleich los.
 
18:25 Uhr
Leiten wird die heutige Partie Schiedsrichter Benedikt Kempkes. Für den 31-jährigen Zahnarzt ist es der sechste Saisoneinsatz in Liga zwei. Unter anderem pfiff der den 1:0-Heimsieg der Bochumer am 16. Spieltag gegen den TSV 1860 München und schickte Verbeek auf die Tribüne.
 
18:21 Uhr
Beim Verbeek-Team ist auf der Ersatzbank der Jugendwahn ausgebrochen: Das Durchschnittsalter der heutigen Reservespieler ist 20,43 Jahre - ältester Akteur ist Weilandt mit 24 Jahren.
 
18:15 Uhr
Verbeek muss nach der 1:2-Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf zwei Wechsel vornehmen: Wydra (Gelb-Rot-Sperre) und Gyamerah (Bank) werden durch Dawidowicz und Stiepermann ersetzt.
 
18:10 Uhr
Wolf wechselt im Vergleich zum 1:1 bei Eintracht Braunschweig auf drei Positionen: Pavard, Green und Asano ersetzen Kaminski (Gelb-Rot-Sperre), Brekalo (Bank) und Özcan (nicht im Kader).
 
18:06 Uhr
Für den gebürtigen Bochumer Wolf ist der Auftritt heute sicherlich besonders: Am siebten Spieltag der Hinrunde stand er bei der Partie gegen die Bochumer das erste Mal an der Seitenlinie der Stuttgarter. Das Spiel endete übrigens 1:1.Torschützen: Gentner und Wurtz.
 
18:00 Uhr
Dennoch nimmt der 54-Jährige die Fähigkeiten seines ehemaligen Schützlings nicht auf die leichte Schulter: "Er ist ein guter Stürmer, ein toller Typ. Ich konnte gut mit ihm arbeiten, er hat uns sehr geholfen. Am Freitag ist er aber unser Gegner." Zumal der 29-Jährige ein echter Heim-Bomber ist: In den letzten sieben Heimspielen traf Terodde stolze elfmal!
 
17:55 Uhr
Zudem wird es ein Wiedersehen zwischen VfB-Torjäger Terodde und seinem ehemaligen Klub geben. Vor dem Stürmer, der vor der Saison an den Neckar wechselte, hat sein ehemaliger Coach allerdings keine Angst: "Warum sollte ich mich fürchten? Vielleicht sieht er wegen seinem Nasenbeinbruch nicht so gut aus. Er wird blaue Augen haben."
 
17:51 Uhr
Auf der Gegenseite will Gertjan Verbeek trotz des starken Kontrahenten nicht zurückstecken und geht wie gewohnt offensiv vor: "Wir haben gezeigt, dass wir gut mithalten können. Mit unserer Spielphilosophie können wir vielleicht punkten."
 
17:45 Uhr
Dass es nach dem schwierigen Match gegen Braunschweig heute einfacher wird, bezweifelt Stuttgart-Coach Hannes Wolf: "Wir werden gegen Bochum wieder so einen Kampf brauchen." Und obwohl es den Schwaben einiges an Power abverlangt hatte, sieht der Trainer "definitiv kein Problem in der Belastung".
 
17:40 Uhr
Die Gäste aus dem Ruhrgebiet befinden sich auf Rang zwölf der Tabelle. Nach zuvor zwei Siegen im Frankenland (Würzburg und Nürnberg) verlor der VfL am letzten Spieltag das Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf durch einen Last-Minute-Foulelfmeter mit 1:2.
 
17:36 Uhr
Die Schwaben grüßen aktuell von der Tabellenspitze und sind in der Rückrunde bislang noch ungeschlagen. Der einzige Punktverlust 2017 war das 1:1 am vergangenen Spieltag gegen Eintracht Braunschweig.
 
17:30 Uhr
In der Mercedes-Benz-Arena empfängt der VfB Stuttgart am Abend den VfL Bochum. Anpfiff der Begegnung ist um 18.30 Uhr.
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 24 16 49
 
2 24 15 47
 
3 24 11 45
 
4 24 12 44
 
5 24 8 38
 
6 24 10 35
 
7 24 -6 33
 
8 24 6 32
 
9 24 -2 32
 
10 24 -2 30
 
11 24 -5 30
 
12 24 -1 29
 
13 24 -3 28
 
14 24 -6 25
 
15 24 -6 24
 
16 24 -18 22
 
17 24 -15 21
 
18 24 -14 20

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

VfB Stuttgart
Aufstellung:
Langerak (3) - 
J. Zimmer (3) , 
Baumgartl (4,5) , 
Pavard (3,5) , 
Insua (4,5) - 
Grgic (5)    
Carlos Mané (3,5)    
Gentner (2,5)    
Asano (4,5)    
Green (4,5)    

Einwechslungen:
31. M. Zimmermann (2,5) für Grgic
58. Ginczek (3)     für Green
66. Maxim für Asano

Trainer:
Wolf
VfL Bochum
Aufstellung:
Riemann (2,5)    
Dawidowicz (4,5)        
Hoogland (3) , 
Bastians (3) , 
Rieble (4) - 
Losilla (3)    
Stiepermann (3,5)        
Gündüz (3,5) , 
Wurtz (3) , 
Quaschner (3) - 
Mlapa (4,5)        

Einwechslungen:
46. Canouse (4)     für Stiepermann
46. Gyamerah (4) für Dawidowicz
60. Pavlidis (4,5) für Mlapa

Trainer:
Verbeek

Spielinfo

Anstoß:
10.03.2017 18:30 Uhr
Stadion:
Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
Zuschauer:
45300
Schiedsrichter:
Benedikt Kempkes (Thür)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine