Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern

0
:
3

Halbzeitstand
0:1
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


1. FC KAISERSLAUTERN
1. FC NÜRNBERG
15.
30.
45.






60.
75.
90.







FCK seit vier Partien ohne Sieg - Möhwald als Doppelvorbereiter

Nürnberger Lufthoheit mit Hovland & Co.

Spielerisch nicht glanzvoll, aber in den entscheidenden Momenten präsent - Nürnberg feiert auf dem Betzenberg einen verdienten 3:0-Sieg. Die zwei wichtigsten Faktoren für den Dreier des FCN: Ein früher Platzverweis für Lautern und grobe Abwehrschnitzer der Hausherren gegen einen äußerst effizienten Club, der dreimal per Kopf zur Stelle war. Der Druck auf FCK-Coach Kosta Runjaic steigt.

Kollektiver Nürnberger Jubel
Kollektiver Nürnberger Jubel: Polak & Co. setzten sich auf dem Betzenberg durch.
© picture-allianceZoomansicht

Runjaic stellte gegenüber dem 1:1 bei 1860 München zweimal um und schickte Fomitschow und Görtler anstelle von Piossek und Pich auf den Rasen.

Nürnbergs Trainer René Weiler vertraute exakt der Elf, die zuletzt den 2:0-Sieg gegen Sandhausen eingefahren hatte.

Auf vom Regen durchweichtem Rasen entwickelte sich auf dem Betzenberg eine kampfbetonte Partie. Der Ball wurde sehr schnell - und schnell war auch zunächst das Motto beider Teams, denn mit Mittelfeldgeplänkel hielten sich die Rivalen nicht lange auf, sondern suchten kompromisslos den Weg vors Tor. Burgstaller fehlten nach einem Konter Zentimeter zur Führung (6.), auf der anderen Seite knallte Halfars 16-Meter-Schuss in der besten Phase der Roten Teufel ans Gebälk (15.).

Zieglers Bärendienst

Spielerisch bot das Duell einen überschaubaren Rahmen, das nächste Highlight war ein unschönes: Ziegler ging mit gestrecktem Bein gegen den links an ihm vorbeisprintenden Burgstaller zu Werke. Referee Rohde zückte glatt "Rot" (18.).

Auf dem Platz machten sich die veränderten personellen Verhältnisse zunächst kaum bemerkbar. Zwar versuchte der FCN nun, sich durchs Mittelfeld zu kombinieren, verfing sich aber auch durch fehlende Präzision und fortwährende Ungenauigkeiten ein ums andere Mal im Abwehrnetz der tief stehenden Pfälzer - Zielstrebigkeit und Esprit blieben ein Fremdwort für die Gäste, die nach einer halben Stunde den Gelb-Rot-gefährdeten Leibold gegen Polak austauschten, während beim FCK Mockenhaupt den verletzten Fomitschow ersetzte.

Nur ein Abwehrfehler der ansonsten aufmerksamen Defensive des FCK ermöglichte die Pausenführung der Weiler-Schützlinge: Möhwalds Ecke flog scharf ins Zentrum, Przybylko ließ Hovland gewähren, der aus sechs Metern völlig freistehend ins rechte Eck einköpfte (42.).

Hinten unaufmerksam, vorne zu unentschlossen: Przybylko fehlten bei zwei Kontersituationen zuerst Präzision (45.), später Entschlossenheit (45.+3).

Ohne Personalwechsel kamen die Kontrahenten bei weiterhin unfreundlichen Wetterbedingungen aus der Kabine. Der FCN schob sich den Ball in der eigenen Hälfte zu, versuchte, den Gegner aus der Defensive zu locken.

Doppelschlag zur vorzeitigen Entscheidung

Gut zehn Minuten tat sich gar nichts, dann brachte der erste konstruktive Angriff der Franken das 2:0: Nach Zusammenspiel mit Sepsi flankte Burgstaller von links - und in der Mitte flog Schöpf vor Heubach in die Hereingabe und köpfte ins rechte Eck ein - tolles Tor (56.)!

Fünf Minuten später kopierte Nürnberg beim dritten Treffer das 1:0: Burgstaller köpfte Möhwalds Ecke vor Przybylko aus neun Metern ins rechte Eck (61.).

Nach einer guten Stunde war die Partie auf dem Betzenberg entschieden. Weiler gab Sylvestr nach längerer Pause eine Bewährungschance - fast hätte der Slowake, natürlich per Kopf, bei seinem ersten Ballkontakt das 4:0 besorgt (68.). Dies blieb die letzte echte Gelegenheit - Nürnberg tat nicht mehr, als es musste, und die Pfälzer ergaben sich ihrem Schicksal.

Kaiserslautern ist am Freitag (18.30 Uhr) beim VfL Bochum zu Gast, Nürnberg muss zur gleichen Zeit zu Hause gegen Bielefeld ran.

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Kaiserslautern
Aufstellung:
M. Müller (3) - 
J. Zimmer (4) , 
Ziegler (6)    
Heubach (4,5) , 
Löwe (3)    
Ring (4) , 
Jenssen (4,5) - 
D. Halfar (3,5)    
Fomitschow    
K. Przybylko (6)    
L. Görtler (3)    

Einwechslungen:
30. Mockenhaupt (3) für Fomitschow
65. Deville für K. Przybylko
65. Karl für D. Halfar

Trainer:
Runjaic
1. FC Nürnberg
Aufstellung:
Kirschbaum (3) - 
Brecko (3) , 
Hovland (2,5)        
Bulthuis (3,5) , 
Sepsi (2,5) - 
Behrens (3) , 
Leibold        
Schöpf (3)    
Möhwald (2,5) , 
G. Burgstaller (2)        
D. Blum (4)    

Einwechslungen:
30. Polak (3) für Leibold
65. Sylvestr für D. Blum
81. Gislason     für G. Burgstaller

Trainer:
Weiler

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Hovland (42., Kopfball, Möhwald)
0:2
Schöpf (56., Kopfball, G. Burgstaller)
0:3
G. Burgstaller (61., Kopfball, Möhwald)
Rote Karten
K'lautern:
Ziegler
(17., grobes Foulspiel, G. Burgstaller)
Nürnberg:
-
Gelbe Karten
K'lautern:
L. Görtler
(1. Gelbe Karte)
Nürnberg:
Leibold
(2. Gelbe Karte)
,
Gislason
(2.)

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 13. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Pollersbeck, Julian
Pollersbeck, Julian
Hamburger SV
13
8x
 
2.
Riemann, Manuel
Riemann, Manuel
VfL Bochum
13
6x
 
Gikiewicz, Rafal
Gikiewicz, Rafal
1. FC Union Berlin
13
6x
 
4.
Lomb, Niklas
Lomb, Niklas
SV Sandhausen
11
4x
 
5.
Heuer Fernandes, Daniel
Heuer Fernandes, Daniel
SV Darmstadt 98
13
4x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Spielinfo

Anstoß:
22.09.2015 17:30 Uhr
Stadion:
Fritz-Walter-Stadion, Kaiserslautern
Zuschauer:
21459
Spielnote:  3,5
munterer Beginn von beiden Seiten, aber nach dem 0:2 war die Spannung raus.
Chancenverhältnis:
1:4
Eckenverhältnis:
5:3
Schiedsrichter:
René Rohde (Rostock)   Note 4
lag beim Platzverweis gegen Ziegler richtig, hatte ansonsten einige Probleme mit der Zweikampfbewertung. Hätte den verwarnten Leibold nach seinem rücksichtslosen Einsteigen gegen Fomitschow (27.) vom Platz stellen müssen.
Spieler des Spiels:
Guido Burgstaller
lauf- und zweikampfstark, torgefährlich.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine