Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
MSV Duisburg

MSV Duisburg

0
:
2

Halbzeitstand
0:1
1. FC Heidenheim

1. FC Heidenheim


Spielinfos

Anstoß: Fr. 01.04.2016 18:30, 28. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Schauinsland-Reisen-Arena, Duisburg
MSV Duisburg   1. FC Heidenheim
18 Platz 6
19 Punkte 40
0,68 Punkte/Spiel 1,43
23:46 Tore 35:30
0,82:1,64 Tore/Spiel 1,25:1,07
BILANZ
1 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV Duisburg - Vereinsnews

Stoppelkamp und Tashchy drehen das Spiel
Nach einer höhepunktarmen ersten Stunde nahm die Partie zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem MSV Duisburg so richtig Fahrt auf. Drei Tore innerhalb von weniger als zehn Minuten, dazu strittige Strafraumentscheidungen entschädigten für eine zuvor schwache Begegnung. Mit besserem Ende für die Zebras, die mit 2:1 ihren ersten Saisonsieg einfuhren. ... [weiter]
 
Duisburg: Flekken will endlich die Null
Zwei Ligaspiele, ein Punkt - und im Pokal eine 1:2-Heimniederlage gegen den 1. FC Nürnberg. Dennoch schaut Trainer Ilia Gruev optimistisch in die Zukunft und der Partie in Heidenheim am Samstag entgegen: Die Fans hätten, so der Coach, das Team nach dem knappen Pokalaus "zu Recht gefeiert". Man habe gegen den Zweitligatabellenführer einen leidenschaftlichen Auftritt abgeliefert. ... [weiter]
 
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner

 
Flekken:
Der MSV Duisburg wartet in der neuen Saison weiter auf den ersten Sieg. Nach der Niederlage in Dresden und dem Remis in Bochum in der Liga folgte nun auch am Montagabend im DFB-Pokal gegen Ligakonkurrent 1. FC Nürnberg das Aus. Torhüter Mark Flekken fordert die Aufarbeitung der Fehler und blickt aber bereits nach vorne. ... [weiter]
 
Schalke müht sich - Hertha gewinnt Chaos-Spiel
Osnabrück und Magdeburg hatten in der 1. Pokalrunde bereits überrascht, am Montag legte der SC Paderborn nach: Die Ostwestfalen kegelten Zweitligist St. Pauli aus dem Pokal. Nürnberg hielt sich indes in Duisburg schadlos, kam ebenso weiter wie Schalke 04, das bei BFC Dynamo große Mühe hatte, ehe ein 2:0-Sieg eingetütet wurde. Am Abend musste das brisante Duell zwischen Hansa Rostock und Hertha BSC zweimal unterbrochen werden, ehe die Alte Dame ihr Weiterkommen sicherte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Heidenheim - Vereinsnews

Stoppelkamp und Tashchy drehen das Spiel
Nach einer höhepunktarmen ersten Stunde nahm die Partie zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem MSV Duisburg so richtig Fahrt auf. Drei Tore innerhalb von weniger als zehn Minuten, dazu strittige Strafraumentscheidungen entschädigten für eine zuvor schwache Begegnung. Mit besserem Ende für die Zebras, die mit 2:1 ihren ersten Saisonsieg einfuhren. ... [weiter]
 
Schmidt:
Der 1. FC Heidenheim hat das 0:2 in Braunschweig gut verkraftet: Die nach Spielabbruch beim Auftakt schnell nachgeholte Partie gegen Aue (2:1) als auch die erste Pokalrunde in Haching (4:0) sorgten für Erfolgserlebnisse. Coach Frank Schmidt wechselte im Sportpark munter durch, brachte sechs Neue und hat durch die Breite des Kaders und ohne Verletzungssorgen gegen den MSV Duisburg die Qual der Wahl. ... [weiter]
 
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner
Nummer 150 für Lambertz und Bochums Angstgegner

 
Köln wie Bayern - Dreierpack Aubameyang
Keine Überraschungen am Samstagnachmittag: Der FC Bayern München, Borussia Dortmund, der 1. FC Köln, Eintracht Frankfurt, der SC Freiburg und der FSV Mainz 05 erreichten allesamt die 2. Runde des DFB-Pokals. Dort stehen auch der 1. FC Kaiserslautern und Heidenheim. ... [weiter]
 
Beermann köpft den FCH in die zweite Runde
Der 1. FC Heidenheim hat seine Aufgabe bei der Spielvereinigung Unterhaching erfüllt: Gegen den Drittligisten setzte sich die Schmidt-Elf mit 4:0 durch. Die Partie war lange ausgeglichen, durch ein Standardtor kurz vor dem Pausenpfiff ging Heidenheim in Führung. Nach Schimmers Platzverweis in der 65. Minute warf Haching trotz Unterzahl alles nach vorne und wurde mit drei weiteren Gegentoren bestraft. Der FCH schreitet souverän in die nächste Runde weiter, die SpVgg wird sich nun auf den Ligabetrieb und den bayerischen Toto-Pokal konzentrieren müssen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 28 30 59
 
2 28 20 59
 
3 28 25 56
 
4 28 5 46
 
5 28 15 44
 
6 28 5 40
 
7 28 6 38
 
8 28 -4 38
 
9 28 5 37
 
10 28 -5 37
 
11 28 -1 34
 
12 28 -4 33
 
13 28 -7 31
 
14 28 -17 29
 
15 28 -13 28
 
16 28 -15 25
 
17 28 -22 24
 
18 28 -23 19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun