Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

0
:
2

Halbzeitstand
0:1
FC St. Pauli

FC St. Pauli


Spielinfos

Anstoß: So. 07.02.2016 13:30, 20. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Sportpark Ronhof Thomas Sommer, Fürth
SpVgg Greuther Fürth   FC St. Pauli
12 Platz 4
25 Punkte 33
1,25 Punkte/Spiel 1,65
25:34 Tore 24:20
1,25:1,70 Tore/Spiel 1,20:1,00
BILANZ
10 Siege 5
9 Unentschieden 9
5 Niederlagen 10
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SpVgg Greuther Fürth - Vereinsnews

Keine Interessenten für Mielitz
Torwart Sebastian Mielitz ist in Fürth ohne Einsatzchance: Balazs Megyeri (Liga) und Sascha Burchert (Pokal) sind als Nummer 1 und 2 gesetzt - Marius Funk spielt in der U 23. Ein Wechsel wurde der Stammkraft der vergangenen Saison (33 Spiele, kicker-Notenschnitt 3,11) schon vor Wochen nahe gelegt, Anfragen gibt es keine. Nun droht der 27-Jährige zum Ladenhüter zu werden. Mielitz' Vertrag bei der Spielvereinigung läuft noch bis 2017. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Ruthenbeck verspricht Leidenschaft
Am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) empfängt die SpVgg Greuther Fürth den Aufsteiger aus Aue. Eine Garantie für einen Heimsieg kann Kleeblatt-Coach Stefan Ruthenbeck zwar nicht geben, dafür verspricht der 44-Jährige, "dass die Mannschaft gewillt ist, alles rauszuhauen, sehr leidenschaftlich sein wird und unbedingt gewinnen möchte". Einer der Kämpfer ist Veton Berisha, der einen Verbleib in Franken angekündigt hat. Die Zukunft eines Trios ist hingegen weiterhin offen. ... [weiter]
 
Fürth: Fluch und Segen bei der Personalie Zulj
Bei der SpVgg Greuther Fürth hat Robert Zulj seit 2014 eine beträchtlige Entwicklung genommen. Mittlerweile ist der 24-jährige Österreicher zur absoluten Stammkraft gereift und versprüht als hängende Spitze oder Zehner Gefahr durch kluge Pässe und seine Schusstechnik. Nicht zuletzt deshalb galt der Rechtsfuß als Verkaufskandidat Nummer 1 beim Kleeblatt, das auf Transfererlöse angewiesen ist. Konkrete Anfragen liegen derzeit nicht vor. Für Fürth ist das Fluch und Segen: Bei einem Verbleib würde die Spielvereinigung sportlich profitieren, ging nach Zuljs Vertragsende im Jahr 2017 allerdings leer aus. Bei einem Verkauf winkt ein warmer Geldregen, allerdings wäre ein Vakuum in der Offensive zu füllen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Fürths Berisha:
Veton Berisha ist einer der talentiertesten Spieler im Kader der SpVgg Greuther Fürth. Der pfeilschnelle Angreifer hat längst das Interesse anderer Klubs geweckt, sieht sich aber zumindest bis 2017 beim Kleeblatt: "Ich glaube, ich bleibe", sagte der 22-jährige Norweger mit kosovarischen Wurzeln, "das wäre gut für meine Entwicklung. Aber dann ist die Bundesliga oder England mein Ziel." Die Franken werden das gerne hören, immerhin wird der Stürmer, der im Zentrum und auf der offensiven Außenbahn eingesetzt werden kann und bis 2018 unter Vertrag steht, seinen Marktwert bis dahin noch weiter steigern können. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Regelkunde: Was ist neu in der Saison 2016/17?
Bereits im Frühjahr hat das International Football Association Board (IFAB) das Regelbuch umgehend geändert. Einige der 95 Änderungen dienen lediglich der Beseitigung sprachlicher Ungereimtheiten. Ein paar Neuerungen werden aber wichtig. Was kam beim Runden Tisch im Sommer raus? Dreifachbestrafung, Anstoß, Testphase für den Videobeweis und Nachspielzeit - ein kurzer Überblick. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC St. Pauli - Vereinsnews

Freiburg: Kerks verzwickte Situation
In der Relegation wollte er unbedingt dabei sein. Für die letztlich erfolglosen Entscheidungsspiele gegen Eintracht Frankfurt biss Sebastian Kerk, bis Ende Juni 2016 noch in Diensten des 1. FC Nürnberg, auf die Zähne und ließ sich fit machen. Ein Fehler? Seine Achillessehnenprobleme brauchten jedenfalls länger zum Ausheilen. Bei seinem Stammverein SC Freiburg kommt Kerk nun zwar körperlich wieder in die Gänge, für einen Arbeitgeberwechsel ist sein Zustand allerdings nicht optimal. ... [weiter]
 
Regelkunde: Was ist neu in der Saison 2016/17?
Bereits im Frühjahr hat das International Football Association Board (IFAB) das Regelbuch umgehend geändert. Einige der 95 Änderungen dienen lediglich der Beseitigung sprachlicher Ungereimtheiten. Ein paar Neuerungen werden aber wichtig. Was kam beim Runden Tisch im Sommer raus? Dreifachbestrafung, Anstoß, Testphase für den Videobeweis und Nachspielzeit - ein kurzer Überblick. ... [weiter]
 
St. Pauli siegt locker im Nordderby
Nach den zwei Niederlagen zum Auftakt in die Zweitligasaison hat der FC St. Pauli im DFB-Pokal die Hürde VfB Lübeck mit 3:0 mühelos genommen und somit Selbstvertrauen für den Ligaalltag getankt. Die Gäste nutzten dabei zwei Standardsituationen eiskalt zur 2:0-Führung, der eingewechselte Ducksch machte dann endgültig alles klar. Der VfB kämpfte tapfer, doch dem Regionalligisten fehlte es speziell in der zweiten Hälfte an Qualität im Spielaufbau, sodass Pauli-Keeper Heerwagen nach der Pause kein einziges Mal gefordert wurde. ... [weiter]
 
Keine Überraschung! FCB, FCA und St. Pauli souverän
Drei Partien eröffneten die 1. Runde des DFB-Pokals am Freitag: Regionalligist Jena kassierte beim Spiel des Jahres gegen Titelverteidiger Bayern München ein 0:5. Der FCA behielt gegen Oberligist Ravensburg mit 2:0 die Oberhand - und St. Pauli siegte mit 3:0 gegen Lübeck. ... [weiter]
 
Lienen erwartet heißes Derby gegen Lübeck
Der FC St. Pauli startet am Freitag (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in den DFB-Pokal 2016/17. Für die Kiez-Kicker geht es zum Regionalligisten VfB Lübeck. St. Paulis Coach Ewald Lienen warnt vor dem vermeintlich schwächeren Gegner und stellt seine Mannschaft auf einen Pokalfight mit Derby-Charakter ein. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 20 15 44
 
2 20 19 38
 
3 20 12 36
 
4 20 4 33
 
5 20 12 31
 
6 20 10 29
 
7 20 5 29
 
8 20 2 27
 
9 20 2 27
 
10 20 0 27
 
11 20 -6 26
 
12 20 -9 25
 
13 20 1 24
 
14 20 -9 23
 
15 20 -10 20
 
16 20 -17 17
 
17 20 -12 14
 
18 20 -19 12