Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98


Spielinfos

Anstoß: Fr. 19.09.2014 18:30, 6. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   SV Darmstadt 98
10 Platz 6
7 Punkte 11
1,17 Punkte/Spiel 1,83
10:9 Tore 8:5
1,67:1,50 Tore/Spiel 1,33:0,83
BILANZ
5 Siege 5
4 Unentschieden 4
5 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Die Testspiele der Klubs der 2. Bundesliga
Die Saison 2016/17 rückt näher. Die Teams der 2. Bundesliga bereiten sich in Trainingslagern und Testspielen auf die neue Spielzeit vor. Bleiben Sie auch vor dem Saisonstart am Ball und verpassen kein Testspiel Ihres Vereins. Hier erhalten Sie einen Überblick... ... [weiter]
 
Aller Auftakt ist schwer - die Stimmen zum 1. Spieltag
Mit dem Eröffnungsspiel Kaiserslautern gegen Hannover startet die 2. Bundesliga am Freitag, den 5. August (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de), in die Saison 2016/17. Doch auch die anderen Partien haben es in sich: Fürth bittet 1860 München zum bayerischen Derby. Stuttgart trifft auf St. Pauli. Die Aufsteiger Dresden (gegen Nürnberg), Aue (in Heidenheim) und Würzburg (in Braunschweig) haben ein schweres Auftaktprogramm vor der Brust. Stimmen und Reaktionen zum 1. Spieltag... ... [weiter]
 
Neuer Spielplan: H96 beim FCK - VfB empfängt St. Pauli
Die Spielzeit 2016/17 im Unterhaus beginnt bereits am Freitag, den 5. August. Das Eröffnungsspiel bestreiten der 1. FC Kaiserslautern und Hannover 96. Zeitgenaue Ansetzungen kündigte die DFL für die Zeit zwischen 4. und 8. Juli an. ... [weiter]
 
So entsteht der neue Spielplan
Während in Frankreich die EM noch in vollem Gange ist, richtet sich heute der Blick der deutschen Fußballfans auf die kommende Saison. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) wird um elf Uhr die Spielpläne für die 1. und 2. Bundesliga für die Saison 2016/17 bekanntgeben. Klar ist, dass der deutsche Meister FC Bayern München die Spielzeit mit einem Heimspiel am Freitagabend, den 26. August eröffnen wird. ... [weiter]
 
Die Vertragslaufzeiten der Zweitliga-Trainer
Die Vertragslaufzeiten der Zweitliga-Trainer
Die Vertragslaufzeiten der Zweitliga-Trainer
Die Vertragslaufzeiten der Zweitliga-Trainer

 
 
 
 
 

SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98 - Vereinsnews

Diese Profis sind seit 1. Juli arbeitslos
Diese Profis sind seit 1. Juli arbeitslos
Diese Profis sind seit 1. Juli arbeitslos
Diese Profis sind seit 1. Juli arbeitslos

 
Wagner wechselt nach Hoffenheim
Der Wechsel von Sandro Wagner vom SV Darmstadt 98 zur TSG Hoffenheim ist perfekt. Wie bereits am Mittwoch vom kicker vermeldet hat der 28-Jährige nach dem überstandenem Medizincheck am Donnerstag den vorbereiteten Dreijahresvertrag bis 2019 unterschrieben. Wagner hatte nach einigen weniger erfolgreichen Jahren 2015/16 mit 14 Toren und vier Vorlagen (kicker-Notenschnitt: 3,25) sein mit Abstand bestes Jahr in der Bundesliga gefeiert. ... [weiter]
 
Neuer Spielplan: Der FC Bayern eröffnet gegen Werder
Der FC Bayern startet das Unternehmen Titelverteidigung am Freitag, den 26. August, gegen Werder Bremen. Anstoß ist um 20.30 Uhr, weitere zeitgenaue Ansetzungen will die DFL zwischen 11. und 15. Juli verkünden. ... [weiter]
 
So entsteht der neue Spielplan
Während in Frankreich die EM noch in vollem Gange ist, richtet sich heute der Blick der deutschen Fußballfans auf die kommende Saison. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) wird um elf Uhr die Spielpläne für die 1. und 2. Bundesliga für die Saison 2016/17 bekanntgeben. Klar ist, dass der deutsche Meister FC Bayern München die Spielzeit mit einem Heimspiel am Freitagabend, den 26. August eröffnen wird. ... [weiter]
 
Neue Satzung: Vergütung fürs Lilien-Präsidium möglich
Die Mitglieder des SV Darmstadt 98 haben für ihren Verein eine neue Satzung beschlossen. Mit 160 Ja-Stimmen gegen sieben Nein-Stimmen votierte am Montagabend deutlich mehr als die benötigte Drei-Viertel-Mehrheit der Anwesenden für die überarbeiteten, selbst gesetzten Normen. Auf besonderes Interesse stieß in der Otto-Berndt-Halle dabei Absatz vier des Paragrafen fünf, in dem den Präsidiumsmitglieder künftig ermöglicht wird, sich selbst eine "angemessene Vergütung oder Aufwandsentschädigung" zu verschaffen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
01.07.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 6 9 12
 
2 6 8 12
 
3 6 6 12
 
4 6 5 11
 
5 6 4 11
 
6 6 3 11
 
7 6 2 11
 
8 6 5 10
 
9 6 -1 8
 
10 6 1 7
 
11 6 -3 7
 
12 6 -3 6
 
13 6 -5 6
 
14 6 -5 6
 
15 6 -4 5
 
16 6 -6 4
 
17 6 -8 4
 
18 6 -8 3